×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Swype

Was bedeutet Swype?

Swype ist ein von der gleichnamigen Firma entwickeltes Texteingabeverfahren für Mobilfunkgeräte bzw. für moderne Smartphones. Im Unterschied zu gängigen Bildschirm-Tastaturen muss der User seinen Finger hierbei nicht von der Tastatur heben. Vielmehr wischt er über die einzelnen Buchstaben auf der Tastatur, die ihm auf seinem Touchscreen angezeigt wird. Swype erkennt dann die Spur, die der Finger des Nutzers auf der Tastatur entlangfährt und rekonstruiert daraus das zu schreibende Wort. Kommt es hierbei zu Doppelungen oder uneindeutigen Eingaben, schlägt Swype verschiedene Wörter vor, die gemeint sein können. Ferner besitzt Swype eine Fehlerkorrektur, die auch bei schnellem Schreiben Rechtschreib- und Grammatikfehler minimiert. Nicht zuletzt kann die Erkennung eines Wortes über ein Sprachmodul erfolgen und der Nutzer kann häufig verwendete Wörter, die Swype nicht kennt, in ein Lexikon eintragen. Die Funktionen, auf die Swype hierbei im Wesentlichen zurückgreift, sind ein Input-Path-Analyzer, eine Datenbank mit dazugehörigem Wörtersuchtool sowie eine individuell veränderbare Benutzeroberfläche.

Die Vorteile von Swype

Swype bietet den großen Vorteil, dass der Finger beim Schreiben nicht mehr von der Tastatur gehoben werden muss. Es erkennt sogar, an welcher Stelle Leerzeichen und Sonderzeichen eingefügt werden müssen. Dies liegt daran, dass bei bestimmten Buchstaben Sonderzeichen eingefügt sind, die ebenfalls beim Darüberstreichen aktiviert werden. Somit beschleunigt Swype nach einiger Übung das Eingeben von Texten in ein Mobilfunkgerät. Für einen geübten Nutzer ist es problemlos möglich, 50 Wörter in der Minute zu schreiben. Das ist für Kurzmitteilungen und Kalendereinträge ebenso nützlich wie beim Arbeiten mit dem Mobiltelefon. Hierbei ist Swype für sogenannte QWERTZ- und QWERTY-Tastaturen ausgelegt. Es benötigt gerade einmal einen Speicherplatz von 500-600 KB und lässt sich sowohl im senkrechten als auch im Querformat nutzen. Die Einrichtung von Swype ist innerhalb weniger Minuten bewerkstelligt und das Kennenlernen und Nutzen des Tools erfolgt ganz intuitiv.

Die Entwicklung von Swype wird fortgeführt

Das Programm ist mittlerweile in einer Vielzahl von Sprachen verfügbar. Zudem wird es immer weiterentwickelt, sodass weitere Sprachen hinzukommen und die Fähigkeiten von Swype stets verbessert werden. Außerdem war das Programm zunächst nur für Windows Mobile entwickelt worden, wird heutzutage aber bereits von vielen weiteren Geräten und Programmen unterstützt. Auch in diesem Bereich schreitet die Weiterentwicklung und Verbesserung des Programms voran. Mittlerweile wird das Programm weltweit von nahezu allen Altersgruppen sowohl privat als auch beruflich genutzt und erleichtert nicht zuletzt das tägliche Eingeben von Tweets, Textnachrichten und Kommentaren in sozialen Netzwerken enorm.