Schließen



Bademantel für Herren: Wohlfühlkleidung für die Sauna und zu Hause

Ein Bademantel für Männer ist Wärmespender, Handtuchersatz und Relaxkleidung in einem. Kurzum: Sie fühlen sich darin einfach wohl. Dank unterschiedlichster Materialien von dickem, saugfähigem Frottee bis hin zu leichtem Jersey gibt es für jeden Bedarf passende Modelle, die Sie als Morgenmantel beim Gang zum Briefkasten ebenso tragen können wie nach der Dusche. Lassen Sie sich von der hochwertigen Auswahl im Tchibo Onlineshop überzeugen!
Frottier-Bademantel
3898
 
Erhältlich in:
 
Velours-Bademantel
4873
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar
  • Frottier-Bademantel
Hochwertige Wabenstruktur und Borte an Taschen und Ärmeln
3995
3217
Schnellansicht
-19 %
Frottier-Bademantel
Hochwertige Wabenstruktur und Borte an Taschen und Ärmeln
3995
3217
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar
Herren-Bademantel in Waffelpiqué
2923
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar
Herren-Velours-Bademantel
3898
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar
wenige verfügbar
-21 %
Frottier-Bademantel
4995
3898
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar

Frottee, Fleece oder Velours: Welches Material soll es sein?

In der Sauna oder im heimischen Badezimmer ist ein Herren-Bademantel aus Frottee immer noch erste Wahl – durch kleine Faserschlingen ist das Material besonders saugstark und trocknet den feuchten Körper am besten ab. Sie können sich direkt nach dem Duschen oder Baden in den Mantel kuscheln und die Wärme genießen. Neben Frottee können Sie als Bademantel aus Baumwolle auch auf das leichtere Waffelpiqué oder das dichte Velours zurückgreifen. Bei Letzterem machen die aufgeschnittenen Schlingen das Material schön weich und anschmiegsam: ideal für einen warmen Herren-Morgenmantel. Im Sommer sind Modelle aus der luftigen Kunstfaser Fleece oder aus dem Naturstoff Seide gute Alternativen.
Ein junger Mann in einem weißen Bademantel trinkt, auf der Bettkante sitzend, einen Tee aus einer weißen Tasse.

In diesen Längen gibt es Herren-Bademäntel

Der klassische Bademantel für Herren ist etwa knielang, es gibt aber auch Überlängen, die bis zum Knöchel reichen. Diese Exemplare sind besonders beim Saunieren praktisch, da sie sich als hygienische Unterlage auf Ruhebänken und -liegen verwenden lassen. Hier macht sich auch eine Kapuze bezahlt, um sich mit feuchten Haaren nicht zu verkühlen. Ein Saunamantel besitzt auch oft geräumige Taschen, in denen Sie Ihre Brille, Bücher und ähnliches verstauen können. Männer, die ihre Beinfreiheit genießen möchten, wählen einen Kurzbademantel, der in der Mitte der Oberschenkel endet.
Ein junger Mann, der eine Badehose, eine Sonnenbrille und einen offenen, beigen Bademantel trägt, läuft auf einem steinernen Steg, der in Meer reicht.

Das Design: Von maritim bis elegant

Bei einem Bademantel aus Fleece oder 100 Prozent Baumwolle können Sie es ruhig etwas bunt treiben. Blau-weiß gestreifte Modelle in maritimer Optik oder gemusterte Bordüren am klassisch weißen Bademantel lassen Herren modern gekleidet erscheinen. Sie können den Morgenmantel auch auf Ihre Nachtwäsche abstimmen und zum Herren-Schlafanzug mit Karomuster einen entsprechenden Mantel tragen. Seidenexemplare im asiatischen Kimonostil sollten dagegen für sich allein stehen, da sie oft farbenfroh gemustert sind. Aus Velours wirkt ein Bademantel in Blau oder Bordeauxrot besonders elegant – damit können Sie sich problemlos auch vor der Haustür blicken lassen.

Das sollten Sie bei der Kragenform und beim Gürtel beachten

Wer es um den Hals schön warm haben möchte, entscheidet sich am besten für einen Herren-Bademantel mit Schalkragen. Dieser ist mit dem Revers verbunden und fällt dadurch sehr breit aus – Sie können ihn wie einen Schal um die empfindliche Halspartie legen. Lieben Sie es besonders luftig, ist ein Kimonokragen die bessere Wahl. Das schmal geschnittene Band verstärkt lediglich den Saum am Kragen. Egal, welchen Bademantel für Herren Sie wählen, als Verschluss dient fast immer ein breiter Gürtel, der entweder fest vernäht ist oder lose durch Gürtelschlaufen gezogen wird.

Stauraum, Handwärmer und Designelemente: Taschen

Insbesondere, wenn der Bademantel Männern als Homewear dient, sollte er mit genügend Taschen ausgestattet sein. Mindestens zwei aufgesetzte Seitentaschen sind Pflicht. Zum Verstauen der Lesebrille ist eine zusätzliche Brusttasche praktisch. Elegante Herren nutzen diese Bademanteltasche für ein Einstecktuch, das farblich auf die Bordüren abgestimmt ist. Alle Taschen sind in der Regel offen und so tief, dass Sie die Hände bequem darin vergraben können.
Ein bärtiger Mann in einem weißen Bademantel steht draußen vor einem dampfenden Pool und hält seine Hände in den Bademanteltaschen.

Wir achten auf die Qualität: Herren-Bademäntel von Tchibo

Bei Tchibo finden Herren ein großes Badmantel-Angebot aus hochwertigen Materialen und in einwandfreier Verarbeitung. Uns ist bewusst, dass schadstofffreie Textilien bei den Hautschmeichlern besonders wichtig sind. Deshalb achten wir penibel darauf, Ihnen Modelle aus zertifizierter Bio-Baumwolle anzubieten und alle Stoffe von externen Instituten auf ihre Schadstofffreiheit prüfen zu lassen. Kuscheln Sie sich also schon bald in Ihren neuen Bademantel und genießen Sie entspannte Stunden!
Ein Vater und Tochter, die beide jeweils einen weißen Bademantel tragen, stehen im Badezimmer und der Vater putzt der Tochter die Zähne