×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Kaffee Infografiken von Tchibo

Wir von Tchibo glauben daran, das erstklassige Qualität und feiner Kaffeegenuss einfach überzeugen.

Deshalb freut es uns, dass auch in Osteuropa immer mehr Menschen unseren Kaffee für sich entdecken – und das obwohl in Ländern wie der Türkei eigentlich eher Tee getrunken wird. Gehen Sie jetzt mit uns auf Entdeckungsreise durch den Kaffeegenuss in Osteuropa!

Von Prag bis Bratislava: Espresso für alle!

Kaffeekonsum in Tschechien und der Slowakei

Wenn es um Kaffee geht, sind die Tschechen und Slowaken echte Italiener: Espresso und Caffè Crema werden nämlich in beiden Ländern immer beliebter. Die lokale Marke „Jihlavanka“ ist Marktführer in Tschechien und „Eduscho“ ist die erfolgreichste Tchibo Marke in der Slowakei. Ein schönes Kompliment für unsere Kaffees. Weniger eindeutig ist die Kaffeevorliebe der Slowaken: Röst- und Instantkaffee sind gleichermaßen beliebt.

Polen mögen es gesellig und süß.

Kaffeekonsum in Polen

60% der Polen genießen zum Kaffee gern Süßigkeiten – und noch mehr von ihnen die Gesellschaft dabei. Täglich trinkt jeder 2,4 Tassen des Muntermachers, meistens am Nachmittag und meistens Kaffee von uns, denn Tchibo ist der größte Kaffeeproduzent auf dem polnischen Markt. In den 53 Filialen können Genießer ihren Tchibo Kaffee nicht nur röstfrisch kaufen sondern auch gemeinsam genießen, denn unsere Nachbarn lieben Gesellschaft zum Kaffee.

Weiß ist Russlands Lieblingsfarbe.

Kaffeekonsum in Russland

Schon seit fast 20 Jahren ist Tchibo in Russland vertreten. Russen lieben nicht nur die „weißen Nächte“ in Sankt Petersburg sondern auch „weißen“ Kaffee: 59% trinken ihn gern mit Milch. Zum Start in den neuen Tag, nicht nur nach einer langen Partynacht, genießt man in Russland meistens löslichen Kaffee.

Erfolg im Teetrinker-Land.

Kaffeekonsum in der Türkei

Die 75,6 Mio. Einwohner der Türkei trinken traditionell eher Tee. In der Türkei gilt eine Tasse Kaffee als Zeichen der Freundschaft. Deshalb haben wir als Freundschaftsbeweis eine eigene Kaffeespezialität für den türkischen Markt entwickelt: Heute ist Türkischer Kaffee ein Bestseller und wird meistens in einer traditionellen Kupferkanne zubereitet.

Stark, stärker, Ungarn.

Kaffeekonsum in Ungarn

Für 39% der Ungarn sollte der Kaffee sehr stark sein. Kein Wunder, dass ihn 33% mit einer Siebträgermaschine und 39% in einer traditionell ungarischen Kotyogó, einer Art Espressokanne, zubereiten – perfekte Voraussetzungen für unseren aromatischen . Tchibo Family ist sogar der meistverkaufte Kaffee in Ungarn.

Tchibo als königlich-rumänischer Hoflieferant.

Kaffeekonsum in Rumänien

Seit 2001 können Rumänen Tchibo Kaffee genießen, und heute sind wir die Nummer 4 auf dem Markt. Seit 2013 beliefert Tchibo das rumänische Königshaus mit feinstem Kaffee und auch in unseren Filialen ist der Kunde König. 83 % der Rumänen trinken regelmäßig Kaffee, sehr oft ohne Koffein aber dafür fast immer mit Zucker.