×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

VoIP

Was ist VoIP-Telefonie?

Unter VoIP ist die Telefonie über Computernetzwerke zu verstehen. VoIP steht dabei für „Voice over Internet Protocol“: Die im Internet zur Verfügung stehenden Protokolle werden also dafür genutzt, Telefoniedaten und damit Gespräche zu übertragen. Neben der Sprache selbst müssen auch Steuerungsinformationen übertragen werden, damit eine Verbindung mit anderen Geräten über das Netzwerk aufgebaut werden kann.

Eine solche Verbindung muss jedoch nicht zwingend zwischen Computern hergestellt werden. Möglich ist VoIP auch zwischen Teilnehmern, die Telefonendgeräte verwenden, die auf VoIP spezialisiert sind, zwischen Smartphones oder einer Kombination solcher Geräte. Die Nutzung von VoIP ist dabei gerade in Hinblick auf Mobiltelefone interessant: Verfügen diese über einen eigenen Zugang zum Internet, kann so eine kostenlose Alternative zum Telefonieren über den Tarif des Telefons gewählt werden.

Wie funktioniert VoIP?

VoIP trägt zwar die IP-Adresse bereits im Namen, diese kann jedoch in der Praxis nicht als eine Telefonnummer im Internet dienen. Der Grund dafür liegt darin, dass die IP-Adressen bei den meisten Teilnehmern im Internet dynamisch zugewiesen werden und sich damit bei jeder Sitzung ändern. Aus diesem Grund kommt in der Praxis ein spezieller Server zum Einsatz, der als Vermittlungsdienst dient und die Verbindung zwischen den verschiedenen Mobiltelefonen unabhängig von deren IP-Adressen herstellt.

Welche Anbieter erlauben VoIP?

Deutschen Kunden steht eine reiche Auswahl an VoIP-Anbietern zur Verfügung. Dazu gehören etwa der Nachrichtendienst Skype, Vortel und Yahoo sowie sipload, Callavista und fonworld sowie viele andere mehr. Beachtet werden muss jedoch, dass einige Internetanbieter VoIP im Rahmen ihrer Dienste nicht dulden und entsprechende Verbindungen daher unterdrücken. Hier muss im Einzelfall beim Provider angefragt werden.

Was sind Vorteile der VoIP-Telefonie?

Die wesentlichen Vorteile von VoIP sind in der Flexibilität und im geringen Kostenfaktor zu sehen. In der Regel werden VoIP-Dienste kostenlos angeboten, da eine auf dem Mobiltelefon bereits bestehende und bezahlte Internetverbindung verwendet wird. Werden die Kosten für die Internetverbindung als gegeben angesehen, entstehen durch das VoIP also keinerlei Kosten. Es werden in der Praxis jedoch auch VoIP-Produkte angeboten, die kostenpflichtig sind: Diese bieten dann einen weitergehenden Funktionsumfang und sind in der Regel mit einem Benutzerkonto verbunden.

Besonders vorteilhaft ist jedoch auch die Flexibilität, die sich durch die Verwendung von VoIP ergibt. Mit dieser Technologie kann insbesondere im Ausland günstig telefoniert werden: Hier stehen häufig nur teure Mobilfunk-Tarife zur Verfügung, Telefonate ins Ausland werden deshalb von vielen Nutzern gescheut. Mit der Verwendung von VoIP hingegen spielt der Standort keine Rolle ebenso wie das Zielland, in das telefoniert werden soll.