×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen
Sakkos

Sakkos

Klassischer 2-Knopf-Einreiher
99,95 € 69,95 € Quickshop

Sakkos für Herren: Edel gestylt von klassisch bis modern

Beim Dinner, zur Hochzeitsfeier oder im Büro: Sakkos bringen als elegante Allrounder Stil in jedes Outfit. Und von schick über cool bis lässig ist alles möglich. In unserem Sortiment finden Sie sowohl das klassisch-elegante Jackett als auch moderne Herrenblazer für aktuelle Styles. Entdecken Sie Ihren Favoriten und erfahren Sie außerdem, worauf Sie bei der Wahl Ihres neuen Sakkos achten sollten.

So machen Sie in Ihrem Sakko immer eine gute Figur

Figurbetonte Slim-Fit-Sakkos

Das Sakko ist zwar ein absoluter Klassiker für Herren, aber alles andere als langweilig. So überzeugt das Slim-Fit-Sakko mit einer jungen, frischen Ausstrahlung. Aufgrund seiner körpernahen Passform mit tailliertem Schnitt und schmalem Kragen wird es teilweise auch als Herrenblazer bezeichnet. Vor allem die Schulterpartie wird so in Szene gesetzt und ein eleganter, männlicher Look kreiert. Im Alltag werten Herrensakkos im Slim-Fit-Stil zum Beispiel das Outfit aus Langarmshirt und Jeans oder Chino auf. Im Büro verleihen die Sakkos ihrem Träger eine moderne, dynamische Note.

So sitzt Ihr Sakko richtig

Ein perfekt sitzendes Sakko verleiht Ihnen nicht nur eine seriöse Ausstrahlung, sondern bietet auch hohen Tragekomfort: Im Brustbereich sollte so viel Platz bleiben, dass zwischen das geschlossene Sakko und Ihren Körper eine Hand passt. Der Rückenschlitz hat dann den richtigen Sitz, wenn er im Stehen geschlossen ist. Auch eine faltenfreie Rückenpartie und exakt auf den Schultern liegende Schulternähte unterstützen den stilsicheren Look. Die Ärmellänge stimmt dann, wenn der Ärmel etwa fünf Zentimeter länger ist als Ihr langärmeliges Hemd.

Sportliche Sakkos für lässige Looks

Sie wünschen sich die Eleganz eines Sakkos, möchten aber nicht zu streng wirken? Dann können Sie mit einem stilvollen Sakko aus Jersey mehr Lässigkeit in Ihr Outfit bringen. Anders als bei einem klassischen Jackett, das typischerweise aus feinem, glattem Stoff besteht, erzeugt die leichte Rippenmusterung des Jerseys einen sportiven Look. Zudem erhöht die Verwendung von Jersey-Stoff die Flexibilität des Sakkos und damit auch Ihre Bewegungsfreiheit. Noch lässiger wird es, wenn Sie das Sakko nicht klassisch, sondern ganz einfach mit Herrenshirt und Jeans kombinieren.

Sakkoknöpfe: Offen oder geschlossen?

Haben Sie sich auch schon einmal die Frage gestellt, wann Sakkoknöpfe offen getragen werden können und wann nicht? Offene Knöpfe sind generell bei eher informellen Anlässen erlaubt. Bei geschäftlichen oder feierlichen Anlässen ist hingegen ein geschlossenes Sakko angebracht. Der unterste Knopf wird allerdings nicht mitgezählt. Er bleibt immer offen, sodass bei einem Zweiknopfsakko nur der obere Knopf und bei einem Dreiknopfsakko nur die oberen beiden Knöpfe geschlossen sind. Eine Ausnahme bilden zweireihige Sakkos: Hier sollten immer alle Knöpfe geschlossen sein.

Was Sie beim Kauf Ihres Sakkos am besten beachten

Das richtige Innenfutter

Bei Sakkos können Sie je nach Bedarf zwischen einer Teil- und einer Vollfütterung wählen: Bei halbgefütterten Sakkos ist ein Futter im Rückenbereich vorhanden, das aber unterhalb der Schulterpartie endet. An warmen Sommertagen oder in beheizten Räumen sind diese Sakkos deutlich angenehmer für Sie als solche mit Vollfutter. Achten Sie zudem auf die Stoffoberfläche: Wenn das Innenfutter eine glatte, seidige Struktur hat, können Sie mühelos hinein- und wieder hinausschlüpfen – auch wenn Sie ein Hemd aus dickem Stoff tragen. Bei hochwertigen Sakkos können Sie außerdem darauf vertrauen, dass das Innenfutter an den Ärmeln nicht zu sehen ist.

Sorgfältige Verarbeitung

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl ist die Verarbeitungsqualität: Beispielsweise an der Beschaffenheit der Nähte können Sie erkennen, wie hochwertig Ihr Sakko ist. Im Idealfall sollten die Nähte kleinstichig, flach und gleichmäßig sein. Die Nahtbruchstellen an Brusttasche und Schulterpartien sollten exakt fortgeführt werden, damit Ihr Sakko ein ebenmäßiges Muster aufweist. Bei Knöpfen kommt es darauf an, dass diese fest an der Kleidung sitzen und dennoch ausreichend Bewegungsspielraum bieten.

Hochwertige Obermaterialien

Ein hochwertiges Sakko können Sie unter anderem an seinem Obermaterial erkennen: Verfügt es über einen hohen Naturfaseranteil, fühlt es sich meist angenehmer an. Ein Baumwollsakko ist zudem auch strapazierfähig und dementsprechend langlebig. Darüber hinaus kann das Obermaterial zum Beispiel einen geringen Anteil Elasthan oder Polyester enthalten: Durch Elasthan erhöht sich vor allem der Tragekomfort, weil dieses Material durch seine hohe Dehnbarkeit für flexibleren Stoff sorgt. Polyester sorgt dagegen für ein ebenmäßiges Stoffbild und macht das Sakko robuster und weniger knitteranfällig.

Atmungsaktivität

Besteht Ihr Sakko vorrangig aus Baumwolle, Leinen oder Schurwolle, können Sie sich auf atmungsaktive Eigenschaften verlassen: Die Naturfasern sorgen dafür, dass durch Schwitzen entstandene Feuchtigkeit sehr gut absorbiert und vom Körper weggeleitet wird. Die Atmungsaktivität Ihres Sakkos ist aber auch eine Frage der Garnstärke: Denn je feiner das Garn, desto glatter, leichter und atmungsaktiver ist auch der verwendete Stoff. Lesen Sie bei einem Sakko aus Schurwolle zum Beispiel die Angabe „Super 100“ bedeutet dies, dass ein Kilo des verwendeten Garns 100 Kilometer weit reichen würde. Es handelt sich also um einen feinen Faden – und ein hochwertiges, atmungsaktives Sakko.

Unser Versprechen für Ihre Sakkos

Damit Sie in Ihrem Sakko stets eine gute Figur machen, legen wir besonderen Wert auf hochwertige Materialien, sorgfältige Verarbeitung und moderne, funktionale Designs. Alle unsere Sakkos erfüllen unseren hohen Qualitätsanspruch, den wir Ihnen mit unserem TCM-Siegel, kurz für „Tchibo Certified Merchandise“ verdeutlichen.

Wenn Sie Ihr Sakko online kaufen möchten oder auf der Suche nach passenden Jacken für Herren sind, sollen Sie sich mit unseren leicht zu erkennenden Siegeln und Produkthinweisen außerdem möglichst schnell zurechtfinden. Das Siegel „GUT GEMACHT“ kennzeichnet beispielsweise ein nachhaltiges Produkt, während das Siegel „Stretch“ darüber informiert, dass es sich um ein sehr elastisches Material handelt.