×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Realtone

„Realtone” ist ein zusammenfassender Begriff für Handy-Sounds, u. a. auch Real Music, in guter Qualität, die sich deutlich von den elektronischen Piepsern vergangener Handygenerationen unterscheiden. Real bedeutet in diesem Falle auf echten Tonaufnahmen basierend. Es spielt dabei zunächst keine Rolle, wie diese Sounds eingesetzt werden. Ein sehr prominentes Einsatzgebiet für einen Realtone ist der Klingelton des Smartphones. Verschiedenen Anrufern, die im Adressbuch des Telefons gespeichert sind, können verschiedene Klingeltöne zugeordnet werden. Die Anzahl der verwendeten Töne ist praktisch unbegrenzt. Sinnvoll erscheint z. B. die Trennung von privaten und dienstlichen Anrufern durch unterschiedliche Klingeltöne. Dies kann – ganz nach dem persönlichen Geschmack des Besitzers – die Stimme der Tochter sein, das persönliche Lieblingslied oder der Klang eines Spielautomaten, wenn der Jackpot geknackt wurde.

Man kann zwei grundsätzliche Möglichkeiten unterschieden, einen Realtone auf das Gerät zu spielen: Im kommerziellen Bereich erfolgt die Übertragung meist durch den Download vom Server des Anbieters. Nach Abschluss der Zahlung bzw. nach dem Absenden eines bestimmten Kennwortes erhält der Kunde eine SMS, in der ihm ein Link zum Download des Tones mitgeteilt wird. Kommerzielle Sounds sind professionell erstellt und für das Handy optimiert. Sie nutzen die begrenzten Ressourcen des Gerätes perfekt aus und überraschen oft mit einer Präsenz, Klangqualität und Lautstärke, die man einem so kleinen Gerät nicht zutraut. Der Frequenzgang von Realtones ist dabei so ausgelegt, dass er sich besonders in den mittleren und hohen Frequenzen bewegt, die der kleine Lautsprecher des Smartphones am besten übertragen kann.

Die zweite Möglichkeit offenbart sich darin, Sounds für das Handy selbst zu erstellen und anschließend vom Computer auf das Telefon zu übertragen. Mit ein paar technischen und akustischen Grundkenntnissen kann man auf diese Weise selbst kreativ werden und für originelle Überraschungen sorgen. Nach der Aufnahme des Sounds wird er in ein kompatibles Format konvertiert – am besten MP3.