Alt text for Mood 0

GUATEMALA – DER MITTELPUNKT AMERIKAS

Guatemala bildet den geographischen Mittelpunkt Zentralamerikas.
Das Land ist von der Fläche in etwa so groß wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen und grenzt im Norden an Mexiko.
Von den mehr als 15 Millionen Einwohnern stammen rund 40 Prozent von indigenen Völkergruppen der Maya ab.

Guatemala bietet von tiefen Regenwäldern bis hin zum Hochland auf einer Höhe bis zu 4.220 Metern eine vielseitige Landschaft und ein ebenso abwechslungsreiches Klima. Die Region Chiquimula, in der wir 2013 unser Kinder-Projekt gestartet haben, liegt im Südosten des Landes und grenzt an Honduras und El Salvador. Dieses Dreiländereck wird auch Trifinio genannt. Hier ist das Land geprägt von einer Mittelgebirgslandschaft, die Kaffeepflanzen ideale Bedingungen bietet. Für die Weiterentwicklung unseres Kinder-Projektes werden wir unser Engagement in der Region um Jacaltenango fortsetzen. Jacaltenango ist eine Stadt in der Region Huehuetenango, die am anderen Ende Guatemalas an der Grenze zu Mexico liegt.

Alt text for Mood 1

KAFFEEANBAU IN GUATEMALA

Kaffee ist ein Naturprodukt und ein wertvoller Rohstoff. Für gesundes Wachstum, höchste Qualität und gute Erträge benötigen Kaffeepflanzen ausreichend fruchtbare Böden, Wasser und optimale klimatische Bedingungen.
Deshalb wächst Kaffee im sogenannten Kaffeegürtel rund um den Äquator.
Die grünen Sträucher sind nämlich empfindlich und wachsen am besten bei feuchtwarmen Temperaturen zwischen 17 und 30° C.

In Guatemala wachsen die Kaffeekirschen an Berghängen. Der nährstoffreiche Vulkanboden und das Wechselklima aus heißen Tagen und kühlen Nächten verleihen dem guatemaltekischen Kaffee seinen besonderen Geschmack.
Die Kaffeekirschen werden hier per Hand von Erntehelfern gepflückt, die traditionell während der Erntezeit von November bis Februar auf den Kaffeefarmen arbeiten.

Alt text for Mood 2

NACHHALTIGKEIT BEI TCHIBO

Nachhaltigkeit bedeutet, dass die Kaffeefarmer so wirtschaften, dass auch ihre Kinder noch die Möglichkeit haben, entsprechende Kaffee-Qualitäten und -Mengen herzustellen und so ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Tchibo hat sich auf den Weg gemacht, alle Produkte und Prozesse zu 100 Prozent nachhaltig zu gestalten. Für unser Kaffeesortiment wollen wir mittelfristig ausschließlich nachhaltig angebaute Rohkaffees einsetzen. Zu unserem Nachhaltigkeitskonzept zählt neben unserem Engagement für eine klima- und ressourcenschonende Produktion auch der sozialverantwortliche Umgang mit unseren Mitarbeitern, Lieferanten und den Menschen am Ursprung unserer Produkte.
Das Bildungsprojekt in Guatemala ist dabei ein weiterer Schritt auf unserem Weg.

Mehr Informationen zu unserem Nachhaltigkeitsengagement finden Sie in unserem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht unter www.tchibo-nachhaltigkeit.de