×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

HD (High Definition)

HD (High Definition) bezeichnet einen Standard in der Bildschirmauflösung. Die Bedeutung von High Definition (hochauflösend) befindet sich im Wandel. So gilt jeweils jenes als hochauflösend, das dem aktuellen Stand der Technik in puncto Bildauflösung entspricht. Insbesondere gilt es zwischen dem sogenannten Full HD mit 1920 x 1080 Bildpunkten und der technischen Vorstufe „HD Ready” mit 1024 x 768 Pixeln zu unterscheiden.

Die Bildschirme von Fernsehern bieten heute fast ausnahmslos Full HD. Bei Notebooks ist der Standard 1024 x 768 px, wobei hochwertige Geräte oft auch bessere Auflösungen bieten. Selbst Tablets mit ihren relativ kleinen Bildschirmen bieten Full HD. Smartphones mit einer Bildschirmdiagonale von gerade einmal 4,5 Zoll erlauben oft ebenfalls eine Darstellung, die an den HD-Ready-Standard heranreicht. Damit erreichen hochwertige Smartphone-Displays eine Auflösung, die die Sehkraft des menschlichen Auges übersteigt. Die einzelnen Bildpunkte können mit bloßem Auge nicht mehr wahrgenommen werden. Die Firma Apple kreierte deshalb die Bezeichnung „Retina” (Netzhaut) für ihre hochwertigen Displays.

Eine Steigerung des HD-Standards ist das sogenannte „Quad Full HD” oder „4k”. Eine Verdoppelung der Anzahl der horizontalen und ebenso der vertikalen Bildpunkte führt im Ergebnis zu einer Vervierfachung der Gesamtanzahl. Damit ist eine Bildinformation möglich, die der einer Kinoleinwand nahekommt. Der Fernsehstandard und die Bandbreite der Übertragung in Deutschland können diese hohe Auflösung allerdings noch nicht bedienen. Dennoch führt mit einem 4k-Bildschirm auch eine Bildinformation von 1920 x 1080 zu einem besseren Ergebnis, weil durch Rendering-Algorithmen die Bildinformationen auf die bessere physische Auflösung hochgerechnet werden können.