Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Foodist®, Stand: März 2022

Die nachfolgenden AGB gelten im Rahmen von Verträgen, die über die Internetplattformen der Foodist® GmbH, im Folgenden: „Anbieter“
und
ihrem jeweiligen Vertragspartner (m/w/d), im Folgenden: „Kunde“ abgeschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen Anbieter und Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB in ihren zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht akzeptiert. Dies gilt auch, wenn der Anbieter der Einbeziehung nicht ausdrücklich widerspricht.

(2) Alle Angaben, die der Kunde im Bestellprozess macht, müssen aktuell und wahrheitsgemäß sein. Sein Passwort darf der Kunde nicht an Dritte weitergeben, er muss es für Unberechtigte unzugänglich sicher verwahren und dem Anbieter ein Abhandenkommen oder eine Weitergabe unverzüglich in Textform anzeigen. Für Missbrauch, z.B. für jegliche unberechtigte Bestellung von Dritten mit dem Passwort des Kunden und die daraus resultierenden Forderungen, haftet der Kunde nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(3) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferung und/oder Leistung nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB). Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 BGB).

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem sog. Warenkorb sammeln. Nachdem der Kunde seine Auswahl im Warenkorb erneut prüfen konnte und eventuelle Änderungen (z.B. hinsichtlich der Anzahl der gewünschten Produkte) vorgenommen hat, bestätigt er diese und gelangt über den Button „Zur Kasse“ zu den Einstellungen zur Bestellabwicklung. Dort kann sich der Kunde als Neukunde mit anschließend vorhandenem Kundenkonto im Internet-Shop anmelden oder sich bei bestehendem Kundenkonto mit seinen diesbezüglichen Daten (E-Mail, Adresse und Passwort) einloggen. Nach der so erfolgten Anmeldung im Internet-Shop wählt der Kunde die Zahlungsart (vgl. § 8 dieser AGB) und kann seine Produktauswahl und die eingegebenen Daten erneut bearbeiten. Über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Wählt der Kunde ein Abonnement mit einer Laufzeit von mindestens 3 Monaten („Mindestvertragslaufzeit“ oder „Mindestlaufzeit“), so stellt er, um sich die hieraus entstehenden (Preis)vorteile zu sichern, mit dem Antrag zugleich einen Dauerantrag auf Abschluss eines jeweils neuen Abonnements gleicher Art und Laufzeit mit Bezug auf den Zeitpunkt nach dem jeweiligen Ende des Abonnements, den der Anbieter jeweils annimmt. Der Dauerantrag wird ebenfalls über dem Button „Zahlungspflichtig bestellen“ abgegeben und übermittelt, da der Kunde hierbei die AGB des Shops akzeptiert.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird, sowie einen Link auf die AGB des Anbieters oder bietet an, diese anderweitig zu speichern. Mit dieser Bestellbestätigung wird der Kunde überobligatorisch (da bereits hiermit geschehen) darüber belehrt, dass er an seinen durch die abgegebene Bestellung erzeugten Antrag für einen Monat ab dem Tage der wirksamen Bestellung gebunden ist (1-monatige Antragsbindefrist!). Registrierte Kunden können ihre Bestellungen später jederzeit über den Kunden-Login einsehen.

(3) Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung/Rechnung) in der Regel binnen 3 Werktagen versandt wird oder – sollte die Lieferung zeitlich früher erfolgen als der gewöhnlich zu erwartende Erhalt der Auftragsbestätigung – mit Lieferung der bestellten Ware zustande. Sollte die Lieferung der vom Kunden bestellten Produkte nicht möglich sein, etwa weil das entsprechende Produkt zwischen Abgabe der Bestellung und Bearbeitung dieser nicht mehr auf Lager ist, sieht der Anbieter von einer Annahmeerklärung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag über dieses Produkt nicht zustande. Der Anbieter wird den Kunden darüber unverzüglich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

(4) Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass nur er oder eine von ihm ermächtigte volljährige Person die Ware entgegennimmt, sofern seine Bestellung alkoholhaltige Waren enthält oder solche Waren, die teilweise oder ausschließlich von einer volljährigen Person besessen bzw. genutzt werden dürfen.

(5) Der Kunde kann diese AGB jederzeit durch die Bestätigung des „Speichern“- oder des „Drucken“- Buttons abspeichern, bzw. ausdrucken. Der Vertragstext bleibt nach dem Vertragsschluss gespeichert und ist für den Kunden zugänglich.

(6) Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

(7) Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme findet in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Anbieter versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Anbieter oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandte E-Mails zugestellt werden können.

§ 3 Besondere Produkte/Abonnements

(1) Bei Produkten „Foodist® Boxen“ zu unterschiedlichen Themen oder in Kooperation mit weiteren Vertragspartnern (wie z.B. unter https://www.foodist.de/abo-boxen) handelt es sich um einen Vertrag über die monatlich, 2-monatlich oder 3-monatlich erfolgende Lieferung von Lebensmitteln oder verwandten Produkten (wie Kochutensilien, Kochbücher, etc.), deren Zusammenstellung der Anbieter bestimmt. Der Anbieter behält sich vor, die Bezeichnung der jeweiligen Abo Box anzupassen oder bei Ausscheiden eines Kooperations- und/oder Namensgebers einer Abo Box die jeweilige Abo Box mit gleicher oder ähnlicher Zusammenstellung weiterzuführen. Für das Produkt „Foodist® Box im Abo“ gelten ergänzend zu den weiteren Vorschriften dieser AGB die nachstehenden Bedingungen: Der Versand durch den Anbieter erfolgt in der Regel zum 15. Kalendertag eines jeden Monats.

(2) Für das Produkt „Foodist® Geschenk Gutschein“ gelten ergänzend zu den weiteren Vorschriften dieser AGB die nachstehenden Bestimmungen: Der Gutschein ist trotz eines Feldes zur Eintragung des Namens nicht personengebunden. Er enthält einen Gutscheincode, der bei der Bestellung in das Feld „Gutschein-Nr.“ eingegeben werden kann. Der hierdurch erfüllbare Gegenwert entspricht der auf dem Gutschein angegebenen Summe.

§ 4 Abonnementlaufzeit und Kündigung

(1) Der Vertrag über die monatliche Belieferung mit einem „Foodist® Abo“ (§ 3 (1) der AGB) wird entweder auf unbestimmte Zeit oder mit einer Mindestvertragslaufzeit geschlossen. Die Aboboxen können feste (beispielsweise 3, 6 oder 12 Monate) oder flexible Laufzeiten haben. Dies gilt nicht, sofern die Belieferung aufgrund eines Foodist®-Box-Geschenkgutscheins erfolgt. Dann endet die Belieferung automatisch nach dem im Gutschein angegebenen Zeitraum, wenn der Kunde das Vertragsverhältnis nicht vorzeitig verlängert.
Die Mindestvertragslaufzeit, die Art eines Abonnements und den Dauerantrag auf jeweiligen Neuabschluss wählt der Kunde im Bestellprozess aus. Der Kunde hat die Möglichkeit den Dauerantrag zu widerrufen, in dem er auf ein „Flexibles Abonnement“ wechselt. Dies ist im Kundenkonto möglich. Damit verlängert sich die Abonnementverpflichtung nach Ablauf der zuletzt abgelaufenen Mindestvertragslaufzeit automatisch auf unbestimmte Zeit als und kann mit einer Frist von einem Monat jederzeit gekündigt werden (vgl. § 4 Abs. 3 dieser AGB).

(2) Der Kunde hat über sein Kundenkonto die Möglichkeit, sein Abo zu pausieren. Eine Pausierung ist nur für zwei Monate und nur einmal innerhalb eines Vertragsjahres möglich. Die Laufzeit verlängert sich entsprechend um den Zeitraum der Pausierung.

(3) Beide Parteien können die Belieferung des Produktes „Foodist® Box im Abo“ ohne Angaben von Gründen bis zum letzten Tag des Vormonats zum Laufzeitende des Abonnementsvertrags kündigen. Hierbei sind vereinbarte Mindestlaufzeiten zu beachten. Bei einem flexiblen Abo kann diese Kündigung monatlich bis zum letzten Tag des Vormonats erklärt werden.

(4) Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

(5) Kündigungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit mindestens der Art und Form, wie sie zwischen den Parteien bei Vertragsschluss miteinander genutzt wurden. Die Kündigung des Kunden kann aktuell u.a. über das Kundenkonto unter der Option: „Abonnements“ und Auswahl des entsprechenden Abos durch Klick auf „Abo kündigen“ (sog. Kündigungsbutton) gekündigt werden. Außerdem kann die Kündigung über das Kontaktformular unter www.foodist.de/kontaktformular oder per E-Mail an support@foodist.de erfolgen. Auf das Kontaktformular kann der Kunde auch über die Startseite www.foodist.de gelangen.

§ 5 Eigentumsvorbehalt, Aufschiebende Bedingung bei Gutscheinen

(1) Gelieferte Waren (Vorbehaltswaren) bleiben bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung aller Forderungen aus dem jeweiligen Vertrag einschließlich der Versandkosten im Eigentum des Anbieters.

(2) Abs. 1 gilt nicht, sofern ein Vertrag über das Produkt „Foodist® Geschenk Gutschein“ abgeschlossen wird. Hier gilt stattdessen, dass das aus dem Gutscheincode fließende Recht nur unter der Bedingung der vollständigen Erfüllung der für die Gutscheinüberlassung vereinbarten Gegenleistung entsteht.

§ 6 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, werden in Euro ausgewiesen und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Für den Fall, dass der Anbieter während der Laufzeit eines auf unbestimmte Zeit geschlossenen Vertrages die Preise ändert, so macht er dem Kunden ein Angebot auf Abschluss eines geänderten neuen Vertrages. Das Angebot muss die Gründe für die jeweilige Änderung enthalten. Nimmt der Kunde dieses Angebot nicht binnen 2 Wochen an, so steht beiden Seiten das Recht zu, den bestehenden Vertrag außerordentlich zum Ende des Kalendermonats, in welchem die Annahmefrist abläuft, zu kündigen. Eine solche Kündigungserklärung bedeutet für den Fall eines Dauerantrages des Kunden in dessen zukünftige dauerhafte Nichtannahme.

(3) Die Versandkosten werden vor Absenden der Bestellung im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen.

[1] Versandart Standardpaket (Versand innerhalb Deutschlands):

Innerhalb Deutschlands ist der Versand unter folgenden Bedingungen versandkostenfrei:
  • Die Bestellung enthält eine Abo Box mit unbestimmter oder fester Laufzeit oder
  • der Einkaufswert überschreitet den im Bestellprozess angegebenen Schwellenwert für versandkostenfreie Lieferungen oder
  • der Warenkorb enthält einen Artikel, der als versandkostenfrei markiert ist.
Anderenfalls berechnet der Anbieter eine Versandkostenpauschale, die dem Kunden im Bestellprozess entsprechend angezeigt und richtet sich nach den Kosten des Versandunternehmens. Für den Fall, dass das Versandunternehmen die Versandkosten anpasst, ist der Anbieter bei Erhöhung dieser berechtigt, die vorgenannte Versandkostenpauschale nach billigem Ermessen anzupassen. Bei Senkung der Versandkosten ist der Anbieter verpflichtet, die Versandkostenpauschale ebenfalls demgemäß nach billigem Ermessen anzupassen.

[2] Versandart Express (Versand innerhalb Deutschlands):

Die Produkte des Shops, mit Ausnahme der „Foodist® Box im Abo“ können innerhalb Deutschlands grundsätzlich bei technischer Verfügbarkeit per DHL Express bestellt werden. Die Versandkosten für Expresssendungen richten sich nach dem Paketgewicht und werden dem Kunden im Bestellprozess entsprechend angezeigt.

Bei Bestellung bis 12:00 Uhr verlässt die Bestellung in der Regel noch am gleichen Tag das Lager des Anbieters und wird üblicher Weise am folgenden Werktag (Werktage nach diesen AGB sind Montag bis Freitag) zugestellt. Bei Bestellung am Wochenende und an Feiertagen wird in der Regel die Bestellung am nächsten Werktag versendet. Internationale Express-Sendungen bietet der Anbieter nicht an!

[3] Versandart: International Paket (Versand in die EU):

Für alle restlichen Länder bietet der Anbieter je Land gesonderte Versandkostenpauschalen an. Diese werden dem Kunden im Bestellprozess entsprechend angezeigt und richten sich nach dem gewünschten Zustellungsland des Kunden.

[4) Liefergebiet

das Liefergebiet des Anbieters umfasst folgende Länder: Deutschland, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Rumänien, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Malta, Niederlande, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern. Der Anbieter behält sich vor, aufgrund von veränderten rechtlichen Gegebenheiten oder wirtschaftlichen Umständen für das Unternehmen den Versand in einzelne Länder kurzzeitig oder dauerhaft zu unterbinden. Dies ist entsprechend im Bestellprozess für den Kunden ersichtlich, da das Land dann nicht mehr in der Adressauswahl angezeigt wird.

Für den Versand von alkoholischen Produkten behält sich der Anbieter außerdem vor, den Versand an Adressen im Ausland einzuschränken. Bei Abfrage eines Geburtsdatums bei Bestellung von alkoholischen Getränken oder in allen Fällen, wo der Gesetzgeber dies verlangt, garantiert der Besteller/Kunde die Richtigkeit der Angaben. Der Anbieter behält sich vor, diese Angaben zu prüfen und Bestellungen aus eigener Kenntnis abzulehnen.

(4) Der Versand der Ware erfolgt über ein vom Anbieter frei wählbares Versandunternehmen. Ist der Kunde Verbraucher, trägt der Anbieter das Versandrisiko. Ist der Kunde Unternehmer, so gelten die gesetzlichen Vorschriften (insbesondere: § 447 BGB).

(5) Bei Wareneinfuhren in Länder außerhalb Deutschlands können aufgrund von Exportbeschränkungen Einfuhrabgaben und Steuern anfallen, die der Kunde zu tragen hat. Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Begleichung der ggf. anfallenden Zölle, Steuern und Gebühren verantwortlich.

(6) Beim Produkt „Foodist® Geschenk Gutschein“ kann der Kunde sich auch zur versandkostenfreien Lieferung des Produkts per E-Mail zum Selbstausdrucken entscheiden.

§ 7 Verfügbarkeit und Liefertermine

(1) Die Lieferung erfolgt grundsätzlich innerhalb der für das jeweilige Produkt im Bestellprozess angegebenen Lieferfrist. Sie beginnt -vorbehaltlich der Regelung gemäß § 7 (5)- mit Vertragsschluss (Bestellbestätigung/Auftragsannahme).

(2) Bei Lieferverzögerungen wird der der Kunde umgehend, nachdem diese dem Anbieter bekannt wurden, durch den Anbieter informiert. Der Anbieter ist zu Teillieferungen und Teilabrechnungen jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind. Sofern Teillieferungen vom Anbieter durchgeführt werden, hat dieser die zusätzlichen Versandkosten zu tragen.

(3) Sofern der Anbieter ein bestelltes Produkt nicht versenden kann, weil der Anbieter von seinen Lieferanten ohne sein Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert wird oder sonst aus Gründen höherer Gewalt oder der Nichtleistung seiner Zulieferer unverschuldet zur Leistung nicht in der Lage ist, behält sich der Anbieter vor, nicht zu liefern. In diesem Fall verpflichtet sich der Anbieter, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware zu informieren und bereits vom Kunden erhaltene Gegenleistungen (Zahlungen) unverzüglich zurückzuerstatten. Der Kunde ist für diesen Fall an die Antragsbindefrist nicht mehr gebunden. Darüberhinausgehende Ansprüche des Kunden bestehen nicht.

(4) Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Versendung der Ware an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kunde ist verpflichtet, die von ihm eingegebenen Daten zur Lieferadresse in seinem Kundenkonto auf einem aktuellen Stand zu halten und jede Änderung zur Sicherstellung der Lieferung in sein Kundenkonto aufzunehmen.

§ 8 Zahlungsmodalitäten

(1) Der Kunde hat die Möglichkeit, aus verschiedenen Zahlungsarten zu wählen, soweit nicht eine besondere Zahlungsart vorgegeben ist. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Lieferung nur gegen Nachnahme (sofort Zahlung bei Lieferung) durchzuführen. Wird dem Anbieter nach Vertragsschluss bekannt, dass Zahlungen des Kaufpreises infolge mangelnder Leistungsfähigkeit des Kunden gefährdet sind, so ist der Anbieter berechtigt, Vorkasse zu verlangen oder, wenn der Anbieter erfolglos eine Frist zur Zahlung des Kaufpreises gesetzt hat, vom Vertrag zurückzutreten. Dem Kunden steht jedoch das Recht zu, diese Folgen durch Sicherheitsleistung abzuwenden.

(2) Bei Zahlungsverzug oder sonst offenbar werdender Kreditunwürdigkeit werden alle weiteren Forderungen gegen den Kunden sofort fällig.

(3) Die einzelnen Zahlungsmöglichkeiten sind im Folgenden sowie im Rahmen des Bestellprozesses beschrieben.

[1] Das Produkt „Foodist® Box im Abo“ mit fester oder unbestimmter Laufzeit ist zahlbar per
  • Kreditkarte,
  • PayPal und
  • SEPA-Lastschrift (nur für Deutschland).
[2] Alle Produkte, die der Kunde in der Kategorie „Shop“ erwirbt, sind zahlbar per
  • Kreditkarte,
  • PayPal,
  • SEPA-Lastschrift (nur für Deutschland) und
  • sofort Überweisung (nur für Deutschland.
(4) Der Kunde ist verpflichtet, die von ihm eingegebenen Daten zur Zahlungsweise, insbesondere Kontonummer, Kreditkartennummer etc., in seinem Kundenkonto auf einem aktuellen Stand zu halten und jede Änderung zur Sicherstellung der Zahlung in sein Kundenkonto aufzunehmen und für eine ausreichende Deckung des jeweiligen Kontos zu sorgen. Für jede nicht durchführbare Zahlung, insbesondere eine nicht eingelöste, bzw. zurückgereichte Lastschrift, hat der Kunde dem Anbieter die dem Anbieter entstandenen Kosten in dem Umfang zu erstatten, wie er das jeweilige kostenauslösende Ereignis kausal zu vertreten hat.

(5) Bei der Auswahl der Zahlungsweise PayPal richten sich die Vertragsbeziehungen zwischen PayPal und seinen Kunden ausschließlich nach den Nutzungsbedingungen von PayPal (Anbieter ist PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie., S.C.A., Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg).

(6) Die Zahlung des Kaufpreises für Einzelbestellungen ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Die Zahlungen des Kunden für die monatliche Belieferung im Rahmen der Produkte „Foodist® Box im Abo“ sind jeweils bis zum 15. des Monats, für den die Belieferung erfolgt, zu entrichten.

(7) Der Kunde ist berechtigt, die Zahlungsweise während der Laufzeit eines Vertrages zu ändern. Dies ist jederzeit mit Wirkung zum auf die Änderung folgenden Versendungstermin möglich, wenn die Änderung bis zu 15 Tage vor dem nächsten Versendungstermin vorgenommen wurde. Anderenfalls wird die Zahlungsweise mit Wirkung zum übernächsten Versendungstermin geändert. Die Änderung der Zahlungsart kann der Kunde im Kundenkonto vornehmen oder über den Support des Anbieters beantragen. Der Vorkassevorbehalt gemäß § 8 (1) bleibt hiervon unberührt.

(8) Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung dieses Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde, der Verbraucher ist, dem Anbieter Verzugszinsen in Höhe von 5%-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu zahlen. Ist der Kunde kein Verbraucher, so beträgt der Verzugszins 9%-Punkte über dem jeweiligen Basiszinssatz. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Anbieter nicht aus (§ 288 BGB).

(9) SEPA-Lastschrift

Zahlungsempfänger: Foodist® GmbH, Conventstraße 8-10, 22089 Hamburg, Deutschland

Gläubiger-Identifikationsnummer: DE3200100001199477
Mandatsreferenznummer: Wird dem Kunden in der Versandbestätigung mitgeteilt.

[1] Wiederkehrende Einzugsermächtigung:

Mit der Akzeptanz der AGB ermächtigt der Kunde hiermit den Anbieter, im Rahmen des geschlossenen Vertrages (Produkte „Foodist® Box im Abo“) zu entrichtende Zahlungen vom hinterlegten Konto des Kunden einzuziehen. Zugleich weist der Kunde sein jeweiliges Kreditinstitut an, die vom Anbieter auf sein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Diese Einzugsermächtigung kann jederzeit mit wenigstens der Kommunikationsform widerrufen und damit aufgehoben werden, wie sie zustande gekommen ist (z.B. textlich oder schriftlich).

[2] Einmallastschrift:

Bezieht sich der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Anbieter auf einen Einmalkauf (Einzelbestellung im „Shop“), ermächtigt der Kunde, hiermit den Anbieter die im Rahmen des geschlossenen Vertrages zu entrichtende Zahlung von dem vom Kunden hinterlegten Konto einzuziehen. Zugleich weist der Kunde sein jeweiliges Kreditinstitut an, die vom Anbieter auf sein Konto gezogene Lastschrift einzulösen.

Diese Einzugsermächtigung kann jederzeit mit wenigstens der Kommunikationsform widerrufen und damit aufgehoben werden, wie sie zustande gekommen ist (z.B. textlich oder schriftlich).

(10) Ein Aufrechnungsrecht steht dem Kunden nur zu, soweit seine Gegenforderung rechtskräftig festgestellt oder unbestritten ist.

§ 9 Haftung

(1) Der Anbieter haftet gegenüber dem Kunden in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach der Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(2) In sonstigen Fällen haftet der Anbieter – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist die Haftung des Anbieters vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

(3) Die Haftung des Anbieters für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

§ 10 Selbstverpflichtungsklausel

Mit Aufgabe der Bestellung bestätigt der Kunde, das gesetzlich geforderte Mindestalter zum Erwerb alkoholischer Getränke oder anderer bestellter Produkte, die erst ab Volljährigkeit besessen oder genutzt werden dürfen, erreicht zu haben.

§ 11 Widerrufsbelehrung

Wenn der Kunde Verbraucher ist (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) steht dem Kunden nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu, das im Folgenden dargestellt wird:
Widerrufsbelehrung:

(1) Widerrufsrecht für Einzelbestellungen (außer Adventskalender, siehe 3.) Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware oder Dienstleistung vollständig entgegengenommen hat. Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde dem Anbieter (Foodist® GmbH, Conventstraße 8-10, 22089 Hamburg, support@foodist.de, Telefon: +49(0) 40-55557901) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandten Brief oder einer E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Er kann dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet. Folgendes Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat der Anbieter dem Kunden alle Zahlungen, die der Anbieter von ihm erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die vom Anbieter angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages beim Anbieter eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Anbieter dasselbe Zahlungsmittel, dass der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Anbieter kann die Rückzahlung verweigern, bis der Anbieter die Waren wieder zurückerhalten hat oder, bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat (Zurückbehaltungsrecht), je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde den Anbieter über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an:

Foodist® GmbH, c/o metalogistik GmbH, Osterfeldstraße 3, 49326 Melle

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendet. Er trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Er muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei folgenden Verträgen:

- Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können, kühlpflichtig sind oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Widerrufsformular (dieses Widerrufsformular ist nicht vorgeschrieben!)


(2) Widerrufsrecht für die Produkte „Foodist® Box im Abo“

Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Abonnementvertrag nach Abschluss zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Warenlieferung vollständig in Besitz genommen hat.

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde den Anbieter (Foodist® GmbH, Conventstraße 8-10, 22089 Hamburg, support@foodist.de, Tel.: +49(0) 40-55557901) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Postversand der Brief oder mittels einer E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgendes Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat der Anbieter alle Zahlungen, die er vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die vom Anbieter angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen hat, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages beim Anbieter eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Anbieter dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Anbieter kann die Rückzahlung verweigern, bis der Anbieter die Waren wieder zurückerhalten hat oder, bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat (Zurückbehaltungsrecht), je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde den Anbieter über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an den Anbieter

Foodist® GmbH c/o metalogistik GmbH, Osterfeldstraße 3, 49326 Melle

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

- Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können, kühlpflichtig sind oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.


Widerrufsformular (dieses Widerrufsformular ist nicht vorgeschrieben!)

(3) Widerrufsrecht für Adventskalender

Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware oder Dienstleistung vollständig in Besitz genommen hat.

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde den Anbieter (Foodist® GmbH, Conventstraße 8-10, 22089 Hamburg, support@foodist.de, Tel.: +49(0)40-55557901) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. mit der Postversand der Brief, Telefax oder mittels E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgendes Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat der Anbieter alle Zahlungen, die er vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die vom Anbieter angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages beim Anbieter eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Anbieter dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Anbieter kann die Rückzahlung verweigern bis der Anbieter die Waren wieder zurückerhalten hat oder ist der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat (Zurückbehaltungsrecht), je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde den Anbieter über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hat, an den Anbieter

Foodist® GmbH, c/o Prowito GmbH, Junkersstraße 10, 93055 Regensburg

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

- Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können, kühlpflichtig sind oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Widerrufsformular (dieses Widerrufsformular ist nicht vorgeschrieben!)

§ 13 Streitschlichtungsstelle

Zur alternativen außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über im Internet abgeschlossene Kauf- und Dienstleistungsverträge zwischen Verbrauchern und Unternehmen hat die Europäische Kommission eine europäische online-Streitbeilegungsplattform eingerichtet. Sie ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

Der Anbieter nimmt nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter: Hamburg.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmungen dieses Vertrages tritt das Gesetzesrecht (§ 306 Abs. 2 BGB). Sofern solches Gesetzesrecht im jeweiligen Fall nicht zur Verfügung steht (Regelungslücke) oder zu einem untragbaren Ergebnis führen würde, werden die Parteien in Verhandlungen darüber eintreten, anstelle der nicht einbezogenen oder unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung zu treffen, die dieser wirtschaftlich möglichst nahekommt.

AGB Foodist® GmbH, Hamburg, Deutschland, Stand: März 2022

Muster-Widerrufsformular

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am: (*)

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

Datum:

Wir würden uns freuen Sie bald wieder unter den Foodisten begrüßen zu dürfen!

(*) Unzutreffendes streichen.

Bitte senden Sie das Widerrufsformular an:

Foodist GmbH
Customer Service
Conventstraße 8-10
22089 Hamburg

Fax: +49(0) 40-55557901
Mail: support@foodist.de

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

Foodist GmbH
Conventstraße 8-10
22089 Hamburg
Deutschland

datenschutz@foodist.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Online-Shop. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

1. Zugriffsdaten und Hosting

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert.

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter
Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.

Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

2. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung, Kontaktaufnahme und bei Eröffnung eines Kundenkontos

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme oder Eröffnung des Kundenkontos benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung und/ oder die Kontoeröffnung nicht abschließen, bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden können. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich.

Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

3. Datenweitergabe

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nach dem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Zur Bestell- und Vertragsabwicklung setzen wir zudem ein externes Warenwirtschaftssystem ein. Die insoweit stattfindende Datenweitergabe bzw. Verarbeitung basiert auf einer Auftragsverarbeitung.

Entsprechendes gilt für die Datenweitergabe an unsere Hersteller bzw. Großhändler in den Fällen, in denen sie den Versand für uns übernehmen (Streckengeschäft).

Datenweitergabe an Inkassounternehmen
Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten an ein beauftragtes Inkassounternehmen weiter, soweit unsere Zahlungsforderung trotz vorausgegangener Mahnung nicht beglichen wurde. In diesem Fall wird die Forderung unmittelbar vom Inkassounternehmen eingetrieben. Darüber hinaus dient die Weitergabe der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer effektiven Geltendmachung bzw. Durchsetzung unserer Zahlungsforderung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Datenweitergabe an The Foodist GmbH
Wir haben das sog. Foodist-Eigenmarkengeschäft auf die The Foodist GmbH, Conventstraße 8-10, 22089 Hamburg, übertragen. Für eine Übergangszeit erfolgt der Verkauf der Foodist-Produkte aber noch durch uns über unseren Online-Shop. Zukünftig wird der Verkauf der Foodist-Produkte über einen eigenen Shop der The Foodist GmbH erfolgen. Zu diesem Zweck bitten wir Sie im Check-out Prozess unseres Online-Shops um die Erteilung einer Einwilligung in die Datenweitergabe an die The Foodist GmbH. Auf diese Weise wird die The Foodist GmbH in die Lage versetzt, Sie zukünftig als Kunden besser betreuen zu können. Die Erteilung der Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig. Allerdings können wir Ihnen ohne Erteilung dieser Einwilligung leider keine Foodist-Produkte anbieten.

Rechtsgrundlage für die Datenweitergabe an die The Foodist GmbH ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, also Ihre Einwilligung. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf kann formlos durch eine Nachricht an uns oder direkt an die The Foodist GmbH über die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit erfolgen.

Im Fall der Erteilung Ihrer Einwilligung übermitteln wir folgende Daten an die The Foodist GmbH: Name, Adresse und Kontaktdaten (einschließlich E-Mail) und Bestelldaten über Ihren Kauf der Foodist-Produkte.

Die The Foodist GmbH wird die übermittelten Daten dazu verwenden, um Sie als Kunden besser betreuen zu können. Rechtsgrundlage ist auch insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, also Ihre Einwilligung.

Weiterhin haben Sie im Check-out Prozess die Möglichkeit, über uns einen Newsletter der The Foodist GmbH zu abonnieren. Wenn Sie sich zu dem The Foodist GmbH Newsletter anmelden, verwendet die The Foodist GmbH die hierfür erforderlichen Daten, um Ihnen regelmäßig den The Foodist GmbH E-Mail-Newsletter zuzusenden. Ihre Newsletter-Einwilligung umfasst dabei auch die Übermittlung der insoweit erforderlichen Daten durch uns an die The Foodist GmbH. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die The Foodist GmbH über die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löscht die The Foodist GmbH Ihre E-Mail-Adresse aus der Empfängerliste. Eine weitergehende Nutzung Ihrer Kundendaten für die Zwecke der Betreuung von Ihnen als Kunde bleibt hiervon unberührt.

Die Verarbeitung Ihrer Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung an die The Foodist GmbH übermitteln, erfolgt durch die The Foodist GmbH grundsätzlich solange, bis Sie Ihre Einwilligung gegenüber der The Foodist GmbH widerrufen.

Die The Foodist GmbH hat keine Absicht, die von uns erhaltenen Daten für eine automatisierte Entscheidungsfindung zu verwenden.

Die unter Ziffer 9 dieser Privacy Policy genannten Rechte stehen Ihnen auch gegenüber der The Foodst GmbH zu.

Sie erreichen die The Foodist GmbH wie folgt:
The Foodist GmbH
Conventstraße 8-10
22089 Hamburg
gesetzlich vertreten durch André Rose und René Büssow
Telefon: 040/55557901
E-Mail: support@foodist.de

4. E-Mail-Newsletter und Postwerbung

E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter
Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse aus der Empfängerliste, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt durch die Gesellschaften der metacrew group GmbH:
metacrew group GmbH
beautylove GmbH
Foodist GmbH
metacrew service GmbH
metacrew technology GmbH
und das Eigenmarken-Spin-Off The Foodist GmbH

E-Mail-Werbung ohne Anmeldung zum Newsletter und Ihr Widerspruchsrecht
Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen auf Grundlage von § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.

Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt durch die Gesellschaften der metacrew group GmbH:
metacrew group GmbH
beautylove GmbH
Foodist GmbH
metacrew service GmbH
metacrew technology GmbH
und das Eigenmarken-Spin-Off The Foodist GmbH

Der Newsletter wird im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister versendet, an den wir Ihre E-Mail-Adresse hierzu weitergeben.

Dieser Dienstleister sitzt in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Postwerbung und Ihr Widerspruchsrecht
Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Postanschrift für eigene Werbezwecke zu nutzen, z.B. zur Zusendung von interessanten Angeboten und Informationen zu unseren Produkten per Briefpost. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer werblichen Ansprache unserer Kunden gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Werbesendungen werden im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister erbracht, an den wir Ihre Daten hierzu weitergeben.

Sie können der Speicherung und Verwendung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit widersprechen.

5. Integration des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie hier.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht.

Weitere personenbezogene Daten werden an die Trusted Shops GmbH übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. Es gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob Sie als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert ist, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht.

Dies ist für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Weitere Details, auch zum Widerspruch, sind der oben und im Trustbadge verlinkten Trusted Shops Datenschutzerklärung zu entnehmen.

6. Cookies und Webanalyse

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Microsoft Edge™ / Safari™ / Chrome™ / Firefox™ / Opera™

Einsatz von Google (Universal) Analytics zur Webanalyse
Zur Webseitenanalyse setzt diese Webseite Google (Universal) Analytics ein. Der Webanalysedienst ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (www.google.de). Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Analytics durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Soweit Informationen auf Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden, ist die amerikanische Gesellschaft Google LLC unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Zudem setzt diese Webseite Google Signals ein. Hierbei handelt es sich um eine Erweiterungsfunktion von Google Analytics, die ein sog. „Cross-Device Tracking“ ermöglicht. Das bedeutet, dass soweit Ihre internetfähigen Geräte mit Ihrem Google-Konto verknüpft sind, Google Berichte über das Nutzungsverhalten (insb. die geräteübergreifenden Nutzerzahlen) erstellen kann, auch wenn Sie Ihr Endgerät wechseln. Hierzu werden von Google Daten verwendet, soweit Sie die Einstellung „personalisierte Werbung“ in Ihrem Google Konto aktiviert haben. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet durch uns insoweit nicht statt, wir erhalten lediglich auf Basis von Google Signals erstellte Statistiken.

Sie können jederzeit die Einstellung „personalisierte Werbung“ in Ihrem Google Konto deaktivieren, und damit einer Erfassung durch Google Signals widersprechen.

7. Online-Marketing

Google Ads Remarketing
Über Google Ads werben wir für diese Webseite in den Google Suchergebnissen sowie auf den Webseiten Dritter. Dazu wird bei Besuch unserer Webseite das sog. Remarketing Cookie von Google gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Ads Remarketing durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Web- und App-Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die sie im Web sehen. Sind sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.

Google Ads ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (www.google.de).

Soweit Informationen auf Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden, ist die amerikanische Gesellschaft Google LLC unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Sie können das Remarketing-Cookie über diesen Link deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen.

Criteo Remarketing
Wir setzen auf Grundlage zur Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne die Onlinemarketingleistungen des Anbieters Criteo GmbH, Gewürzmühlstr. 11, 80538 München, Deutschland ein.

Die Leistungen von Criteo erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Criteo aktiv ist, unmittelbar durch Criteo ein Code von Criteo ausgeführt und es werden in die Website sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bezeichnet) eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Criteo auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt pseudonym, d.h. es werden keine Klardaten der Nutzer (wie z.B. Namen) verarbeitet und IP-Adressen der Nutzer werden verkürzt. Die Verarbeitung erfolgt nur auf der Grundlage einer Onlinekennung, einer technischen ID. Etwaige Criteo mitgeteilte IDs (z.B. eines Kundenbetreuungssystems) oder E-Mailadressen, werden also so genannte Hashwerte verschlüsselt und als eine Serie von Zeichen, die keine Identifizierung erlauben, gespeichert.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Criteo: https://www.criteo.com/de/privacy

Microsoft Advertising
Über Microsoft Advertising werben wir für diese Webseite in den Bing, Yahoo und MSN Suchergebnissen sowie auf den Webseiten Dritter. Dazu wird bei Besuch unserer Webseite automatisch ein Cookie gesetzt, das automatisch mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Microsoft Advertising durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Microsoft Advertising ist ein Angebot der Microsoft Corporation (www.microsoft.com). Die Microsoft Corporation hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Sie können das Remarketing-Cookie über diesen Link deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen.

Google Maps
Diese Webseite verwendet Google Maps zur visuellen Darstellung von geographischen Informationen. Google Maps ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (www.google.de). Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots sowie einer leichten Erreichbarkeit unserer Standorte gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Bei der Verwendung von Google Maps werden von Google Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Webseitenbesucher übermittelt bzw. verarbeitet, wozu insbesondere die IP-Adresse sowie Standortdaten gehören können. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Soweit Informationen auf Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden, ist die amerikanische Gesellschaft Google LLC unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Um den Service von Google Maps zu deaktivieren und damit die Datenübermittlung an Google zu verhindern, müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. In diesem Fall kann Google Maps nicht bzw. nur eingeschränkt genutzt werden.

Weitergehende Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps beinhalten detaillierte Informationen zum Kartendienst.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können.

Google Fonts
Auf dieser Webseite ist der Script Code „Google Fonts“ eingebunden. Google Fonts ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. (www.google.de). Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer einheitlichen Darstellung der Inhalte auf unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. In diesem Rahmen wird eine Verbindung zwischen dem von Ihnen verwendeten Browser und den Servern von Google hergestellt. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde.

Soweit Informationen auf Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden, ist die amerikanische Gesellschaft Google LLC unter dem EU-US-Privacy Shield zertifiziert. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt. Weitergehende Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google.

Adobe Typekit
Auf dieser Webseite ist der Script Code „Adobe Typekit“ des Unternehmens Adobe Systems Incorporated 345 Park Avenue San Jose, CA 95110-2704, USA (nachfolgend: Adobe) eingebunden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer einheitlichen Darstellung der Inhalte auf unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. In diesem Rahmen wird eine Verbindung zwischen dem von Ihnen verwendeten Browser und den Servern von Adobe hergestellt. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde.

Adobe ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden. Aufgrund dieses Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission hat letztere für unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt.

Weitergehende Informationen über die Datenverarbeitung im Rahmen von Adobe Typekit finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Adobe.

8. Social Media

Teilnahmebedingungen Gewinnspiele

1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir veranstalten Gewinnspiele, weil wir Spaß daran haben, nicht um jemanden zu verärgern oder um uns mit ihm zu streiten.

2. Veranstalter des Gewinnspiels ist die Foodist GmbH, Conventstraße 8-10 d, 22089 Hamburg. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram und wird in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Instagram und Facebook sind lediglich die Plattformen, auf denen die Foodist GmbH die Gewinnspielaktion vermarktet. Sämtliche Fragen, Kommentare und/oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind ausschließlich an die Foodist GmbH zu richten.

3. Zeitraum des Foodist Gewinnspiels auf Instagram ist vom 01.09.2022, 00:00 Uhr bis 30.09.2022 23:59. Auslosung findet am 04.10.2022 statt.

4. Es gibt ein:e Gewinner:in. Der/die Gewinner:in wird per Zufall bestimmt und von uns per Mail informiert. Der/die Gewinner:in muss innerhalb von 1 Werktag reagieren. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb der vorgegebenen Frist, wird der Gewinn erneut unter allen Teilnehmern verlost.

5. Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt auf dem Instagram Kanal von der Foodist GmbH entsprechend den Vorgaben im Gewinnspielpost.

6. Als Gewinn verlost Foodist den im Gewinnspielpost angegebenen Gewinn. Bei dem Gewinn kann es sich um eine Kitchenaid in der Farbe Pistazie.

7. Teilnahme nur innerhalb Deutschlands und Österreich möglich. Teilnehmer müssen zum Zeitpunkt der Verlosung über 18 Jahre alt sein.

8. Durch die Teilnahme an der Aktion akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

9. Die Foodist GmbH behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere bei höherer Gewalt oder falls das Gewinnspiel aus anderen (organisatorischen, technischen oder rechtlichen) Gründen nicht durchgeführt bzw. fortgesetzt werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche zu.

10. Die Foodist GmbH haftet nicht für Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel bzw. mit der Annahme und der Nutzung des Gewinns stehen, es sei denn, der Gewinnspielanbieter bzw. dessen Erfüllungsgehilfen handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. Hiervon unberührt bleiben etwaige Ersatzansprüche aufgrund der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie von wesentlichen Vertragspflichten.

11. Datenschutzhinweise: Die Foodist GmbH nutzt die per Nachricht erhaltenen personenbezogenen Daten des Gewinners (Name und Adresse) ausschließlich für die Zustellung des Gewinns. Sämtliche nutzerbezogenen Daten werden spätestens vier Wochen nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht, mit Ausnahme der Daten der Gewinner. Es erfolgt keine werbliche Nutzung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU DSGVO, d.h. die Teilnehmer stellen der Foodist GmbH die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses (Teilnahmebedingungen) zwischen Ihnen und Foodist zur Verfügung. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Foodist unter: https://www.foodist.de/datenschutz

12. Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Klauseln ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen wirksam. An deren Stelle tritt eine entsprechende gültige Klausel. Gleiches gilt bei Vorliegen einer Regelungslücke.
Viel Spaß bei der Teilnahme!
Verwendung von Social Plugins von Facebook

Auf unserer Webseite werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) von sozialen Netzwerken verwendet.

Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins ("Plugins") des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland betrieben wird ("Facebook"). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (z.B. weißes "f" auf blauer Kachel) oder sind mit dem Zusatz "Facebook Social Plugin" gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie eine Website unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informieren Sie daher unserem Kenntnisstand entsprechend:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den "Like-Button" betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Nutzer von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Wenn Sie Facebook-Mitglied sind und nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Ebenfalls ist es möglich, Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem "Facebook Blocker".

Auf unseren Seite sind Retargeting-Tags des sozialen Netzwerks Facebook, welches von der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland betrieben wird, integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über die Retargeting-Tags eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Die so erhaltenen Informationen können wir für die Anzeige von Facebook Ads nutzen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter www.facebook.com/about/privacy/. Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audience wünschen, können Sie Custom Audiences hier deaktivieren: www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/.
YouTube Video Plugins

Auf dieser Webseite werden Inhalte dritter Anbieter eingebunden. Diese Inhalte werden von Google zur Verfügung gestellt („Anbieter“). YouTube ist ein Angebot der Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (www.google.de).

Bei Videos von YouTube, die auf unserer Seite eingebunden sind, ist die erweiterte Datenschutzeinstellung aktiviert. Das bedeutet, dass keine Informationen von Webseitenbesuchern bei YouTube erhoben und gespeichert werden, es sei denn, diese spielen das Video ab. Die Einbindung der Videos dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter auf deren Seiten sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter:

https://www.facebook.com/policy.php
https://policies.google.com/privacy

Wenn Sie nicht möchten, dass die sozialen Netzwerke die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Webseite bei dem entsprechenden Dienst ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“.
Informationstext für die Online-Datenschutzhinweise des Werbepartners für Sovendus Sales (Gutscheinangebote)

Gutscheinangebote der Sovendus GmbH: Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt der Hashwert Ihrer E- Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Moltkestr. 11, 76133 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail- Adresse wird zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs.1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO). Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz.
Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile zur Webanalyse

Auf dieser Website werden durch Hotjar, einem Webanalysedienst des Anbieters Hotjar Ltd. (https://www.hotjar.com, 3 Lyons Range, 20 Bisazza Street, Sliema SLM 1640, Malta, Europe), Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots ausgewertet. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie den Anleitungen auf folgenden Seiten folgen: www.hotjar.com/privacy. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Tradedoubler

Wir verwenden Technologien von Tradedoubler. Tradedoubler ist ein Affiliate-Netzwerk. Anbieter von Tradedoubler ist die Tradedoubler GmbH, Herzog-Wilhelm-Str. 26, 80331 München, Deutschland. Affiliate-Marketing ist eine internetgestützte Vertriebsform, die es kommerziellen Betreibern von Internetseiten ermöglicht, Werbung, die meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet wird, auf Internetseiten Dritter einzublenden. Es werden Werbemittel zur Verfügung gestellt, welche in der Folge auf Internetseiten eingebunden oder über sonstige Kanäle beworben werden. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Tradedoubler können unter https://www.tradedoubler.com/de/impressum/ abgerufen werden. Tradedoubler setzt auf deinem Endgerät einen Cookie. Der Tracking-Cookie von Tradedoubler speichert nicht deinen Namen oder deine Adresse. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Werbepartners sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Internetseite und des angeklickten Werbemittels, die dann an Tradedoubler weitergegeben werden. Die Verarbeitung deiner Daten erfolgt mit deiner Zustimmung über unseren Cookie-Banner, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Du kannst das Setzen des Cookies durch entsprechende Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit Cookies dauerhaft widersprechen.
Verwendung von CrossEngage

Um unsere Marketing Maßnahmen optimal nach den Interessen und Wünschen unserer Nutzer gestalten zu können, werden u.a. durch den Einsatz von Cookies das Nutzerverhalten auf unserer Website durch unseren Dienstleister CrossEngage GmbH, Gontardstr. 11, 10178 Berlin, registriert und gespeichert, sodass anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbemittel auf anderen Webseiten oder sonstigen Werbekanälen angezeigt werden können. Wenn Sie hiermit nicht damit einverstanden sind, können Sie dies verhindern, indem Sie dieser Datenerhebung und -nutzung mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an optout@crossengage.io widersprechen.
Verwendung von trbo

Personalisierte Informationen und Angebote durch die trbo GmbH, Leopoldstr. 41, 80802 München, Deutschland (http://www.trbo.com/)
Wir möchten unsere Webseite bestmöglich ausgestalten und arbeiten hierfür mit externen Dienstleistern zusammen, deren Tracking Tools wir einsetzen, um unsere Online-Angebote zu steuern und zu verbessern, insbesondere um die Nutzung unserer Online-Angebote und die Wirksamkeit unserer Online-Werbung zu messen. Dies hilft uns zu verstehen, welche Seiten für die Nutzer unserer Dienste besonders attraktiv sind, welche Produkte unsere Kunden am meisten interessieren und welche individuellen Angebote wir unseren Website-Nutzern jeweils machen sollten.

Die in diesem Rahmen erhobenen und verwendeten Daten werden stets nur unter einer einem Pseudonym (z.B. einer zufälligen Identikationsnummer) gespeichert und werden nicht mit personenbezogenen Daten über Sie (z.B. Name, Adresse etc.) zusammengeführt. Soweit die externen Dienstleister Zugri auf die Daten erhalten, erfolgt dies ausschließlich in unserem Auftrag und unter unserer Kontrolle.

Technisch verwenden die eingesetzten Tracking Tools insbesondere sogenannte „Cookies“ und „Web-Beacons“, um die folgenden Informationen zu sammeln: Welche Seiten werden wann, wie oft, und in welcher Reihenfolge aufgesucht, nach welchen Produkten wird gesucht, auf welche Links bzw. Angebote wird geklickt und welche Bestellungen werden aufgegeben.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir auf diese Weise Informationen über Ihre Nutzung der Website erheben und verwenden, können Sie dem über den folgenden Link widersprechen (sog. „Opt-Out“): https://track2.trbo.com/optout.php?redirect=https%3A%2F%2Fwww.foodist.de%2Fdatenschutz

Dazu wird ein entsprechendes Opt-Out-Cookie bei Ihnen gesetzt, das keine für Tracking geeigneten Daten enthält, sondern es lediglich ermöglicht, Ihren Widerspruch gegen die Datenerhebung zu erkennen, so dass diese nicht mehr durchgeführt wird.
Foodist Community

Mit der Registrierung und Teilnahme an der Foodist Community werden persönliche Daten (Vorname, Nachname, Login-E-Mail-Adresse) sowie Nutzerdaten (z.B. Community Nutzername, Kommentare, Likes oder Shares, Daten, die der Nutzer uns im Rahmen von Aktionen übermittelt, Fotos oder Videos, die der Nutzer ggf. hochlädt, Profildaten, die der Nutzer beim Ausfüllen des Profils angibt) von der Foodist GmbH verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU DSGVO, d.h. Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und Foodist zur Verfügung.

Diese Daten verarbeiten wir für die Organisation und Durchführung der Teilnahme an der Foodist Community, zum Beispiel um Inhalte den registrierten Usern zuordnen zu können, die sie in der Foodist Community veröffentlicht haben.

Für den umfassenden und reibungslosen Betrieb der Community, inklusive der Aufrechterhaltung ihrer Mitgliedschaft, können wir Ihnen anlassbezogene Benachrichtigungsmails (z.B. Benachrichtigung bei Beantwortung einer Frage durch andere Community Mitglieder) zusenden. Die Benachrichtigungsfunktion ist standardmäßig aktiviert, kann jedoch jederzeit im Community Profil unter Einstellungen frei konfiguriert oder abgeschaltet werden. Benachrichtigungsmails sind, im Gegensatz zu Newslettern, reine Informationsmails ohne Werbeinhalte.

Foodist sendet den registrierten Nutzern im Rahmen der Foodist Community Werbung per Post oder per E-Mail zu. Werbung per E-Mail erhalten Sie, soweit darin gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU DSGVO eingewilligt haben, d.h. den Bestätigungslink geklickt haben. Der Zusendung von Werbung können Sie gegenüber der Foodsit GmbH jederzeit durch eine kurze Mitteilung an datenschutz@foodist.de widersprechen. Dabei entstehen Ihnen keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Dies hat keine Auswirkungen auf Ihre Teilnahme an unserer Foodist Community.

Im Rahmen der Mitgliedschaft verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten und Nutzerdaten sowie ggf. Ihnen zuzuordnende Onlinenutzungsdaten zur Auswertung und Analyse zur Verbesserung der Foodist Community sowie für auf Sie persönlich zugeschnittene Werbung. Zudem wird Ihnen auf Basis dieser Auswertungen bei Ihrer Nutzung des Foodist Online-Kontos persönlich auf Sie zugeschnittene Werbung angezeigt.

Zudem erhalten Foodist Community Mitglieder auf Basis des Nutzungsverhaltens Auszeichnungen (z.B. Produkttester), die im Community Profil einsehbar sind. Die Auszeichnungen werden am Mitgliedsprofil gespeichert und können von Mitgliedern und Foodist eingesehen werden.

Wir setzen diese Verarbeitung auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a), b) sowie f) EU DSGVO ein. Die Verarbeitung hat für Sie keinerlei Rechtswirkung. Unser Interesse unser Angebot zum Zwecke der Direktwerbung betriebswirtschaftlich zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Diese Art von Auswertungen helfen uns die Relevanz unserer Werbeaussteuerung zu optimieren, gezielt über Aktionen aus unserem Verkaufs- und Vermittlungsangebot zu informieren, Ressourcen in Logistik und Vertrieb besser auszusteuern und unser Informationsangebot rund um die Marke Foodist bestmöglich anzupassen und relevanter zu gestalten. Die Verarbeitung erfolgt bis auf Widerruf bzw. Widerspruch oder Kündigung Ihrer Mitgliedschaft.

Sie können gegenüber der Foodist GmbH jederzeit durch eine kurze Mitteilung an datenschutz@foodist.de der Auswertung und Analyse widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen.

Dies hat keine Auswirkungen auf Ihre Teilnahme an unserer Foodist Community.

Wir speichern die für die Organisation und Durchführung der Teilnahme an der Foodist Community erhobenen Daten für die Dauer Ihrer Teilnahme an der Foodist Community. Nach dem Austritt aus der Community ist eine weitere Teilnahme an unseren Aktionen und der Austausch mit anderen Community Mitglieder oder dem Foodist Community Management Team nicht mehr möglich. Die bereits von Ihnen erstellten Inhalte bleiben weiterhin in der Foodist Community bestehen, werden nach Ihrem Austritt jedoch anonymisiert.

Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenfreie Auskunft, Datenübertragung, Berichtigung, Sperrung und ggf. Löschung sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten Daten.

Die Abmeldung von der Community ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse aus der Empfängerliste, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt durch die Gesellschaften der metacrew group GmbH:
metacrew group GmbH
beautylove GmbH
Foodist GmbH
metacrew service GmbH
metacrew technology GmbH
und das Eigenmarken-Spin-Off The Foodist GmbH
Aktionen

Foodist Community kann im Rahmen von unterschiedlichen Aktionen zusätzliche Daten erfragen. Da die Aktionen sehr unterschiedlicher Art sein können, werden je Aktion eigene Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärungen formuliert, die die Aktionsinhalte und die Datenabfrage individuell beschreiben. Vor der Teilnahme an den Aktionen, muss der Teilnehmer den jeweiligen Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärungen zustimmen.

Foodist nutzt die Dienste von Spring Up (Spring Up GmbH, Jungfernstieg 47, 20354 Hamburg) um unser Onlineangebot innerhalb der Foodist Community Website zu optimieren und Ihren Websitebesuch z.B. durch passende Produktempfehlungen und relevante Inhalte zu einem personalisierten Shoppingerlebnis zu machen.

Dabei nutzen wir von Ihnen aufgerufene Seiteninhalte, Interaktionen innerhalb der Foodist Community Website sowie ausgewählte Kundendaten wie z.B. Affinitäten, Geschlecht sowie Newsletter- und Loyalty Mitgliedsstatus, um Ihnen für Sie interessante Produkte oder andere relevante Inhalte zu empfehlen. Spring Up erfasst hierzu pseudonymisierte Informationen über Ihre Nutzungsaktivitäten der Foodist Community Website. Dabei werden Cookies verwendet, über die ausschließlich pseudonymisierte Informationen unter einer zufällig generierten User-ID (Pseudonym) gespeichert werden. IP-Adressen werden ausschließlich anonymisiert gespeichert und ein direkter Personenbezug ist nicht möglich.

Wir setzen diese Verarbeitung aus Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU DSGVO ein, d.h. sofern Sie eingewilligt haben. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt bis auf Widerruf Ihrer Einwilligung.

Selbstverständlich können Sie jederzeit unter community@foodist.de Ihre Einwilligung zur Teilnahme am Loyalty Programm widerrufen.
Usercentrics

Diese Webseite verwendet den Zustimmungsverwaltungsdienst („consent management service“) von Usercentrics. Empfänger Ihrer Daten i.S.d. Art. 13. Abs 1. e) DSGVO ist die Usercentrics GmbH. Im Rahmen der Auftragsverarbeitung übermitteln wir personenbezogene Daten (Einwilligungsdaten) an die Usercentrics GmbH, Sendlingerstr. 7, 80331 München als Auftragsverarbeiter. Unter Einwilligungsdaten sind folgende Daten zu verstehen: Datum und Uhrzeit des Besuchs bzw. Einwilligung / Ablehnung, Geräteinformationen, Anonymisierte IP-Adresse. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (Nachweispflicht gem. Art. 7 Abs. 1 DSGVO) und der damit verbundenen Dokumentation von Einwilligungen und damit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Für die Speicherung der Daten wird der Local Storage genutzt.
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden. Die Anforderungs-URLs der Webseite und der Seitenpfad der Webseite sind Daten, die über den Taglogger erfasst werden. Der Taglogger ist immer aktiv und verfolgt, welche Technologien aktiv sind. Benutzer haben nur dann Zugriff auf diese Daten, wenn die Taglogger-Funktion für Sie aktiviert wurde. Die Übertragung von Daten erfolgt auch dann, wenn die Funktion nicht aktiviert ist.
  • Geräteinformation
  • Browser-Information
  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Opt-In- und Opt-Out-Daten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Anforderungs-URLs der Webseite
  • Seitenpfad der Webseite
  • Geografischer Standort
Rechtsgrundlage

nach Art. 6 I 1 DSGVO für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. c DSGVO

Ort der Verarbeitung und Aufbewahrungsfrist

Die Einwilligungsdaten (erteilte Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang aufbewahrt. Ein Datenexport erfolgt nach Beendigung des Vertrages. Die Daten werden in der europäischen Union gespeichert, die Zustimmungsdatenbank befindet sich in Belgien.

Weitere Informationen und Opt-Out

Klicken Sie hier https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/ für weitere Informationen zu den gesammelten Daten und um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen. Die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens User-Centrics ist: datenschutz@usercentrics.com

Unsere Onlinepräsenz auf Facebook, Twitter, Youtube, Instagram, tiktok, Pinterest, Xing, LinkedIn

Unsere Präsenz auf sozialen Netzwerken und Plattformen dient einer besseren, aktiven Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten. Wir informieren dort über unsere Produkte und laufende Sonderaktionen.

Bei dem Besuch unserer Onlinepräsenzen in sozialen Medien können Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert werden. Aus diesen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesem Zweck werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Endgerät eingesetzt. In diesen Cookies werden das Besucherverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert. Dies dient gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots und effektiver Kommunikation mit den Kunden und Interessenten. Falls Sie von den jeweiligen Social-Media Plattformbetreibern um eine Einwilligung (Einverständnis) in die Datenverarbeitung gebeten werden, z.B. mit Hilfe einer Checkbox, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Soweit die vorgenannten Social-Media Plattformen ihren Hauptsitz in den USA haben, gilt Folgendes: Für die USA liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Dieser geht zurück auf den EU-US Privacy Shield. Ein aktuelles Zertifikat für das jeweilige Unternehmen kann hier eingesehen werden.

Die detaillierten Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter auf deren Seiten sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, insbesondere Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), entnehmen Sie bitte den unten verlinkten Datenschutzhinweisen der Anbieter. Sollten Sie diesbezüglich dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich an uns wenden.

Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie hier einsehen können.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Besuchs einer Facebook Fanpage (Informationen zu Insights-Daten) finden Sie hier.

Google/ YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de
Twitter: https://twitter.com/de/privacy
Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875
tiktok: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de
Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy
LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out):
Facebook: https://www.facebook.com/settings?tab=ads
Google/ YouTube: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de
Twitter: https://twitter.com/personalization
Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875
Pinterest: https://www.pinterest.de/settings
LinkedIn: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out
Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/welche-rechte-koennen-sie-geltend-machen/widerspruchsrecht

9. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:
  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Einschränkung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Datenschutzbeauftragter:
Audatis Consulting GmbH
Herr Sascha Knicker
Luisenstraße 1
32052 Herford
Deutschland

>datenschutz@foodist.de

Widerspruchsrecht

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

Impressum

Foodist GmbH
Conventstraße 8-10
22089 Hamburg
Vertreten durch
Alexander Djordjevic, Tobias Eismann
Kontakt
E-Mail: support@foodist.de
Kontaktformular
Tel.: 040/55557901
Registereintrag
Eintragung im Handelsregister
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRB 124189
Umsatzsteuer-ID
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE259534469 | Ein Unternehmen der metacrew group
Bio-Zertifizierung
Kontrollstelle: DE-ÖKO-001
Alternative Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
Haftungsausschluss (Disclaimer)
Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.