×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Mit Fairtrade einfach fair handeln

In jeder Tasse Kaffee steckt nicht nur ein vollmundiges Aroma, sondern auch eine Erfolgsgeschichte. Denn das Fairtrade-Siegel schafft eine Brücke zwischen dir und dem Produzenten deines Kaffees. Dafür stehen festgelegte Mindestpreise und Prämien, die Farmer-Kooperative für Gemeinschaftsprojekte erhalten.

Wir von Tchibo unterstützen den fairen Handel und verbessern so die Arbeits- und Lebensbedingungen von Kleinfarmerfamilien in den Anbauländern nachhaltig. Entwickelt werden die Standards von Fairtrade International. Ganz wichtig ist hierbei, dass alle an der Fairtrade-Handelskette beteiligten Organisationen und Unternehmen gleichermaßen die internationalen Fairtrade-Standards einhalten müssen. Das wird dann von der Zertifizierungsorganisation FLOCERT kontrolliert.

Und so gibt es ganz klare Anforderungen, die es einzuhalten gilt. Die Regeln umfassen stabile Mindestpreise, Prämien für Gemeinschaftsprojekte, das Verbot von Diskriminierung, umweltschonendere Produktionsweise und die Förderung kleinbäuerlicher Strukturen. Zusätzlich geht es darum, langfristige Handelsbeziehungen einzugehen. Und wer nicht nach diesen Regeln spielt, der fliegt raus – so einfach ist das.
Aber nach den Regeln zu spielen, lohnt sich für die Kleinfarmer. Denn Fairtrade bietet neue Marktchancen und verschafft ihnen ein stabiles Einkommen sowie eine eigenständige und nachhaltige Entwicklung.

Weil wir von Tchibo es uns zum Ziel gemacht haben, bald nur noch nachhaltige Kaffees anzubieten, sind unsere Fairtrade-zertifizierten Kaffees von Kleinfarmern ein toller Schritt in diese nachhaltige Richtung.
Jetzt schon tragen der kräftig-ausgewogene Tchibo Espresso Barista und der fruchtig-sanfte Espresso Caffè Crema das Fairtrade-Siegel. Da wird nicht nur durch traditionelle Langzeitröstung im Trommelröster ein großartiges Aroma erreicht, sondern auch ein toller Beigeschmack durch den fairen Handel.

Mehr zum Thema GUT GEMACHT