×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

DNSe

Digital Natural Sound engine

DNSe steht als Akronym für Digital Natural Sound engine und ist eine Entwicklung des bekannten Elektronikkonzerns Samsung. Die Einführung geht auf das Jahr 2003 zurück. Das erklärte Ziel des Unternehmens ist es seither, den Klang der eigenen Produkte wie etwa Smartphones oder Tablets deutlich zu verbessern.

Zum Einsatz kam DNSe im Zuge der kostenfreien Samsung-Dienste etwa in TV-Geräten, DVD-Playern und letztlich neben den genannten mobilen Endgeräten und auch in portablen Musikplayern, die auf der MP3-Technologie basieren. Insbesondere bei den portablen Geräten ist dies kein leichtes Unterfangen, da die Hardware oftmals nur eine begrenzte Soundqualität zulässt. Durch den Einsatz der Sound-Engine werden Töne hörbar natürlicher wiedergegeben als bei den sonst üblichen Prozessen. Zudem bietet das Produkt fünf unterschiedliche Modi, über die spezielle Situationen und Musikrichtungen simuliert werden können.

Die einzelnen Modi für bessere Klangqualität

Der Modus „Concert Hall” bietet ein Klangerlebnis, das dem Besuch eines klassischen Konzerts nachempfunden ist. Der Modus „3D Speaker” orientiert sich am räumlichen Hörempfinden und bildet dieses möglichst originalgetreu nach. „Street Mode” berücksichtigt die typische Geräuschkulisse unterwegs und absorbiert diese, ohne dass die Lautstärke hochgedreht werden muss. Die „Bass Extension” ist vor allem dafür da, tiefe Töne klangvoll zu übertragen. Der Modus „Clarity” soll dagegen dazu führen, Disharmonien bei digital komprimierter Musik zu vermeiden. Nutzer entsprechender Samsung-Geräte haben zusätzlich die Möglichkeit, individuelle Einstellungen über den integrierten Equalizer vorzunehmen, um den Klang zusätzlich den eigenen Hörgewohnheiten anzupassen. Nachfolger von DNSe ist eine Engine Namens SoundAlive, die ebenfalls von Samsung stammt.