×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

E-Mail-Client

Ein E-Mail-Client ist ein Programm zum Empfangen, Lesen, Verwalten, Schreiben und Versenden von E-Mails. All diese Funktionen werden von einigen Anbietern auch online angeboten, das heißt, der Benutzer kann diese Funktionen mit einem normalen Internetbrowser nutzen. Da sich aber das Lesen und Versenden von E-Mails zu einer der wichtigsten Handyfunktionen entwickelt hat, bieten die Betriebssysteme für Smartphones jeweils eigene E-Mail-Clienten an.

Diese sind speziell auf die besonderen Bedingungen des Smartphones zugeschnitten. Der begrenzte Platz auf dem Display erfordert dabei eine besonders effektive, einfache und übersichtliche Handhabung. Die Nutzung eines Mail-Clienten erfordert die Synchronisation aller Aktionen mit dem Server, auf welchem die Mails gespeichert werden. Zum Abrufen eingegangener Mails muss der Benutzer deshalb bei der Einrichtung des Client-Programmes den Namen des Servers sowie das Passwort angeben. Nun können Mails abgerufen und auf dem Handy-Display entsprechend gut lesbar dargestellt werden. Für einen schnelleren Zugriff werden die bereits eingegangenen Mails meist zusätzlich lokal auf dem Smartphone gespeichert.

Beim Senden von Mails vom Handy aus muss wiederum der Server als eigentlicher Absender in Aktion treten. Auch hierfür ist die Angabe eines Servernamens sowie eines Passwortes erforderlich, welche in der Praxis jedoch meist mit den Angaben zum Mail-Empfang übereinstimmen. Somit ist es möglich, auch vom Handy gesendete Mails in einem Ordner namens „Postausgang" oder ähnlich auf dem Server zu speichern und später auch von einem anderen Gerät auf diese Daten zuzugreifen. Wie bei jedem Gerät, mit dem E-Mails versendet werden, ist auch beim Handy eine Internetverbindung Voraussetzung für diese Funktion.