×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

MP3-Player

Ein MP3-Player ist ein Gerät, das dazu geeignet ist, Sounddateien im MP3-Format abzuspielen. Auch eine Software, die das Abspielen ermöglicht, wird als MP3-Player bezeichnet. Mit dieser Software wird ein Handy in die Lage versetzt, Musik abzuspielen. Fast alle Handys bieten heute diese Funktion serienmäßig an und können somit als portable Musik-Abspielgeräte genutzt werden. Die immense Speicherkapazität aktueller Handys auf der einen Seite und der relativ geringe Speicherbedarf von MP3-Dateien andererseits machen es möglich, eine stattliche Musikbibliothek im Handy-Speicher immer dabei zu haben.

Das MP3-Format wurde in den 80er Jahren unter maßgeblicher Teilnahme des deutschen Fraunhofer Instituts entwickelt. Dabei wurden psychoakustische Gegebenheiten zum Zweck der Verringerung der Dateigröße ausgenutzt. Bestimmte Frequenzen eines Musikstückes können vom Hörer nicht bewusst wahrgenommen werden, weil sie beispielsweise von anderen, lauteren Tönen überdeckt werden. Der Algorithmus, der bei der Komprimierung zu MP3 eingesetzt wird, filtert diese unhörbaren Anteile heraus. Gespeichert werden nur die Frequenzen, die auch tatsächlich wahrgenommen werden. Unter Ausnutzung dieses Mechanismus und mathematischer Komprimierungsmethoden gelingt es, die Dateigröße auf ca. ein Zehntel gegenüber der unkomprimierten Originaldatei zu reduzieren. Dabei entsteht kein hörbarer Verlust der Klangqualität.

Der erste MP3-Player wurde 1995 vorgestellt. Etwa seit dem Jahr 2000 konnten MP3-Player preiswert hergestellt werden und eroberten den Massenmarkt. Damit gehörte der bis dahin alternativlose Walkman auf Kassettenbasis endgültig der Vergangenheit an. Heute ist das Abspielen von Musik nur eine von vielen Handyfunktionen, die moderne Smartphones zu Allzweck-Mediengeräten werden lassen.