×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen
ratgeber baby

Unser Baby-Ratgeber

Frisch gebackene Eltern sind vor und nach der Geburt mit verschiedensten Herausforderungen konfrontiert: Welche Erstausstattung fürs Baby ist notwendig, welche Kleidung muss vom ersten Tag an im Schrank liegen? Und was brauchen Sie, wenn es am Tag der Geburt schließlich so weit ist? Damit es Ihrem Baby an nichts fehlt, haben wir in unserem kleinen Baby-Ratgeber einige nützliche Tipps für Sie zusammengestellt.

Perfekt gerüstet für den Start ins Leben

Babykleidung für die ersten Wochen

Babykleidung für die ersten Wochen

Was in Babys Kleiderschrank nicht fehlen darf:

5–8 Bodys
je 4-6 Langarmshirts und Strampler (Gr. 56–68)
2–6 Paar Söckchen
2 leichte Mützchen und 1-2 Jäckchen
2–4 einteilige Schlafanzüge und 1 Baby-Schlafsack

Wichtig: neue Babykleidung vor dem Tragen bitte waschen.
Wickeltisch & Co.

Wickeltisch & Co.

Ein wichtiges Accessoire für den Wickeltisch ist eine schadstofffreie und abwaschbare Wickelunterlage, auf die Sie zusätzlich ein kuscheliges Molton- oder Handtuch legen können. Beim Wickeln sollte die Raumtemperatur mindestens 21 °C betragen. Um nicht das ganze Zimmer heizen zu müssen, ist ein Wärmestrahler über dem Wickelplatz die beste Wahl.

Achten Sie beim Kauf des Wickeltisches auf viele Schubladen für Windeln, Tücher und Kleidung. Außerdem ist die richtige Höhe wichtig, damit Sie Ihr Baby bequem wickeln können, ohne den Rücken krümmen zu müssen.
Das Baby richtig baden

Das Baby richtig baden

Ob in der Babybadewanne oder mit Waschlappen auf dem Wickeltisch: Beim Baden und Waschen sollte der Raum mit ca. 24 °C immer mollig warm sein. Dabei hat das Badewasser idealerweise 37 °C. Damit Ihr Baby nicht auskühlt, sollte das Baden nicht länger als 5 bis 10 Minuten dauern.

Kleine Spieltiere sorgen für noch mehr Spaß beim Baden. Und ganz nebenbei helfen sie außerdem dabei, Babys motorische Fähigkeiten spielerisch zu schulen.
Schlaf gut & träum´ süß

Schlaf gut & träum´ süß

Am besten träumen Babys im eigenen Bettchen – kuschelig in Schlafanzug oder Body und eingepackt im gemütlichen Schlafsack. Gute-Nacht-Rituale wie Kuscheln oder Schlaflieder singen helfen ebenso beim Einschlafen wie ein kleines Nachtlicht und die beruhigenden Klänge einer Spieluhr.

Achten Sie auf Müdigkeitssignale Ihres Babys (z.B. Augen oder Ohren reiben, unkontrollierte Bewegungen oder Desinteresse an der Umwelt), um es besser schlafen zu legen.

Möbel & Bettwäsche fürs Baby

    

Baby-Bett

Umbaubar zum Juniorbett
179,00 € Quickshop

Baby-Wendebettwäsche

Hautsympathische reine Baumwolle in Renforcé-Qualität
14,99 € Quickshop
 
Erhältlich in:
 

Kleinkinder-Wendebettwäsche

Hautsympathische reine Baumwolle in Renforcé-Qualität
14,99 € Quickshop
 
Erhältlich in:
 

2 Kleinkinder-Spannbettlaken

Hautsympathische reine Baumwolle in feiner Single-Jersey-Qualität
12,99 € Quickshop
 
Erhältlich in:
 

Startklar fürs Krankenhaus: die Packliste für die Geburt

Endlich ist es soweit: Der große Tag ist gekommen, der Nachwuchs kündigt sich an. Und plötzlich muss alles ganz schnell gehen.

Am besten packen Sie Ihre Kliniktasche daher schon frühzeitig – etwa drei bis vier Wochen vor dem errechneten Geburtstermin. Wenn es soweit ist, können Sie sich dann ganz auf das Wesentliche konzentrieren.

Was in Ihrer Kliniktasche nicht fehlen darf:

1. Wichtige Dokumente (z.B. Mutterpass, Personalausweis, Einweisungsschein des Arztes)
2. Babyartikel (z.B. Baby-Sitz fürs Auto, Windeln, Strampler)
3. Alles für den Papa (z.B. bequeme Kleidung, Kissen, Fotokamera)
4. Alles für den Kreisssaal (z.B. warme Socken, Toilettenbedarf, Getränke & Snacks)
5. Nach der Geburt (z.B. Nachthemd oder Schlafanzug, Still-BHs, Kulturbeutel)
Packliste herunterladen (PDF)

Passende Babykleidung mit dem Größenratgeber

Wie groß ein Baby bei der Geburt ist, merken wir uns häufig unser ganzes Leben lang. Auch später spielt die Größe eine wichtige Rolle – zum Beispiel wenn es um die passende Kleidung geht. Ein Kind wächst so schnell, dass wir es manchmal kaum glauben können. Unser Größenratgeber gibt eine erste Orientierung bei der Suche nach der richtigen Kleidergröße für Ihr Kind.

So messen Sie richtig: Die Babykonfektionsgröße entspricht der Körperlänge Ihres Kindes in cm. Viele Babykollektionen beginnen mit der Größe 50 gefolgt von 56, 62, 68 und so weiter. Häufig gibt es auch Doppelgrößen. Beispiel: Ist Ihr Kind 65 cm groß, entspricht dies der Größe 62/68. Gemessen wird vom Scheitel bis zur Fußsohle. Da Babys schnell wachsen wird empfohlen, häufig nachzumessen.

Tipp 1: Liegt Ihr Kind zwischen zwei Größen, empfehlen wir Ihnen, die größere Größe zu wählen.

Tipp 2: Wenn Ihr Baby es nicht mag, dass man ihm die Kleidung über den Kopf zieht, greifen Sie doch auf einen Wickelbody mit Druckknöpfen an der Seite zurück. Bodies bei Tchibo werden bis Größe 62/68 immer als Wickelbody angeboten und sind komplett zu öffnen.
Größentabelle Babys

Babykleidung & mehr für Ihre Liebsten

Die wichtigsten Basics für Babys und Kinder - vom Body bis zum Kuschelkissen
    
5 Paar Socken
Zurzeit nicht bestellbar

5 Paar Socken

Verstärkte Spitze und Ferse
7,99 €

Langarmshirt und Sweathose

Hautsympathische, reine Baumwolle
16,99 € Quickshop
 
Erhältlich in:
 

Jerseykleid mit Leggings

Weiche Single-Jersey-Qualität
14,99 € Quickshop

3 Langarm-Bodys

Hautsympathische reine Baumwolle
14,99 € Quickshop
 
Erhältlich in:
 
    

Jogg-Denim im Jeans-Look

Formbeständiges Sweatmaterial in authentischer Jeans-Optik
14,99 € Quickshop

Jeans-Latzrock

Hautsympathisch durch hohen Baumwollanteil
17,99 € Quickshop

2 Langarmshirts

Hautsympathisch durch hohen Baumwollanteil
12,99 € Quickshop

Baby-Overall

Hautsympathisch durch hohen Baumwollanteil
19,99 € Quickshop
    

Babyschuhe

Kuschelig weich und warm
14,99 € Quickshop

2 Baby-Jerseyhosen

Hautsympathisch durch hohen Baumwollanteil
10,99 € Quickshop
LED-Nachtlicht »Löwe«
Leider ausverkauft

LED-Nachtlicht »Löwe«

Mit Push-Button – einfaches Ein- und Ausschalten
24,95 €

Kuschelkissen „Elefant“

Zum Kuscheln, Spielen und Liebhaben
19,99 € Quickshop

Für ein doppelt gutes Gefühl:
Babykleidung aus Bio-Baumwolle

Zu wissen, dass Ihr Baby sich in kuscheliger Babykleidung wohlfühlt und dass Sie mit dem Kauf von Kleidung aus Bio-Baumwolle gleichzeitig zur Schonung der Umwelt beitragen, gibt Ihnen im doppelten Sinne ein gutes Gefühl.

Baumwolle ist ein Produkt mit hohem Wohlfühlfaktor, denn es gibt nichts Schöneres als das angenehme Gefühl von weicher Baumwolle auf der Haut - auch für Ihr Baby. Gleichzeitig schützt die umweltschonende Anbauart die Artenvielfalt und die Fruchtbarkeit der Böden.

Organic Content Standard 100 steht für kontrolliert biologischen Anbau und damit u.a. für die ausschließliche Verwendung von natürlichem Dünger und effizientere Wassernutzung. Der Anbau von Bio-Baumwolle wirkt sich somit positiv auf Mensch und Umwelt aus.
DIY Wimpelkette

DIY Wimpelkette

Alte Textilien hängen ab sofort lässig in unserer Wohnung ab: Mit ein paar Handgriffen wird aus Stoffhosen, Tischdecken und Co. eine fröhlich-bunte Wimpelkette.
Jetzt Anleitung herunterladen
Schnittmuster für Wimpelkette

Schnittmuster für Wimpelkette

Und hier das Schnittmuster herunterladen
Rückgabe und Recycling | Ideen von Tchibo

Mehr zu Rückgabe und Recycling | Ideen von Tchibo

Entdecken Sie weitere Tipps & Infos rund um Upcycling, Recycling und Co.

Zu den Nachhaltigkeits-Tipps von Tchibo

Die richtige Babykleidung:
Bei jedem Wetter perfekt angezogen

Ein Spaziergang an der frischen Luft tut Ihnen und Ihrem Baby gut. Doch wie schützen Sie Ihr Kind richtig vor Hitze oder Kälte? Erfahren Sie hier, in welcher Kleidung sich Ihr Baby je nach Wetterlage wohlfühlt.
Babykleidung für warmes Wetter
Babykleidung für kaltes Wetter

Babykleidung für warmes Wetter

Die Frühlingssonne lacht vom Himmel, ab und zu ziehen Schäfchenwolken vorbei? Bei milden Temperaturen um die 20° Celsius ist ein leichter Lagenlook vorteilhaft: Über einen Kurzarmbody ziehen Sie Ihrem Baby einen Strampler oder eine Hose mit Söckchen an. Dazu kommen Langarmshirt, Weste mit Reißverschluss oder Knöpfen sowie eine Mütze. So können Sie je nach Bedarf ganz einfach ein Kleidungsstück an- oder ausziehen. Dass Ihrem Baby zu warm ist, erkennen Sie daran, dass es sich am Nacken feucht anfühlt. Friert Ihr Baby dagegen, werden seine Füße kalt und das Gesicht blass.

Wenn im Hochsommer die Temperaturen sogar im Schatten Richtung 30° Celsius steigen, müssen Sie Ihr Baby mit der richtigen Kleidung vor Hitzestau schützen. Eine locker sitzende Hose und ein Shirt aus einem leichten Baumwollgewebe oder aus Seide sorgen dafür, dass die Luft gut zirkuliert und Ihrem Baby nicht zu heiß wird. Auf Söckchen können Sie verzichten – unverzichtbar ist jedoch ausreichender Schutz vor UV-Strahlung. Gut geeignet ist zum Beispiel ein leichtes Babymützchen mit Nackenschutz zum Zubinden. Und trotz Sonnenschutz gilt: Halten Sie sich mit Ihrem Baby nicht in der prallen Sonne auf, insbesondere nicht mit Neugeborenen.

Babykleidung für kaltes Wetter

Bei feucht-kaltem Herbstwetter mit Nieselregen oder leichtem Nebel braucht Ihr Baby Wetterschutz und Wärme. Damit sich unter der dicken Kleidung keine Hitze stauen kann, sind Naturmaterialien in der Regel gut geeignet. So speichert zum Beispiel kuschelige Merinowolle die Körperwärme Ihres Kindes, ohne dass die Gefahr einer Überhitzung besteht. Stellen Sie am besten einen Lagenlook aus langer Baumwollkleidung zusammen, indem Sie Langarmbody, Shirt und Strampler oder Hose mit Socken kombinieren. Dazu kommen dann ein Wollpulli, ein Mützchen sowie eine leichte Jacke aus atmungsaktivem Material. Wenn Sie Ihr Baby in einem Tragetuch ganz nah bei sich haben, können Sie die Jacke allerdings weglassen. Denn Sie strahlen bereits reichlich Körperwärme aus.

Auch die kalten Wintertage sind meist kein Grund, um mit dem Baby zuhause zu bleiben. Im Gegenteil: Der Temperaturunterschied zwischen Wohnungs- und Außenluft sorgt dafür, dass das Immunsystem Ihres Babys von Beginn an trainiert wird. Nur Neugeborene sollten Sie von zu niedrigen Temperaturen und kaltem Wind fernhalten. Ältere Babys fühlen sich in einer Kombination aus Body, Shirt, Thermohose und Socken wohl, die Sie beispielsweise mit Daunenjacke und Lammfellschuhen ergänzen. Unbedingt sehr gut geschützt werden muss der kleine Kopf mitsamt Ohren, denn er kommt mit der Winterluft direkt in Berührung. Empfehlenswert ist dafür zum Beispiel ein wärmendes Wollmützchen. Gegen kalte Hände gibt es gefütterte Fäustlinge. Am besten sind diese mit einem Sicherheitsband versehen, das durch die Ärmel gezogen werden kann. So gehen die kleinen Handschuhe nicht so schnell verloren.

Auf tchibo.de

Alles fürs Baby - nur bei Tchibo

Alles fürs Baby

Vom Babybody bis zum Schlafsack: In unserem Baby-Sortiment finden Sie schöne Basics für die Kleinsten.

Zur Babymode
Spielzeug für Kinder - nur bei Tchibo

Spielzeug für Babys & Kinder

Für große und kleine Kinder gibt es vieles in der Kategorie Spielwaren zu entdecken

Zu den Spielwaren