├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Was bedeutet QCIF?

QCIF (Quarter CIF) ist eine Abwandlung des Bildschirmformats CIF (Common Intermediate Format). Dieses wurde von der Internationalen Fernmeldeunion ITU zun├Ąchst als Standardformat f├╝r Videokonferenzen eingef├╝hrt. Es ber├╝cksichtigt die verschiedenen Fernsehstandards PAL (Europa) und NTSC (Amerika). Bei internationalen Videokonferenzen bestand das Problem, dass diese beiden Standards nicht kompatibel sind, weil sie unterschiedliche spatiale und zeitliche Aufl├Âsungen benutzen. So konnten Videobilder aus Amerika in Europa nicht ohne Weiteres sichtbar werden und umgekehrt, da auch die entsprechenden Kameras sich am jeweiligen Fernsehstandard orientieren.
Das CIF-Format fungiert als Mittler zwischen beiden Standards, indem es die h├Âhere spatiale Aufl├Âsung des PAL-Systems wie auch die h├Âhere zeitliche Aufl├Âsung des NTSC-Systems unterst├╝tzt. Es bietet also Bilder mit 352 x 288 Pixeln mit einer Bildrate von 30 Hz. Allerdings sind die Pixel in diesem Fall nicht quadratisch, sodass die CIF-Aufl├Âsung nicht ohne Weiteres mit den bekannten Display-Aufl├Âsungen verglichen werden kann. Aus der CIF-Spezifikation ergibt sich ein Datenvolumen von 3 Mpx/s. Die daf├╝r erforderliche Bandbreite muss, abh├Ąngig von der Bit-Resolution, etwa 3MB/s oder mehr betragen, um einen reibungslosen Stream zu gew├Ąhrleisten.
Da eine solche Bandbreite nicht in jedem Fall gegeben ist, wurde eine datenreduzierte Version des CIF-Formates eingef├╝hrt, das sogenannte QCIF. Hierbei wird sowohl die Bildbreite als auch die Bildh├Âhe halbiert (176 x 144). Im Gegensatz zu einem CIF-Bild mit 101.376 px ben├Âtigt ein QCIF-Bild nur ein Viertel dieser Pixelanzahl, n├Ąmlich 25.344 px. Die zeitliche Aufl├Âsung von 30 Hz wurde beibehalten. Im Ergebnis ben├Âtigt eine Videokonferenz mit QCIF nur ein Viertel der Bandbreite gegen├╝ber einem CIF-Stream.