×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Dual-SIM

Ein Handy oder Smartphone mit Dual-SIM ist mit zwei Sende- und Empfangsteilen ausgestattet. Der Besitzer des Geräts ist auf diese Weise über zwei unabhängige Leitungen erreichbar, SIM-Karten unterschiedlicher Mobilfunkanbieter können verwendet werden.

Warum gibt es so wenige DUAL-SIM-Handys?

Im privaten Bereich genügt den meisten ein Handy oder Smartphone mit einer SIM-Karte und Telefonnummer. Eine weitere SIM-Karte mit zusätzlicher Telefonnummer wird nicht benötigt. Die Mobilfunk-Provider sind an der Verbreitung der Geräte möglicherweise nicht interessiert und wollen die Kunden binden. Die Tarife stellen eine Mischkalkulation aus günstigen und teuren Nutzungsarten dar – mit einer SIM-Karte zu telefonieren und eine andere für die Daten-Flatrate zu verwenden ist womöglich nicht im Interesse der Anbieter.

Gibt es Dual-SIM-Adapter?

Ein Dual-SIM-Adapter nimmt zwei SIM-Karten auf und wird an den SIM-Kartenschacht des Handys angeschlossen. Die ersten erhältlichen Dual-SIM-Adapter konnten nur extern mitgeführt werden – seit 2003 sind Adapter erhältlich, die intern in das Handy integriert werden. Mit einem solchen Adapter ist keine gleichzeitige Empfangs- und Sendebereitschaft für zwei (oder mehr) SIM-Karten gegeben. Stattdessen werden die SIM-Karten im Wechselbetrieb verwendet.

Analoge SIM-Karten-Adapter

Um zwischen den SIM-Karten hin und her zu wechseln, muss das Handy ausgeschaltet werden. Die zu verwendende SIM-Karte wird bei Aktivierung des Geräts ausgewählt.

Digitale SIM-Karten-Adapter

Die digitale Variante der SIM-Karten-Adapter ermöglicht das Wechseln der SIM-Karte während des Betriebs. Ein Zifferncode wird eingegeben oder die entsprechende Option im Menü ausgewählt.

Formen von Dual-SIM-Adaptern

Die Adapter sind in drei Formen erhältlich:

1. als Handy-Akku mit integriertem Dual-SIM-Adapter

2. als Steckkarte für den SIM-Kartenschacht: Die SIM-Karten müssen dazu in der Regel zurechtgeschnitten werden

3. ohne Zerschneiden: Die zweite SIM-Karte wird über ein Kabel verbunden

Wozu gibt es Dual-SIM-Handys?

Dual-SIM-Handys bieten praktische Vorteile für die Besitzer:

Privat- und Diensthandy in einem Gerät

Besitzer eines Diensthandys sind in der Regel mit zwei Handys unterwegs. In ein Dual-SIM-Handy werden die private und dienstliche SIM-Karte eingelegt, ein zweites Gerät ist überflüssig. Wird über die private SIM-Karte telefoniert, informiert die Anklopf-Funktion über den Eingang eines dienstlichen Gesprächs – bei Verwendung eines echten Dual-SIM-Handys mit zwei Sende- und Empfangsteilen.

Deutsche und ausländische SIM-Karte

Für Vielreisende ist ein Dual-SIM-Handy sinnvoll, da eine SIM-Karte des jeweiligen Landes eingesetzt werden kann. Die eigene SIM-Karte muss nicht herausgenommen werden, die Erreichbarkeit bleibt bestehen.

Tarifvorteile nutzen

Die Vorteile unterschiedlicher Tarife können genutzt werden. Während eine SIM-Karte günstiges Telefonieren bietet, ermöglicht die andere Karte unter Umständen einen preiswerten Zugang zum Internet.