Schlafanzug für Herren: Der bequeme Klassiker für die Nacht

Mit einem kuscheligen Flanell-Pyjama oder einem Frottee-Schlafanzug fühlen sich Herren auch in kühlen Winternächten wohl. Als Homewear taugt die klassische Nachtwäsche auch mal zum entspannten Lümmeln auf der Couch oder für den Gang zum Briefkasten. Doch welches Material ist für Ihren persönlichen Schlafkomfort ideal? Unsere Tipps verraten Ihnen, auf was Sie besonders achten sollten und unterstützen Sie bei der Auswahl.
Pyjama
2241
 
Erhältlich in:
 
Pyjama
1949
 
Erhältlich in:
 
Pyjama
2436
 
Erhältlich in:
 
-26 %
Pyjama
1999
1461
 
Erhältlich in:
 
Flanell-Pyjama
2728
 
Erhältlich in:
 
-18 %
Web-Pyjama
2995
2436
 
Erhältlich in:
 
Nicki-Pyjama
2923
 
Erhältlich in:
 
Pyjama
1949
 
Erhältlich in:
 
Shorty-Pyjama
Shorty-Pyjama
1754
1754
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Shorty-Pyjama
Shorty-Pyjama
1754
1754
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Pyjama
1949
 
Erhältlich in:
 
Relaxhose
1461
 
Erhältlich in:
 
Shorty-Pyjama
1754
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar
Shorty-Pyjama
1754
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar

Schlafanzug oder Pyjama? Der kleine Unterschied

Wenn Sie sich einen Schlafanzug für Herren kaufen möchten, fragen Sie sich vielleicht, worin sich dieser von einem Pyjama unterscheidet – zumal beide Begriffe oft synonym verwendet werden. Das entscheidende Detail ist die durchgängige Knopfleiste am Oberteil, die bei enger Definition nur Pyjamas haben. Auch kommt diese Nachtwäsche für Herren in der Regel ohne Bündchen an den Arm- und Beinabschlüssen aus. Ein Herren-Pyjama sitzt quasi wie ein Anzug mit bequemem, legerem Schnitt.
Ein junger Mann, der ein weißes T-Shirt trägt, liegt am Morgen noch halb unter seiner weißen Decke und streckt sich zufrieden in seinem Bett.

Shorty oder Einteiler: Schnitte für jede Jahreszeit

Lange Schlafanzüge für Männer sind körpernäher geschnitten als Pyjamas und haben gerne auch einmal Arm- und Beinbündchen. Knopfleisten sind nur am Ausschnitt zu finden. Beide Arten der Nachtwäsche gibt es auch als sogenannte Shortys, also mit kurzen Hosen und Oberteilen. Einen kurzen Herren-Schlafanzug können Sie sich natürlich auch selber aus einer Boxershorts und einem Basic-Shirt aus Baumwolle zusammenstellen – für den Sommer ist das eine gute Alternative. In kühlen Winternächten empfinden viele Herren die warmen Frottee-Schlafanzüge als komfortabler. Es gibt sie nicht nur als Zweiteiler, sondern auch als Schlafanzug-Einteiler.
Ein junger Mann, der eine Tasse Kaffee hält, sitzt im Schlafanzug auf seiner Bettkante und liest Zeitung.

Ein Schlafanzug ist nicht nur zum Schlafen da

Je nach Design und Schnitt lässt sich die Schlafkleidung auch als Homewear tragen. Ein Herren-Luxus-Pyjama aus edler Seide ergibt in Kombination mit einem Morgenmantel einen kleidsamen Hausanzug, in dem Sie problemlos vor die Tür gehen können, um die Sonntagszeitung aus dem Briefkasten zu holen. Gemütliche Abende vor dem Fernseher genießen viele Männer in einem Flanell- oder Frottee-Schlafanzug: Diese anschmiegsamen Stoffe sind einfach unschlagbar bequem, warm und strapazierfähig.

Welches Material ist für angenehme Nächte ideal?

Ein Winter-Schlafanzug für Herren soll wärmende Eigenschaften haben, aber Sie auch nicht ins Schwitzen bringen. Frottee, Flanell und Fleece sind durch ihre weichen Oberflächen zugleich mollig und atmungsaktiv – die perfekten Eigenschaften für einen Kuschel-Pyjama. Im Sommer empfiehlt sich ein Shorty in Singe-Jersey-Qualität. Zu Allergien neigende Herren wählen hier einen Bio-Schlafanzug aus hochwertiger, ökologischer Baumwolle. Wer das kühlende Gefühl glatter Stoffe auf der Haut liebt, gönnt sich mit einer Schlafkleidung aus Seide einen Hauch von Luxus.

Auf diese Details sollten Sie achten

Neben Stoff und Schnitt tragen auch kleine Ausstattungsmerkmale zum Tragekomfort eines Herren-Schlafanzugs bei. Ein elastischer Bund mit einem Bindeband für die Weitenregulierung verhindert ein unangenehmes Einschneiden am Bauch. Eine Brusttasche und Eingrifftaschen an den Hosen bieten Stauraum für Taschentücher oder die Lesebrille. Mögen Sie es am Ausschnitt mal enger, mal weiter, empfiehlt sich ein Oberteil mit Knopfleiste. Und schließlich spielt natürlich auch das Design eine Rolle für den Wohlfühlfaktor. Hier reicht die Auswahl von dezenten Alloverprints über Streifenmuster bis zu Karos und Ringeln.
Ein junger Mann sitzt abends in seinem Schlafanzug – mit Bündchen an den Beinen und Knopfleiste am Oberteil – auf seinem Bett und telefoniert, während er in sein Tablet schaut..

Mit einem Schlafanzug von Tchibo schlummern Sie entspannt

Bei Tchibo legen wir an Schlafanzüge für Herren höchste Qualitätsmaßstäbe an. Darauf geben wir Ihnen unser Qualitätsversprechen, das wir mit dem TCM-Siegel erfüllen. Die Auszeichnung "Tchibo Certified Merchandise" bekommen nur Produkte, die unsere Prüfverfahren für Material und Herstellung erfolgreich durchlaufen. Wir testen u. a. für Sie durch externe Institute die Schadstofffreiheit der Stoffe, die Nachhaltigkeit bei der Produktion und die Einhaltung der Standards für Bio-Baumwolle. Bestellen Sie gleich Ihre neue Nachtwäsche. In unserem Sortiment finden Sie günstige Schlafanzüge für Herren, bei denen nur der Preis reduziert ist, aber niemals die Qualität!
Ein junger Mann, der einen Schlafanzug trägt, liegt halb zugedeckt auf dem Rücken in seinem Bett, das mit hellblauer Bettwäsche überzogen ist, und schläft.