×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

PDA

Personal Digital Assistant

PDA ist die Abkürzung für Personal Digital Assistant, ein kleiner tragbarer Computer. Die Geräte besitzen statt einer physischen Tastatur ein berührungsempfindliches LC-Display. Das Bedienen erfolgt bei zahlreichen Modellen mit einem Stift. Der PDA stellt eine Weiterentwicklung des Electronic Organizer dar. Dieser eignet sich aufgrund seiner sperrigen Tastatur nur bedingt für den mobilen Einsatz. Mit der Jahrtausendwende verdrängten PDAs den Electronic Organizer weitestgehend vom Markt.

Der Leistungsumfang eines PDAs umfasst ein schnell startendes Betriebssystem sowie eine Anzahl von Programmen. Alle wichtigen Einstellungen, persönliche Daten und das Betriebssystem sind im RAM gespeichert. Dies erlaubt einen sofortigen Start des Systems nach dem Einschalten. PDAs weisen auch im Ruhezustand einen geringen Stromverbrauch auf. Um einem Datenverlust als Folge eines völlig entleerten Akkus vorzubeugen, besitzen viele PDAs eine zusätzliche Stützbatterie. Außerdem stehen neben RAM leistungsfähige Flash-ROM-Speicher zur Verfügung, die ihre Daten bei Stromausfall sichern. An Software bietet ein PDA neben einer persönlichen Adressen-, Termin- und Aufgabenverwaltung allgemeine Programme zum Bearbeiten von Texten und Tabellen. Die Entwicklung hochauflösender Farbdisplays ermöglicht ein Verwalten und Betrachten von Fotos und Videos mit dem PDA. Zahlreiche Modelle verfügen über eine Funktion zur Wiedergabe von MP3-Dateien und das Aufnehmen von Memos. Das Gerät ergänzen weitere Features wie ein E-Mail-Client, Webbrowser, IP-Telefon und das Bestimmen des Standortes mittels GPS.

Ein PDA lässt sich über verschiedene Schnittstellen mit dem PC oder einem Netzwerk verbinden. Neben USB und RS-232 sind drahtlose Verbindungen via Bluetooth, WLAN und Infrarot zu anderen Geräten möglich. Zudem verfügen zahlreiche Modelle über Steckplätze für Speicherkarten, die ein Aufrüsten des internen Speichers erlauben.

Die Software auf einem PDA ermöglicht ein problemloses Synchronisieren des Datenbestandes mit dem PC. E-Mail-Adressen, Termine, Aufgaben und Kontakte bleiben somit auf beiden Geräten aktuell. Darüber hinaus eignet sich ein PDA zum mobilen Lernen, zum Lesen von E-Books (mittels E-Book-Reader) oder als Navigationshilfe beim Wandern und Radfahren. Leistungsfähige Smartphones haben die PDAs mittlerweile vom Markt verdrängt.