├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Was ist die Taktung?

Die Taktung unterteilt im Mobilfunkbereich Gespr├Ąche in Zeitintervalle. Mobilfunktarife enthalten Regelungen zu den Geb├╝hren pro Minute der Taktung. Die anfallenden Kosten berechnen sich auf Basis des Minutenpreises nach der Anzahl der angebrochenen Intervalle. Bei einem Freiminuten-Angebot zieht der Mobilfunkanbieter das verbleibende Volumen auf Grundlage der Taktung ab. Neben den Geb├╝hren f├╝r Telefongespr├Ąche greift eine Taktungsregelung f├╝r die Internetnutzung.

Die Mobilfunkbetreiber geben die Taktung in zwei Zahlen an. Zwischen beiden Zahlen befindet sich ein Schr├Ągstrich. Die vordere Zahl gibt Aufschluss ├╝ber die L├Ąnge des ersten Taktes. Die hintere Zahl steht f├╝r die Dauer der nachfolgenden Intervalle. Die Angabe erfolgt in Sekunden. Hinsichtlich Telefongespr├Ąchen ├╝ber das Mobilfunknetz sind die Taktungen 60/1, 60/10 und 60/60 ├╝blich. Alle drei genannten Beispiele haben die 60 als vordere Zahl gemeinsam. Dies bedeutet: Der Kunde bezahlt die erste Minute eines Telefongespr├Ąches komplett. Dauert die Verbindung weniger als eine Minute, berechnet der Anbieter dennoch den vollen Minutenpreis.

Die Kosten f├╝r l├Ąnger als eine Minute dauernde Gespr├Ąche h├Ąngen von der Taktung ab. Bei 60/60 bezahlt der Mobilfunkteilnehmer jede angefangene Minute mit dem im Tarif vereinbarten Preis. Anbieter mit 60/10 berechnen nach der ersten Minute in Intervallen von zehn Sekunden.

Die Kosten f├╝r jedes Intervall ermittelt der Mobilfunkbetreiber anteilig nach dem Minutenpreis. Kunden mit 60/1 bezahlen ab der zweiten Gespr├Ąchsminute sekundengenau. Weitere Varianten der Taktung sind 10/10 oder 1/1. Der Kunde profitiert von einem kurzen Abrechnungstakt. Die Kosten f├╝r k├╝rzere Intervalle entsprechen den Kosten der tats├Ąchlichen Nutzung eher als l├Ąngere.

Die Berechnung der Geb├╝hren f├╝r Internetverbindungen richtet sich ebenfalls nach einer im Tarif festgelegten Taktung. Der Aufbau entspricht dem bei Mobilfunkgespr├Ąchen. Die vordere Zahl gibt die Datengr├Â├če an, die der Anbieter bei jeder angefangenen Verbindung in Rechnung stellt. Die hintere Zahl steht f├╝r die Gr├Â├če der anschlie├čend folgenden Bl├Âcke. H├Ąufig unterteilen die Mobilfunkbetreiber das Datenvolumen in Schritten von 10, 50 oder 100 kB. Tchibo Mobil verwendet einen Abrechnungstakt mit 100 kB beim Surfen und 60/60 f├╝r Telefongespr├Ąche.