×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Real Sounds

Moderne Smartphones sind durchweg in der Lage, MP3-Soundfiles abzuspielen. Musik für unterwegs ist damit eine Selbstverständlichkeit geworden. Die Sounds werden allerdings nicht nur benutzt, um den Besitzer mit Musik zu unterhalten, sie können auf vielfältige andere Weise eingesetzt werden. Der Verkauf von Klingeltönen ist beispielsweise ein riesiger Markt geworden, auf dem sich die Anbieter durch originelle Angebote und aggressive Vermarktungsmethoden zu überbieten suchen. Für einen als Klingelton adaptierten aktuellen Hit werden unter Umständen mehrere Euro fällig, mit denen unter anderem die Urheberrechte für das Musikstück bezahlt werden. Damit erschließt sich ein zusätzlicher Markt für Künstler wie Produzenten, aber auch für die Händler.

Die unübersehbare Vielfalt des Angebots hält für jeden etwas bereit. Somit kann sich jeder Handybesitzer einen nahezu einmaligen, personalisierten Klingelton installieren. Dabei ist der (freie oder bezahlte) Download nicht der einzige Weg zu einem individuellen Klingelton. Da das Smartphone die Tondatei im richtigen Format als Klingelton benutzen kann, bietet dies Raum für Kreativität. Ohne große Mühe kann man so auch selbst hergestellte Sounds verwenden.

Ebenfalls weitverbreitet sind Apps, die mit Real Sounds arbeiten. Spaßige Anwendungen vom Rasierapparat bis zur Peitsche können so mit mehr oder weniger lebensechten Geräuschen mit dem Handy simuliert werden. Ein weiteres Einsatzgebiet für Real Sounds sind die Systemtöne des Gerätes. Mit realistischen „Plops” oder „Beeps” bzw. Geräuschen anderer Art kann das Smartphone seinen Besitzer über seinen momentanen Ladezustand, über eingehende Nachrichten oder verfügbare Updates unterrichten. Nicht zuletzt sind es Spiele, deren Dynamik durch geeignete Geräusche unterstützt wird. Der kleine Lautsprecher des Smartphones kann Bässe nicht sonderlich gut wiedergeben. Für bestimmte Frequenzen ist er jedoch überraschend gut geeignet, dass sie selbst bei raumfüllender Lautstärke gut klingen. Diese Erkenntnis machen sich Spieleentwickler ebenso wie Sounddesigner zu eigen und beeindrucken immer wieder, indem sie die begrenzten Möglichkeiten auf originelle Weise nutzen.