×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Tarifvergleich

Über einen Tarifvergleich informiert sich ein Nutzer über die verschiedenen Angebote der einzelnen Netzbetreiber und Provider. Auf diese Weise ist es ihm möglich, den individuell besten Tarif zum kleinsten Preis zu finden. Hierbei spielt das persönliche Telefonierverhalten eine große Rolle. Ins Blickfeld rücken sollten Angebote mit und ohne Vertrag ebenso wie Discounter und namhafte Anbieter. Eine wichtige Rolle spielen hierbei Zusatzfunktionen, die je nach Bedarf gebucht und abbestellt werden können. Je mehr Optionen und Flexibilität ein Tarif bietet, desto besser ist er.

Welche Kriterien spielen beim Tarifvergleich eine Rolle?

Zunächst muss für den Tarifvergleich das persönliche Telefonierverhalten überprüft werden. Telefoniert ein Nutzer häufig oder schreibt er eher SMS und nutzt das mobile Internet? Abhängig davon sind Angebote mit Telefon- oder SMS-Flatrate oder Tarife mit besonders günstigem Datenvolumen interessant. Die einzelnen Anbieter unterscheiden sich hierbei teilweise stark. Zudem nutzen Jugendliche ein Handy anders als Erwachsene oder Senioren. Entsprechend sollte der Tarif der Zielgruppe angepasst sein. Bei einigen Anbietern ist im Tarif ein Mobilfunkgerät oder Smartphone als Bonus enthalten. Dies ist allerdings bei vertragsgebundenen Tarifen der Fall. Alternativ können Prepaid-Tarife und sogenannte Calling Cards zum Einsatz kommen. Neben dem eigentlichen Preis sollten unbedingt Kriterien wie Roaming-Gebühren, das verwendete Netz sowie Kosten für SMS und MMS in den Vergleich einbezogen werden.

Welche Anbieter sollten in den Tarifvergleich einfließen?

Es gibt prinzipiell vier große Netzanbieter mit jeweils unterschiedlichen Tarifen. Zu diesen gehören Vodafone, E-Plus, T-Mobile und o2. Neben diesen Anbietern gibt es noch viele kleine Provider wie simyo, Fonic oder congstar, die eigene Tarife anbieten, jedoch die Netze der großen Netzbetreiber nutzen. Tchibo Mobil nutzt das Netz von o2. Prinzipiell gilt, dass eine möglichst große Auswahl am ehesten zum gewünschten Tarif führt. Einige Portale für einen Tarifvergleich treffen jedoch eine Vorauswahl, sodass nur solche Anbieter in den Vergleich einfließen, deren Profil zu den individuellen Ansprüchen und Verhaltensweisen passt. Hierbei sind jedoch individuelle Einstellungen auswählbar.