×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen
Weltverbecherer

Schnapp' dir den Mehrwegbecher!

Pappbecher






Ein Einwegbecher ist keine große Sache. Doch 320.000 weggeworfene Becher pro Stunde allein in Deutschland sind ein riesiger Müllberg.

Jeden Morgen kannst du etwas dagegen tun, ohne dass du dabei auf deinen Kaffee verzichten musst.

Hol dir einen unserer Mehrwegbecher und lass uns gemeinsam etwas gegen das Müllproblem tun. Die Umwelt wird es dir danken und auch wir belohnen dich mit 10 Cent pro Kaffee.

Geh voran und mach die Welt ein bisschen Becher.

7,6 Mio. Pappbecher landen in Deutschland täglich im Müll.

Du hast es in der Hand

Als #weltverbecherer hat man mehr vom Kaffee. Denn unsere Mehrwegbecher
sind nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch auslaufsicher und spülmaschinengeeignet –
und das Beste: Der Inhalt bleibt länger warm und lecker.
    
Coffee-to-go-Becher
Mit umlaufendem Trinkrand
9,99 € 9,00 € Quickshop
Cafissimo POCKET
Die Mini-Espressomaschine für Outdoor-Aktivitäten und auf Reisen
29,95 € Quickshop
Cafissimo Rizzi To-Go-Becher
Limited Edition - James Rizzi Design
12,99 € 9,99 € Quickshop
Cafissimo Coffee-to-go-Becher, silber
Auslaufschutz dank patentiertem AUTOSEAL® -Verschluss
19,99 € Quickshop
Pappbecher
Pappbecher



Unseren Standpunkt kennst du.
Hier findest du unsere Standorte.

Filiale finden
Pappbecher

Mehrweg statt mehr weg

Steig jetzt um auf den neuen Tchibo Mehrwegbecher. So sparst du nicht nur 10 Cent bei jedem Kaffee,
sondern du sorgst auch dafür, dass die Müllberge kleiner und Rohstoffe und Ressourcen
nachhaltig geschont werden. Wenn du schon einen Mehrwegbecher hast, umso besser! Falls nicht,
komm einfach bei uns vorbei und geh allen anderen voraus: als #weltverbecherer.
Mehrwegbecher mitbringen
10 Cent sparen
Umwelt schonen
Weitersagen

Die Welt beginnt vor deiner Haustür

Wer seine Stadt liebt, der sorgt dafür, dass sie sauber bleibt. Folge dem Musiker Benne durch
sein Viertel und mach auch du die Welt ein bisschen Becher. Werde #weltverbecherer.
Hier kommen die Becher zu Wort

Hier kommen die Becher zu Wort

Manche Einwegbecher schaffen es gar nicht erst bis zum Kaffee, weil sie einen kleinen Produktionsfehler haben. Trotzdem haben diese Becher eine sinnvolle Aufgabe bekommen: Über 1100 von ihnen machen jetzt Werbung auf unserem Mega-Poster in der Hamburger Mönckebergstraße. Für Mehrwegbecher.

Wie genau das ausgesehen hat, erfährst du in unserer Doku.
Pappbecher
Damit kannst du dich sehen lassen

Damit kannst du dich sehen lassen

Gutes tun und darüber reden – das ist in diesem Fall kein Eigenlob, sondern eine super Sache. Denn je mehr Menschen sich ein Beispiel an dir und deinem Mehrwegbecher nehmen, umso besser für die Umwelt. Also: Werde #weltverbecherer und überzeuge auch andere, auf Einwegbecher zu verzichten.

Den Becher vergessen, kannst du vergessen

Der schönste Mehrwegbecher bringt nichts, wenn er zu Hause steht. Hier haben wir ein
paar Tipps und Tricks für dich zusammengestellt, die dir helfen, deinen Becher nicht zu vergessen.
Ein Post-it an deiner Haustür erinnert dich jeden Morgen an deinen Becher – und an das, was du sonst noch gerne vergisst, weil du noch keinen Kaffee hattest.
Ein Post-it an deiner Haustür erinnert dich jeden Morgen an deinen Becher – und an das, was du sonst noch gerne vergisst, weil du noch keinen Kaffee hattest.
Der morgendliche Wecker ist gestellt. Jetzt fehlt nur noch der regelmäßige Mehrwegbecher-Reminder. Einmal einstellen und nie mehr vergessen.
Der morgendliche Wecker ist gestellt. Jetzt fehlt nur noch der regelmäßige Mehrwegbecher-Reminder. Einmal einstellen und nie mehr vergessen.
Am besten, du reinigst deinen Becher immer gleich, wenn du nach Hause kommst, und packst ihn direkt in deinen Rucksack oder in deine Tasche. So vergisst du ihn in der morgendlichen Hektik nicht.
Am besten, du reinigst deinen Becher immer gleich, wenn du nach Hause kommst, und packst ihn direkt in deinen Rucksack oder in deine Tasche. So vergisst du ihn in der morgendlichen Hektik nicht.
Pappbecher

Fragen und Antworten für Becherwisser

Unser Ziel ist es, die Anzahl der Einwegbecher so weit wie möglich zu reduzieren. Aber dafür brauchen wir eure Hilfe. Egal, ob ihr unseren Mehrwegbecher mitbringt oder ein anderen – je öfter ihr auf die Nutzung eines Einwegbechers verzichtet, desto mehr schonen wir die Umwelt. Nur gemeinsam können wir die Welt ein bisschen Becher machen, ohne auf Coffee-to-go verzichten zu müssen.
Unseren regulären Mehrwegbecher für 2,99 Euro findet ihr nur in unseren Tchibo Filialen. Dieses Modell bieten wir regelmäßig in verschiedenen Farben und Mustern an. Wo die nächste Filiale ist, zeigt euch der Filial-Finder
Für den Aktionsbecher „Mach die Welt ein bisschen Becher“ braucht ihr kein Geld, sondern nur ein bisschen Glück. Folgt uns einfach auf Facebook und haltet im September die Augen offen.
Auch in unserem Online-Sortiment haben wir eine kleine Auswahl an (Thermo-)Mehrwegbechern für euch, schaut doch mal rein.
Nein, denn jeder gesparte Einwegbecher schont die Umwelt. Deshalb bekommt bei uns jeder 10 Cent Rabatt, der Coffee-to-go im Mehrwegbecher genießt. Lasst euch euren Kaffee im Trinkgefäß eurer Wahl servieren – nur sauber muss es sein und natürlich dicht, damit nichts von eurem köstlichen Kaffee verloren geht.
Viele Anbieter ermöglichen heute bereits die Befüllung mitgebrachter Becher. Diese Wiederbefüllung wird unseres Wissens nach nicht auf Mehrwegbecher eines bestimmten Herstellers eingeschränkt.
Unsere Aktionsbecher sind doppelwandig, damit die Außenwand nicht zu warm wird und der Becher komfortabel getragen werden kann. Diese Isolierung sorgt auch dafür, dass der Kaffee länger warm bleibt als im Einwegbecher. Es ist aber explizit kein Thermobecher.
Derzeit gibt es unsere „Wiedersehen macht Freude“-Becher in folgenden Farben: Grün, Blau, Pink und Rosé. Wir bieten den gleichen Becher aber immer wieder mal mit anderen Mustern und Farben zum Kauf an. Schaut doch mal in einer Filiale in eurer Nähe vorbei.
Ja, er ist spülmaschinengeeignet und darüber hinaus lebensmittelecht, bruchfest und auslaufsicher. Am besten, ihr packt den Becher direkt nach dem Spülen in die Tasche oder in den Rucksack. So habt ihr ihn am nächsten Morgen auf jeden Fall dabei, wenn ihr euren Lieblingskaffee to go holt.
Nein. Sowohl unsere Einweg- als auch unsere Mehrwegbecher werden einem Sensoriktest unterzogen, um Geschmackseinflüsse auszuschließen. Den einzigen Unterschied, den ihr in eurem Mehrwegbecher schmeckt, ist der zwischen den verschiedenen Kaffeesorten, die wir anbieten.
Der Mehrwegbecher fasst 350 ml, das entspricht der Standardgröße eines To-go-Getränks – ohne jemals nach Standard zu schmecken. Um ein Überschwappen zu verhindern, empfehlen wir, den Becher nur bis unter das Gewinde zu befüllen.
Der Weg des Mehrwegbechers zu uns ist uns genauso wichtig wie sein Weg zu euch. Die Becher werden von einem unserer Tchibo Stammlieferanten in China unter Einhaltung strenger Qualitätsvorgaben hergestellt. Dies umfasst auch die Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards. Weitere Informationen dazu findest du unter http://www.tchibo-nachhaltigkeit.de.
Die Becher bestehen aus Polypropylen (PP), sind bruchsicher, sehr leicht und nach langer Gebrauchszeit auch recycelbar. Und damit der gute Kaffee an keinem anderen Ort als im Mund landet, ist er mit einem auslaufsicheren Verschluss versehen, der dafür sorgt, dass nichts ausläuft.
Wir haben einen Becher gesucht, der spülmaschinengeeignet, leicht, bruchfest und auslaufsicher ist, damit er problemlos ein Teil eures Alltags werden kann. Das für unseren Mehrwegbecher verwendete Material Polypropylen (PP) erfüllt all diese Anforderungen und ist noch dazu sehr gut recycelbar. Durch die wiederholte Nutzung werden Ressourcen für die Produktion von Einwegbechern eingespart und gleichzeitig wird das Müllvolumen reduziert.
Verlässliche Ökobilanzen von Mehr- und Einwegbechern liegen aktuell leider nicht vor. Vorliegende Informationen von Umweltschutzverbänden und Becherherstellern unterscheiden sich oftmals stark voneinander. Daher unterstützen wir die Erstellung neutraler Studien, wie sie aktuell zum Beispiel durch das Umweltbundesamt in Vorbereitung sind. Klar ist: Je häufiger du deinen Becher verwendest, desto besser wird seine Ökobilanz.
Über den Preis haben wir uns natürlich auch Gedanken gemacht und beschlossen, ihn quasi zum Einkaufspreis anzubieten. Mit unseren Mehrwegbechern für 2,99 Euro bieten wir unseren Kunden ein super Preis-Leistungs-Verhältnis. Zudem gibt es einen Preisnachlass bei Wiederbefüllung von 10 Cent.
Ja, die Becher sind, mit Ausnahme von kohlesäurehaltigen Getränken, für alle Getränke geeignet. Der Preisnachlass wird bei Tchibo auf alle Heißgetränke gewährt, also selbstverständlich auch auf Tee. Für uns zählt der Mehrwegbecher, den du mitbringst, nicht das Getränkt, das du darin mitnimmst.
Das Wichtigste: den Mehrwegbecher niemals vergessen und darauf achten, welchen Kaffee ihr trinkt. Bei Tchibo wird zu 100 Prozent Kaffee aus zertifiziert nachhaltigem Anbau ausgeschenkt (Fairtrade- oder Rainforest-Alliance-zertifiziert). Oder ihr nehmt euch die Zeit und genießt euren Kaffee vor Ort im Porzellangeschirr. Kleiner Tipp: Der Kaffee schmeckt am besten mit guten Freunden und viel Zeit.
Die Förderung eines nachhaltigen Kaffeeanbaus ist Tchibo ein wichtiges Anliegen, bereits über 40 Prozent unseres Kaffees stammten 2015 aus nachhaltigen Quellen – Tchibo ist damit einer der größten Anbieter nachhaltigen Kaffees in Deutschland. Unser Kaffee im Ausschank ist zu 100 Prozent nachhaltig zertifiziert und trägt entweder das Fairtrade- oder Rainforest-Alliance-Siegel. Grundsätzlich arbeitet Tchibo mit allen großen Siegel-Organisationen zusammen, dazu gehört auch das Bio-Siegel. Weitere Informationen findet ihr unter http://www.tchibo.de/gutgemacht.
Manche Einwegbecher schaffen es gar nicht bis zum Kaffee, weil sie einen kleinen Produktionsfehler haben. Diese unbenutzten Becher können trotzdem noch etwas Sinnvolles machen: zum Beispiel ihre eigene Existenz infrage stellen. Ganz einfach, indem sie Mehrwegbecher bewerben – wie auf dem großen Tchibo Plakat in Hamburg. Durch unsere Aktion wollen wir die großen Mengen an Wegwerfbechern visualisieren und die Menschen damit sensibilisieren.
Natürlich könnt ihr euch den Kaffee auch in eure mitgebrachten Keramikgefäße geben lassen oder ihn aus den schönen Keramikbechern in unseren Filialen genießen. Tchibo bietet regelmäßig Mehrwegbecher aus verschiedenen Materialien an, auch aus Keramik. Da unser Mehrwegbecher jedoch möglichst leicht und bruchsicher sein sollte, haben wir uns bei dieser Variante für Kunststoff entschieden.
In Deutschland werden laut der Deutschen Umwelthilfe DUH jedes Jahr fast 3.000.000.000 Einwegbecher weggeworfen. Das sind 320.000 Becher pro Stunde. Gemeinsam können wir diese Zahl dramatisch reduzieren.
Laut der DUH: viel zu viele – 43.000 Bäume pro Jahr. Umso wichtiger, dass wir gemeinsam etwas dagegen unternehmen. Mehr Argumente für den Mehrwegbecher erfährst du hier.

Download PDF

Einwegbecher bestehen in der Regel zu 95 Prozent aus Papier, zu 5 Prozent aus Polyethylen (PE). Der Kunststoff wird für die Innenbeschichtung der Becher benötigt, damit das Papier nicht durchweicht.
Einwegbecher sind – wie der Name schon sagt – für den einmaligen Gebrauch vorgesehen. Da sie nur schwer gereinigt werden können, sollte schon aus hygienischen Gründen auf eine Mehrfachnutzung verzichtet werden.
So viele wie möglich – aber dafür brauchen wir euch. Denn nur gemeinsam können wir die Welt ein bisschen Becher machen.