×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Windows Mobile

Windows Mobile bezeichnet ein kompaktes Betriebssystem für mobile Endgeräte wie Pocket-PCs, Handys, Mediaplayer oder Smartphones. Die Oberfläche zeigt trotz der unterschiedlichen Zielarchitekturen Ähnlichkeiten mit der Desktopversion von Windows. Die erste Version von Windows Mobile, das auf Windows CE 3.0 basiert, brachte Microsoft 2002 auf den Markt. Zielgruppe dieses Betriebssystems sind Pocket-PCs ohne physische Tastatur und einer QVGA-Auflösung. Microsoft brachte in den Folgejahren weitere Versionen von Windows Mobile auf den Markt. Dazu zählen: Windows Mobile 2003 Second Edition, Windows Mobile 5.0 sowie Windows Mobile 6, 7 und 8. Das Windows Phone und das Windows Smartphone folgten Windows Mobile nach.

Neben dem eigentlichen Kernel enthält Windows Mobile eine Reihe von Anwendungen. Dazu gehört eine Heute-Seite mit eigenem Hintergrundbild und Anzeige wichtiger Informationen wie Uhrzeit, Terminen oder Batterielaufzeit. Smartphone-Besitzer greifen auf übliche Programme wie E-Mail-Client, Terminplaner, Internet Explorer oder Mediaplayer zurück. Das Anzeigen und Bearbeiten von Texten und Tabellen erlaubt eine angepasste Version von Microsoft Office. Sie enthält die Komponenten Pocket Word und Pocket Excel. Mit der Version Windows Mobile 5.0 kam PowerPoint hinzu, das ein Anzeigen von Präsentationen ermöglicht. Der Mediaplayer von Windows gibt Audio- und Videodateien im WMV-, AVI- und MP3-Format wieder. Für das Abspielen von MPEG-Dateien ist Software von Drittanbietern notwendig.

Die Version 6 von Windows Mobile beeindruckt gegenüber ihren Vorgängern mit zahlreichen Features. Dazu zählen verbesserte Suchfunktionen, IP-Telefonie, Onlinezugriff auf Exchange 2007, die HTML-Unterstützung in Mails sowie eine Integration von Windows Live. Darüber hinaus besticht die Version 6 durch verbesserte Sicherheitsfunkionen und Passwortschutz. Bei Bedarf sperrt der Smartphone-Besitzer sein Gerät oder löscht die Speicherkarte aus der Ferne (Notfall-Datenlöschung). Die Version 6.5 enthält Neuerungen wie das kinetische Scrollen mit dem Finger, einen Facebook-Client und eine neuartige Gerätesperre. Mit Erscheinen der Version 6.5 ist Windows Mobile zunehmend auf den Consumer-Bereich ausgerichtet. Die Versionen 7 und 8 präsentieren sich mit einer intuitiven Oberfläche, die eine Gestensteuerung unterstützt. Ein Gliedern in einzelne Themenbereiche vermeidet verschachtelte Menüs und erhöht den Bedienkomfort.