Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Was ist die Speicherkarte?

Eine Speicherkarte (auch Memory Card oder Flash Card genannt) ist ein kompaktes Speichermedium, das wiederbeschreibbar ist. Beliebige Daten wie Bilder, Video- und Audiodateien und beliebige Dokumente werden auf einer Speicherkarte gespeichert. FĂŒr die Speicherung wird die Flash-Technologie eingesetzt, die gegen ErschĂŒtterungen und SchlĂ€ge von außen resistent ist.

Welche Speicherkarten gibt es?

Zahlreiche unterschiedliche Speicherkarten sind auf dem Markt erhĂ€ltlich. Die CompactFlash-Karte (CF-Karte) ist verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig groß, dafĂŒr besonders robust gebaut. Im mobilen Bereich wird die CF-Karte hauptsĂ€chlich bei professionellen digitalen Fotokameras eingesetzt. Inzwischen veraltete Speicherkarten sind der Memory-Stick (MS) von Sony, die Multimedia Card (MMC), die Smart-Media-Card (DM) und die xd-Picture Card (xD). Der verbreitete Standard ist die Secure Digital Memory Card (SC-Card). Diese wird in den Varianten SD, SDHC, SDXC, miniSD, miniSDHC, microSD, microSDHC und microSDXC angeboten. Unterschiede zwischen den SD-Karten bestehen in den Ausmaßen der Speicherkarte, der Übertragungsgeschwindigkeit und dem zur VerfĂŒgung stehenden Speicherplatz. In modernen Smartphones wird in der Regel die microSD-Karte integriert. Diese ist mit einer SpeicherkapazitĂ€t von 4GB, 8GB, 16GB, 32GB und 64GB erhĂ€ltlich. Vereinzelt ist ebenso eine 128GB-Variante verfĂŒgbar, bei der die KompatibilitĂ€t zum Smartphone vorab geprĂŒft werden sollte.

Wie viele Fotos / Lieder passen auf eine Speicherkarte?

Wie beschrieben sind Speicherkarten mit unterschiedlichen KapazitĂ€ten erhĂ€ltlich. Die GrĂ¶ĂŸe eines Fotos hĂ€ngt von der Anzahl der möglichen Megapixel der Kamera und dem verwendeten Dateiformat (JPG oder RAW) ab. Ein durchschnittliches Foto hat eine GrĂ¶ĂŸe von rund 3 MB. Auf eine Speicherkarte mit 2 GB Speicherplatz können somit mehr als 600 Bilder gespeichert werden. Die GrĂ¶ĂŸe eines MusikstĂŒcks ist ebenfalls von unterschiedlichen Faktoren abhĂ€ngig, ist im Schnitt aber ebenso rund 3 MB groß. Auf einer 8 GB großen Speicherkarte finden somit ĂŒber Tausend Bilder und mehr als Tausend Lieder Platz.

Welche Speicherkarte brauche ich?

Welche Speicherkarte die richtige ist, hĂ€ngt vom EndgerĂ€t ab. FĂŒr einen MP3-Player ist eine Speicherkarte mit möglichst viel KapazitĂ€t sinnvoll. FĂŒr die Serienbildfunktion einer Digitalkamera und den Dreh von HD-Videos ist eine schnelle Speicherkarte notwendig. Diese sind in unterschiedliche Klassen eingeteilt: FĂŒr HD-Videos und die Aufnahme von Serienbildern ist eine Speicherkarte der Klasse 6 oder 10 zu verwenden. Kleinere Speicherkarten (microSD-Karte und miniSD) werden mithilfe eines Adapters weiter in einem SD-Speicherkartensteckplatz betrieben. Auch Ă€ltere Speicherkarten-Typen sind teilweise mithilfe von Adaptern weiter verwendbar.

Wie formatiert man eine Speicherkarte?

Die Formatierung einer Speicherkarte wird wahlweise ĂŒber das MenĂŒ des jeweiligen EndgerĂ€ts oder mithilfe eines PCs oder Notebooks durchgefĂŒhrt. Am PC wird das Speicherkarten-Laufwerk mit der rechten Maustaste markiert und anschließend „Laufwerk formatieren” ausgewĂ€hlt.