×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Hotspot

Was ist ein WLAN Hotspot?

Ein WLAN (Wireless Local Area Network) Hotspot ist ein drahtloser Internetzugriffspunkt. Notebooks, Smartphones, Tablet-PCs und andere Geräte mit integrierter WLAN-Schnittstelle sind kabellos mit dem Hotspot und somit dem Internet verbunden. Die Reichweite ist abhängig von der verwendeten Antenne, dem Standort des WLAN-Routers und umgebenden Hindernissen wie Wänden. In der Regel beträgt die Reichweite rund 20 Meter. An zahlreichen Orten wie Cafés, Restaurants und Hotels wird den Gästen auf diese Weise eine kostenlose Internetverbindung angeboten.

Wie kann ich einen (WLAN) Hotspot einrichten?

Ein Hotspot wird mithilfe eines Wireless Access Points eingerichtet. Router sind mit integriertem Wireless Access Point erhältlich und werden dann als WLAN-Router bezeichnet. Diese sind der Standard, um einen Hotspot einzurichten. Der WLAN-Router wird über Kabel z. B. mit dem DSL-Anschluss verbunden. Innerhalb der Reichweite des WLAN-Routers können WLAN-fähige Geräte die Verbindung zum Internet herstellen. Der Zugang ist in der Regel durch ein Passwort vor Dritten geschützt. Die Konfiguration des Geräts erfolgt über einen Browser.

Was ist der Persönliche Hotspot?

Mithilfe des Persönlichen Hotspots wird das Smartphone, Notebook oder der Tablet-PC zum mobilen WLAN-Router. Andere Geräte mit WLAN-Schnittstelle können über das Gerät die Verbindung zum Internet herstellen. Neben der WLAN-Schnittstelle besteht alternativ die Möglichkeit, die Verbindung über Bluetooth oder USB herzustellen. Die mobile Datenverbindung des einen Geräts wird auf diese Weise weiteren Geräten zur Verfügung gestellt. Für die mobile Datennutzung wird nur einmal gezahlt und alle internetfähigen Geräte sind gleichzeitig verbunden. Die Reichweite des WLAN-Netzes beträgt in der Regel rund 10 Meter.

Wie genau funktioniert der Hotspot bei Smartphones?

Die Voraussetzung für die Funktion des Hotspots bei Smartphones ist ein vorhandener Datentarif. Beim iPhone heißt die Option „Persönlicher Hotspot”, bei Android „Tethering und mobiler Hotspot” und bei Windows Phone „Internetfreigabe”. Wird diese aktiviert, stehen drei Möglichkeiten für die Verbindung zur Auswahl:

1. Über die WLAN-Schnittstelle

Der eigene WLAN-Hotspot ist die praktische und zu bevorzugende Methode.

2. Über die Bluetooth-Schnittstelle

Alternativ wird die kabellose Verbindung zwischen Smartphone und einem anderen Gerät (Smartphone, Notebook oder Tablet-PC) über die Bluetooth-Schnittstelle hergestellt. Die Kommunikation funktioniert nicht immer, iPhones erkennen sich in der Regel untereinander nicht per Bluetooth.

3. Über USB

Die USB-Schnittstelle ist die kabelgebundene Alternative. Beim iPhone wird das Dock-Connector-USB-Kabel bzw. Lightning-USB-Kabel, bei Android-Smartphones und Windows-Smartphones ein microUSB-Kabel verwendet.