×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen
Kaffee Infografik aus dem Kaffeereport 2013 Kaffee Infografik: So kommt der Kaffee von der Bohne in die Tasse

Kaffee Infografik: Von der Bohne in die Tasse

So kommt der Kaffee aus den Anbaugebieten zu Ihnen nach Hause

Zuhause schmeckt es am besten

25.000.000 Kaffeebauern auf der ganzen Welt sorgen dafür, dass 66 Millionen Deutsche regelmäßig ihren Lieblingskaffee genießen können

Mit großem Abstand führt dabei Filterkaffee die Liste der liebsten Kaffeezubereitungsarten in Deutschland an: 64,1% bevorzugen den aromatischen Klassiker. 47,1% der Kaffeegenießer mögen hierzulande dagegen lieber Cappuccino und 43,1% Latte macchiato bzw. Milchkaffee. Das Schlusslicht, noch hinter Instantkaffee und löslichem Kaffee, bildet mit 10,4% Kaffee aus der Siebstempelkanne. Dabei variiert die Zubereitungsart des heißgeliebten Muntermachers von Bundesland zu Bundesland: So besitzen 84% der Brandenburger eine Kaffeemaschine während es in Baden-Württemberg nur 59% sind. Bei einem sind sich allerdings alle einig: 50% der Deutschen finden, dass es zu Hause am besten schmeckt – zumindest wenn es dabei um Kaffee geht. Und 66,2 % genießen Ihren Kaffee dabei am liebsten aus einem Keramik- oder Porzellanbecher.

Kleine Bohne auf großer Reise

Bevor die Deutschen Ihren Lieblingskaffee zuhause genießen können, müssen die Kaffeebohnen aber erst einmal auf eine kleine Weltreise gehen. Der allergrößte Teil des Rohkaffees, 2.145.877 Tonnen pro Jahr, kommt dabei per Seeschifffahrt zu uns. Gerade einmal 2 Tonnen beträgt dagegen die Einfuhr von Kaffee nach Deutschland per Bahn. Kein Wunder, schließlich ist Brasilien als weltweit größter Rohkaffee-Exporteur auch nicht wirklich gut per Eisenbahn von Deutschland aus zu erreichen. Mit 1.425.840 Tonnen Rohkaffee pro Jahr ist das Land am Zuckerhut Exportweltmeister und hat im Erntejahr 2011/2012 mit stolzen 33,1% den Löwenanteil der weltweiten Rohkaffeeproduktion geliefert. Besonders beeindruckend, wenn man bedenkt, dass der Ertrag an Rohkaffee pro Kaffeebaum jährlich gerade einmal 450 Gramm beträgt. Weitere führende Länder in der weltweiten Rohkaffeeproduktion sind Vietnam mit 1.105.020 Tonnen, Kolumbien mit 389.520 Tonnen, Peru mit 311.580 und Honduras mit 242.400 Tonnen jährlich.

In Hamburg und Bayern wohnen die meisten „Schaumschläger“

Zumindest wenn es sich dabei um Milchschaum handelt. Und für 75% der Deutschen ist der Keks das Schönste am Kaffee im Café. Noch mehr Wissensdurst zum Thema Kaffee? Im neuen Tchibo Kaffeereport finden Sie noch viele weitere spannende Fakten rund um den heißgeliebten Muntermacher!