×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Video

Die Videofunktion des Handys ist eines der meistgenutzten Features. Waren mit dem Handy hergestellte Videos bis vor einigen Jahren noch ruckelig und schlecht aufgelöst, so bieten einige Hersteller inzwischen Handys mit HD-Kamera an. Der Aufhellblitz der Kamera kann beim Videodreh meist als permanente Lichtquelle genutzt werden. Hersteller, die besonderes Augenmerk auf die Kamerafunktion des Handys legen, statten diese oft mit hochwertigen Objektiven aus, die physikalisch in der Lage sind, die riesige theoretische Auflösung tatsächlich in sichtbare Bildqualität umzusetzen.

Das Filmen mit HD-Auflösung erfordert neben der geeigneten Kamera jedoch auch einen schnellen Prozessor sowie genügend Speicherplatz für die großen Datenmengen, die generiert werden. Ein nicht zu unterschätzender Faktor für die Qualität des Videos ist der Ton. Ein gutes Mikrofon und eine Abtastrate von mindestens 41000 Hz sowie die Bittiefe von 16 bit, die CDs benutzen, sind die Voraussetzungen für eine angemessene Audio-Aufnahme. Handys mit einer hochwertigen Kamera ermöglichen fast immer auch eine gute Qualität der zugehörigen Tonaufnahme.

Die Videotauglichkeit eines Smartphones erschöpft sich jedoch nicht in der Herstellung von Videos. Auch die Anzeige im Gerät selbst ist wichtig. Die Auflösung der Handy-Displays geht oft über die Sehfähigkeit des menschlichen Auges hinaus. Es wäre deshalb nicht sinnvoll, weitere Steigerungen der Auflösung zu forcieren. Problematisch bleibt allerdings eine adäquate Tonwiedergabe. Der winzige Lautsprecher im Smartphone ist nicht in der Lage, alle aufgenommenen Frequenzen linear wiederzugeben. Hierfür bietet sich das Bluetooth-Feature des Stereo-Audio-Streamings an. Dabei wird eine Tondatei drahtlos an ein externes Abspielgerät, z. B. an ein Headset, gesendet.