×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Speicherkarte

Eine Speicherkarte (auch Memory Card oder Flash Card genannt) ist ein kompaktes Speichermedium, das wiederbeschreibbar ist. Beliebige Daten wie Bilder, Video- und Audiodateien und beliebige Dokumente werden auf einer Speicherkarte gespeichert. Für die Speicherung wird die Flash-Technologie eingesetzt, die gegen Erschütterungen und Schläge von außen resistent ist.

Welche Speicherkarten gibt es?

Zahlreiche unterschiedliche Speicherkarten sind auf dem Markt erhältlich.

Die CompactFlash-Karte (CF-Karte) ist verhältnismäßig groß, dafür besonders robust gebaut. Im mobilen Bereich wird die CF-Karte hauptsächlich bei professionellen digitalen Fotokameras eingesetzt.

Inzwischen veraltete Speicherkarten sind der Memory-Stick (MS) von Sony, die Multimedia Card (MMC), die Smart-Media-Card (DM) und die xd-Picture Card (xD).

Der verbreitete Standard ist die Secure Digital Memory Card (SC-Card). Diese wird in den Varianten SD, SDHC, SDXC, miniSD, miniSDHC, microSD, microSDHC und microSDXC angeboten. Unterschiede zwischen den SD-Karten bestehen in den Ausmaßen der Speicherkarte, der Übertragungsgeschwindigkeit und dem zur Verfügung stehenden Speicherplatz.

In modernen Smartphones wird in der Regel die microSD-Karte integriert. Diese ist mit einer Speicherkapazität von 4GB, 8GB, 16GB, 32GB und 64GB erhältlich. Vereinzelt ist ebenso eine 128GB-Variante verfügbar, bei der die Kompatibilität zum Smartphone vorab geprüft werden sollte.

Wie viele Fotos / Lieder passen auf eine Speicherkarte?

Wie beschrieben sind Speicherkarten mit unterschiedlichen Kapazitäten erhältlich. Die Größe eines Fotos hängt von der Anzahl der möglichen Megapixel der Kamera und dem verwendeten Dateiformat (JPG oder RAW) ab. Ein durchschnittliches Foto hat eine Größe von rund 3 MB. Auf eine Speicherkarte mit 2 GB Speicherplatz können somit mehr als 600 Bilder gespeichert werden. Die Größe eines Musikstücks ist ebenfalls von unterschiedlichen Faktoren abhängig, ist im Schnitt aber ebenso rund 3 MB groß. Auf einer 8 GB großen Speicherkarte finden somit über Tausend Bilder und mehr als Tausend Lieder Platz.

Welche Speicherkarte brauche ich?

Welche Speicherkarte die richtige ist, hängt vom Endgerät ab. Für einen MP3-Player ist eine Speicherkarte mit möglichst viel Kapazität sinnvoll. Für die Serienbildfunktion einer Digitalkamera und den Dreh von HD-Videos ist eine schnelle Speicherkarte notwendig. Diese sind in unterschiedliche Klassen eingeteilt: Für HD-Videos und die Aufnahme von Serienbildern ist eine Speicherkarte der Klasse 6 oder 10 zu verwenden.

Kleinere Speicherkarten (microSD-Karte und miniSD) werden mithilfe eines Adapters weiter in einem SD-Speicherkartensteckplatz betrieben. Auch ältere Speicherkarten-Typen sind teilweise mithilfe von Adaptern weiter verwendbar.

Wie formatiert man eine Speicherkarte?

Die Formatierung einer Speicherkarte wird wahlweise über das Menü des jeweiligen Endgeräts oder mithilfe eines PCs oder Notebooks durchgeführt. Am PC wird das Speicherkarten-Laufwerk mit der rechten Maustaste markiert und anschließend „Laufwerk formatieren” ausgewählt.