×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Lagerung

Lagerung bzw. Lagerhaltung ist allgemein die Aufbewahrung von Materialien und häufig auch eine notwendige Aufgabe innerhalb der Kaffeewirtschaft. Insbesondere im Anschluss an die Ernte und die ersten Weiterverarbeitungsschritte wird der sogenannte Rohkaffee eingelagert, bevor er zu den Kaffeeröstereien transportiert wird. Die für die Lagerung genutzten Lagerhäuser befinden sich in der Regel vor Ort in den Produzentenländern. Wichtig ist bei der Lagerung von Kaffee insbesondere, dass dieser vor Sauerstoff, hohen Temperaturen, Feuchtigkeit und Fremdgerüchen geschützt wird. Denn durch diese Faktoren werden die Aromen des Kaffees sehr leicht beeinflusst.

Was passiert bei einer falschen Lagerung von Kaffee?

Kommt der Kaffee während seiner Lagerung mit Sauerstoff oder Wärme in Kontakt, verliert er schneller seine Aromen. Denn diese stammen hauptsächlich aus den Ölen in der Bohne, die schon beispielsweise bei Zimmertemperatur schneller zu oxidieren beginnen. Dadurch werden die Öle dann ranzig und können zu einem schlechten Beigeschmack führen. Auch die Lagerung von Kaffee zusammen mit anderen Lebensmitteln ist nicht empfehlenswert, da Kaffee Fremdgerüche schnell aufnimmt.

Wie wird Kaffee für den Privatgebrauch im Haushalt am besten gelagert?

Genau wie bei der Aufbewahrung in den großen Lagerhäusern sollte man bei der privaten Lagerung von Kaffee darauf achten, dass er bestmöglich vor Licht, Sauerstoff und Wärme geschützt ist. Die Kaffeepackung sollte deshalb stets sorgfältig verschlossen sein und zusätzlich in einem luftdichten Gefäß aufbewahrt werden – z.B. in einem Porzellan- oder Keramikbehältnis. Am besten lagert man den Kaffee in einer Verpackung mit Aromaventil, die man wiederum an einem trockenen, kühlen Ort wie beispielsweise der Vorratskammer verstaut. Dabei gilt generell, dass sich das Aroma in den ganzen Bohnen besser hält als in gemahlenem Kaffee. Insbesondere bei gemahlenem Kaffee sollte man außerdem unbedingt darauf achten, ihn für die Lagerung nicht in eine andere Verpackung umzufüllen, da auch durch den kurzen Kontakt mit Sauerstoff bereits sehr viele Aromen verloren gehen.