├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Was ist eine Freisprecheinrichtung?

Eine Freisprecheinrichtung erm├Âglicht das Telefonieren beim Autofahren. Mit einer solchen Einrichtung ist es dem Fahrer m├Âglich zu telefonieren, ohne hierbei das Mobiltelefon in der Hand halten und zum Ohr f├╝hren zu m├╝ssen. Der Gesetzgeber verbietet es, bei laufendem Motor das Handy in der Hand zu halten. ├ťber ein Mikrofon, das sich m├Âglichst nahe am Nutzer befinden sollte, werden die Worte aufgenommen und ein Lautsprecher gibt die Antworten des Gespr├Ąchspartners wieder. Gelegentlich sind Mikrofon und Lautsprecher im Mobiltelefon selbst eingebaut. F├╝r eine bessere Verst├Ąndlichkeit werden jedoch immer h├Ąufiger Komponenten verwendet, die sich in der Freisprecheinrichtung selbst befinden. Es gibt verschiedene Techniken, mit denen eine Freisprecheinrichtung funktionieren kann. Die g├Ąngigsten hiervon sind Festeinbaul├Âsungen, Plug and Play sowie Bluetooth.

Wie verwende ich das Handy als Freisprecheinrichtung?

Bei einer Festeinbaul├Âsung wird die Freisprecheinrichtung fest in einem Fahrzeug installiert. Unweit des Lenkrads befindet sich dann eine Halterung, in die das Mobiltelefon eingesetzt wird. Die Steuerung des Handys erfolgt entweder ├╝ber dessen Tasten oder ├╝ber eigens installierte Lenkradtasten. Der Nutzer muss bei einem eingehenden Anruf lediglich auf den Best├Ątigungsknopf dr├╝cken und schon kann ein Gespr├Ąch stattfinden, als s├Ą├če der Gespr├Ąchspartner auf dem Beifahrersitz. Ebenso ist es m├Âglich, auf eine Bedienung von Kn├Âpfen komplett zu verzichten. In diesem Fall wird das Mobiltelefon per Sprachsteuerung aktiviert und der Anruf per Befehl angenommen oder beendet. Alternativ stehen sogenannte Plug and Play-L├Âsungen zur Verf├╝gung. Hierbei wird die Freisprecheinrichtung ├╝ber den Zigarettenanz├╝nder im Auto betrieben. Dies ist praktisch und preiswert, daf├╝r liegt das Mobiltelefon meist auf dem Beifahrersitz und befindet sich nicht in einem Halter.

Wie funktioniert eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth?

Die Kommunikation mittels Bluetooth bietet dem Nutzer hohe Flexibilit├Ąt. Es ist nun nicht mehr n├Âtig, dass sich das Handy auf dem Beifahrersitz oder in einem Halter befindet. Es kann ├╝berall im Auto liegen und gegebenenfalls in der Jacken- oder Hosentasche und sogar im Kofferraum verstaut sein. Wichtig ist, dass die kabellose Verbindung mittels Bluetooth zwischen der Freisprecheinrichtung und dem Mobiltelefon immer gew├Ąhrleistet ist. Zu beachten ist hierbei, dass bei dieser Methode das Handy nicht automatisch aufgeladen wird. Dies bedeutet, dass eine Kommunikation nur so lange m├Âglich ist, wie der Akku funktioniert. Ein weiterer Vorteil dieser Technik ist, dass zum Beispiel die Autoantenne f├╝r das Gespr├Ąch genutzt und das Signal ├╝ber die Fahrzeuglautsprecher ausgegeben werden kann. Nicht zuletzt steht auch hierbei die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer im Vordergrund, weil sich der Nutzer w├Ąhrend des Gespr├Ąchs voll auf den Verkehr konzentrieren kann.