├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Tipps und Tricks zum Osterbacken

Backen zu Ostern

Wenn es zu Ostern wieder mal besonders verf├╝hrerisch aus der K├╝che duftet und Kuchen und Pl├Ątzchen so k├Âstlich sind wie nie, dann k├Ânnte das an unseren neuen Backideen f├╝r Ostern liegen. Denn von traditionellen Pl├Ątzchen ├╝ber franz├Âsische Macarons bis hin zu kreativen Cake-Pops finden Sie hier tolle Tipps und Ideen, die Backfreunde gl├╝cklich und die Ostertafel noch sch├Âner machen. Wir w├╝nschen k├Âstliche Ostern!

Ideen und Zubeh├Âr rund ums Osterbacken bei Tchibo

    

Spritzt├╝llen-Set

Zum kreativen Verzieren von z.B. Torten, Cupcakes und Geb├Ąck
9,99┬áÔéČ Quickshop
12 Muffinf├Ârmchen
Zurzeit nicht bestellbar

12 Muffinf├Ârmchen

Flexibel f├╝r leichtes Herausl├Âsen
6,99┬áÔéČ

Oster-Keksausstecher mit Schablonen

Zum Verzieren von Pl├Ątzchen mit Icing, Puderzucker oder Glasur
4,99┬áÔéČ Quickshop

Dauerbackmatte f├╝r Biskuitrollen

Zum Backen, Bestreichen und einfachen Aufrollen des Teigs
9,99┬áÔéČ Quickshop
    

Torten- und Kuchen-Airbrush-Set

F├╝r kreative Kuchendesigns
74,95┬áÔéČ Quickshop

Spezial-Backform

F├╝r kreative Schicht- und Mustertorten
14,99┬áÔéČ Quickshop
12 Silikonf├Ârmchen
Zurzeit nicht bestellbar

12 Silikonf├Ârmchen

Flexibel f├╝r leichtes Herausl├Âsen
6,99┬áÔéČ

Modellierwerkzeug-Set

Ideal zum Formen und Dekorieren von Fondant, Marzipan, Keksteig o.Ä.
7,99┬áÔéČ Quickshop
  

Ausstecher-Set, 5-teilig

Zum Verzieren von Torten, Cupcakes u.v.m.
6,99┬áÔéČ Quickshop

Halbkugel-Backform

Innenseite mit Antihaftbeschichtung GREBLON┬« B1 ÔÇô vermindert Festsetzen von Teig, leicht zu reinigen
8,99┬áÔéČ Quickshop

K├Âstliches zum Osterfest

Cake-Pop Osterhasen

Cake-Pop Osterhasen

Was ist klein, rund und aus k├Âstlichem Kuchenteig? Richtig: Cake-Pops! So hei├čt das neue Trendgeb├Ąck am Stiel, das genauso lecker wie vielseitig ist. Ob mit Schokolade umh├╝llt, in bunten Guss getaucht oder mit Zuckerperlen dekoriert: Cake-Pops lassen sich ganz einfach backen und besonders zu Ostern wunderbar verzieren.

Ostern werden die Kuchenkugeln ÔÇô na klar ÔÇô zu lustigen Hasen. Dazu einfach nach dem Backen Mandeln als ├ľhrchen einstecken, das Ganze mit osterhasenfarbenem Zuckerguss bestreichen und ein Hasengesicht aufpinseln, fertig ist die Osterdeko zum Vernaschen!

Cake-Pops kann man ├╝brigens, wie zum Beispiel auch Muffins, in einer speziellen Form im Backofen backen oder aber mit einem elektrischen Cake-Pop-Maker. Sie sind im Handumdrehen fertig und leider meistens auch genauso schnell verputzt. Da hilft nur eins: Am besten gleich die doppelte Menge Teig machen und immer f├╝r ausreichend Nachschub sorgen!

Geliebte Macarons

Wie eigentlich alles, was aus Frankreichs P├ótisserien kommt, sind auch Macarons einfach d├ęlicieux! Das feine, knallbunte Mandelbaiser hat eine hauchd├╝nne Kruste und zergeht auf der Zunge. Ihren Geschmack verdanken die kleinen gebackenen K├Âstlichkeiten der jeweiligen F├╝llung: Ob Limone, Pfefferminz oder Rosenbl├╝ten ÔÇô der Kreativit├Ąt sind keine Grenzen gesetzt!

Man sagt, Macarons seien schwierig zu backen. Weil wir aber finden, dass sie perfekt zu Ostern passen, haben wir den Versuch gewagt. Unser Tipp: Beachten Sie Zutatenmengen, Backtemperatur und Ruhezeiten unbedingt ganz genau, dann gelingen die zarten Baiser-Taler garantiert! Was Sie sonst noch ben├Âtigen, ist vor allem eine grammgenaue Waage, ein Spritzbeutel und eine Backmatte, die mit ihren vorgegebenen Formen daf├╝r sorgt, dass Ober- und Unterh├Ąlfte sp├Ąter perfekt aufeinander passen.

Traditionell haben Macarons eine runde Form. Als Geschenk im Osternest oder auf der Festtagstafel sind sie aber auch in Herzform zum Verlieben sch├Ân!
Festliche Beeren-Minit├Ârtchen

Festliche Beeren-Minit├Ârtchen

Dass Torten nicht immer m├Ąchtig sein m├╝ssen, beweisen Sie Ihren Osterg├Ąsten mit gef├╝llten Kuchen im Miniformat ÔÇô eine leckere und leichte Alternative, die noch dazu im Handumdrehen gebacken ist. Passende Formen f├╝r Mini-Gugelhupfe gibt es zum Beispiel, ├Ąhnlich wie f├╝r Muffins, aus Silikon. Das Material hat viele Vorz├╝ge ÔÇô unter anderem den, dass es eine nat├╝rliche Antihaftwirkung besitzt.

F├╝r die Basis unserer festlichen Minit├Ârtchen gen├╝gt ein einfacher R├╝hrteig, etwa nach Zitronen-, Schoko- oder Marmorkuchenrezept, der ganz fix gemixt ist. Nach dem Backen die fertigen K├╝chlein in der Mitte teilen und nach Herzenslust f├╝llen. Ob Sie pure Schlagsahne w├Ąhlen oder, etwas aufw├Ąndiger, eine Creme aus Milch, Sahne und Puddingpulver ÔÇô das i-T├╝pfelchen auf den T├Ârtchen sind frische Beeren. Denn damit wird das feine Geb├Ąck zu Ostern einfach oberk├Âstlich und zu einem appetitlichen Farbklecks auf der Ostertafel, dem sicher keiner widerstehen kann.

Klassische Oster-Ausstecherle

Ostern ist ein Fest f├╝r die ganze Familie und macht vor allem Kindern Spa├č ÔÇô besonders, wenn sie schon bei den Vorbereitungen so richtig mitmischen d├╝rfen. Daher unser Tipp: Backen Sie zu Ostern klassische Ausstecher-Kekse in fr├╝hlingshaften Formen!

Der Spa├č beginnt schon beim Teig: Zutaten einf├╝llen, kneten, ausrollen ÔÇô da k├Ânnen selbst die Allerkleinsten schon tatkr├Ąftig mithelfen. Damit sich der Teig gut von der Unterlage l├Âst, diese immer mit ein wenig Mehl best├Ąuben oder alternativ eine Silikon-Backmatte mit nat├╝rlicher Antihaftwirkung verwenden. Und nach dem Backen geht es ans Verzieren. Mit Puderzucker, Fruchtsaft oder p├╝riertem Obst l├Ąsst sich Zuckerguss in vielen tollen Farben ganz einfach selber herstellen.

├ťbrigens sind Oster-Ausstecherle nicht nur lecker, sondern auch eine sch├Âne Deko-Idee: Daf├╝r vor dem Backen ein Loch in den Teig stechen, die fertigen Kekse mit einem Aufh├Ąngeband versehen und ab damit an den Osterstrau├č!
Klassische Oster-Ausstecherle

Leckere Rezeptideen rund um die Osterzeit

Ob Pl├Ątzchen, Macarons oder Cake-Pops ÔÇô backen Sie mit!
Grundrezept Cake Pops
Grundrezept Cake Pops

Zutaten:

  • 30 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 EL Naturjoghurt
  • 50 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Salz
  • 75 g Mehl
  • ┬╝ TL Backpulver
F├╝r 16 St├╝ck
1. Den Backofen auf 180 ┬░ (Umluft 160 ┬░) vorheizen.

2. 30 g Butter zerlassen. 1 Ei, 1 EL Naturjoghurt, 50 g Zucker, 1 P├Ąckchen Vanillezucker und 1 Prise Salz mit dem Handr├╝hrger├Ąt in ca. 5 Min. wei├čschaumig r├╝hren. 75 g Mehl mit ┬╝ TL Backpulver mischen und in den Eischaum r├╝hren. Zuletzt die fl├╝ssige Butter unterr├╝hren.

3. Den unteren Teil der Backform auf ein Backblech stellen, den Teig mit zwei Teel├Âffeln in die Mulden f├╝llen und die Form mit dem Deckel verschlie├čen. Den Teig im Backofen (Mitte) in ca. 20 Min. goldbraun backen.

4. Die Form herausnehmen und 5 Min. abk├╝hlen lassen. Den Deckel abnehmen und die Cake-Pops aus den Mulden dr├╝cken.
Osterk├╝ken
Osterk├╝ken

Zutaten:

  • 300 g heller Tortenboden (Fertigprodukt)
  • 1 EL Orangenlik├Âr (ersatzweise Orangensaft)
  • 100 g Doppelrahmfrischk├Ąse
  • 150 g wei├če Kuvert├╝re
  • 10 g Kokosfett
  • einige Tropfen gelbe Lebensmittelfarbe
  • Zuckerherzen, -konfetti und ÔÇôbl├╝ten
  • 18 Cake-Pop-Stiele oder Holzst├Ąbchen
F├╝r 18 St├╝ck | Zubereitungszeit: 1 Std. 20 Min. | K├╝hlen: 45 min.
1. Den Tortenboden fein zerkr├╝meln. Die Kr├╝mel mit Orangenlik├Âr und nach und nach so viel Frischk├Ąse verr├╝hren, bis die Masse gut formbar ist. Von der Masse 18 Portionen abstechen und rund formen. Die B├Ąllchen 30 Min. k├╝hlen.

2. Inzwischen die Kuvert├╝re hacken und mit dem Kokosfett ├╝ber dem warmen Wasserbad schmelzen. Mit der Lebensmittelfarbe gelb einf├Ąrben. Die Holzst├Ąbchen 1 cm tief in die gef├Ąrbte Kuvert├╝re tauchen und in die B├Ąllchen stecken. Nochmals 15 Min. k├╝hlen.

3. Einen Cake-Pop in die fl├╝ssige Kuvert├╝re tauchen, den ├ťberschuss abklopfen und sofort mit Zuckerherzen (Schnabel und Frisur), -konfetti (Augen) und -bl├╝ten (H├Ąnde und F├╝├če) dekorieren. Mit den restlichen Cake-Pops ebenso verfahren. Trocknen lassen.
Oster-Cake-Pops
Oster-Cake-Pops

Zutaten:

  • 3 Eier (Gr├Â├če M)
  • 90 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 90 g Mehl
  • 150 g Doppelrahmfrischk├Ąse
  • 2 EL Lemon Curd
  • 40 g gemahlene Pistazienkerne
  • 225 g gelbe Candy-Melts
  • 20 g Kokosfett
  • 100 g Puderzucker
  • Zucker-Osterdeko
  • 20 Cake-Pop-Stiele oder Holzst├Ąbchen
  • Hasen-Ausstechform (5 ÔÇô 6 cm)
F├╝r 20 St├╝ck | Zubereitungszeit: 1 Std. 15 Min. | Backen: 20 Min. | K├╝hlen: 50 Min.
1. Backofen auf 180 ┬░ (Umluft 160 ┬░) vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen. Eier, Zucker und Vanillezucker wei├čschaumig r├╝hren. Mehl unterheben. Den Teig auf das Blech streichen und im Backofen (Mitte) 20 Min. backen. Herausnehmen, auf die Arbeitsfl├Ąche st├╝rzen und 5 Min. abk├╝hlen lassen. Das Papier abziehen und den Biskuit fein zerkr├╝meln.

2. Frischk├Ąse, Lemon Curd und Pistazien verr├╝hren. Mit den Biskuitbr├Âseln zu einer formbaren Masse verkneten und diese halbieren. Eine H├Ąlfte zwischen Frischhaltefolie 2 ÔÇô 3 cm dick ausrollen und H├Ąschen ausstechen. Aus der zweiten H├Ąlfte ovale Eier formen, beides 30 Min. k├╝hlen.

3. Candy-Melts mit Kokosfett ├╝ber dem hei├čen Wasserbad schmelzen. Stiele 1 cm tief eintauchen, in die Cake-Pops stecken und diese 15 Min. k├╝hlen. Dann alle Pops mit Candy-Melts ├╝berziehen. Puderzucker mit 1 ÔÇô 2 TL lauwarmem Wasser verr├╝hren. Die Glasur in einen Gefrierbeutel f├╝llen und ein kleines Loch einstechen. Die Osterhasen mit Gesichtern, die Eier mit Linien verzieren. Die Osterdeko in den feuchten Guss dr├╝cken.
Fr├╝chtejoghurt
Fr├╝chtejoghurt

Zutaten:

  • 1 Becher Natur-Joghurt
  • 800ml ultrahocherhitzte Vollmilch
  • 100g Zucker
  • 200g Obst nach Belieben (Bananen, Erdbeeren, Pfirsiche usw.)
F├╝r 4 Gl├Ąser | Tipp: Wenn Sie den Joghurt aromatisieren wollen, k├Ânnen Sie dem fertigen Joghurt Obstst├╝ckchen, Marmelade oder Sirup zusetzen.
1. Das Obst mit einer Gabel zu Brei zerdr├╝cken (oder nach Belieben im Mixer p├╝rieren).

2. Den Zucker zugeben und sorgf├Ąltig mischen.

3. Langsam die Milch zugie├čen.

4. Das Gemisch in Glasbecher f├╝llen und dabei versuchen das Obst gleichm├Ą├čig zu verteilen.
Grundrezept Crêpe-Teig
Grundrezept Crêpe-Teig

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 3 Eier
  • 3/4 l Milch oder Wasser
  • 1 Prise Salz
Für ca. 12 Crêpes

N├╝tzliche Tipps:
- Die Konsistenz des Teigs h├Ąngt vom Verh├Ąltnis Ei zu Fl├╝ssigkeit ab. Bei Zugabe von mehr Fl├╝ssigkeit entstehen eher d├╝nne Cr├¬pes und bei Zugabe von mehr Eiern dickere Cr├¬pes.
- Sie k├Ânnen den Teig mit Zucker, Gew├╝rzen oder auch einem Schuss Bier w├╝rzen.
- Dosieren Sie Zucker vorsichtig: Wenn Sie zu viel Zucker verwenden, k├Ânnen die Cr├¬pes beim Weiterverarbeiten rei├čen.
- Wenn Sie keinen Zucker zugeben, kleben die Cr├¬pes nicht aneinander. Die Cr├¬pes k├Ânnen dann ohne Verwendung von Backpapier ├╝bereinander gelegt werden.
- Versuchen Sie auch die Teigvariante mit Vollkornmehl. Der Teig wird dann etwas dickfl├╝ssiger.
1. Geben Sie das Mehl in eine R├╝hrsch├╝ssel und dr├╝cken Sie eine Kuhle in die Mitte.

2. Geben Sie die Eier und etwas Milch bzw. Wasser dazu.

3. Verr├╝hren Sie die Zutaten. Geben Sie nach und nach den Rest Milch bzw. Wasser dazu. Der Teig sollte eine gleichm├Ą├čige Konsistenz haben. Wenn sich Kl├╝mpchen bilden, streichen Sie den Teig ggf. durch ein Sieb.

4. Lassen Sie den fl├╝ssigen Teig mindestens eine Stunde ruhen.
Fr├╝hlings-Cake-Pops
Fr├╝hlings-Cake-Pops

Zutaten:

  • 150 g Johannisbeeren
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150 g L├Âffelbiskuits
  • 100 g Doppelrahmfrischk├Ąse
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Aprikosenkonfit├╝re
  • 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 225 g gr├╝ne Candy-Melts
  • 20 g Kokosfett
  • Essbare Bl├╝ten (z. B. G├Ąnsebl├╝mchen, Veilchen oder Kapuzinerkressebl├╝ten; ersatzweise Zuckerbl├╝mchen)
  • 20 Cake-Pop-Stiele oder Holzst├Ąbchen
F├╝r 20 St├╝ck | Zubereitungszeit: 1 Std. 15 Min. | K├╝hlen: 45 Min.
1. Die Johannisbeeren kurz abbrausen, trocken tupfen und mit einer Gabel von den Rispen streifen. Die Beeren bei Bedarf nochmals trocken tupfen, dann behutsam mit dem Vanillezucker mischen. Die L├Âffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, gut verschlie├čen und mit dem Nudelholz fein zerkr├╝meln. Den Frischk├Ąse mit Puderzucker, Aprikosenkonfit├╝re und Zitronenschale verr├╝hren. Die Br├Âsel zugeben und alles zu einer formbaren Masse verkneten.

2. Aus der Masse 20 B├Ąllchen formen. Etwas flach dr├╝cken, in die Mitte je 2 ÔÇô 3 Johannisbeeren legen und wieder rund formen. Dann 30 Min. k├╝hlen.

3. F├╝r die Deko Candy-Melts mit Kokosfett ├╝ber dem hei├čen Wasserbad schmelzen. Stiele 1 cm tief eintauchen, in die Cake-Pops stecken und diese 15 Min. k├╝hlen. Candy-Melts bei Bedarf nochmals erw├Ąrmen. Die Cake-Pops einzeln in die geschmolzene Glasur tauchen und den ├ťberschuss abtropfen lassen. Die Cake-Pops mit Bl├╝ten oder Zuckerbl├╝mchen verzieren und trocknen lassen.
Macarons mit Rosencreme
Macarons mit Rosencreme

Zutaten:

  • 50 g Mandeln
  • 75 g Puderzucker
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1 Eiwei├č (Gr├Â├če L)
  • 1 Prise Salz
  • rote fl├╝ssige Lebensmittelfarbe
F├╝r die Rosencreme:
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Speisest├Ąrke
  • 2 EL Rosenbl├╝tenwasser (Apotheke, Reformhaus oder Asienladen)
  • 50 ml Milch
  • 50 g weiche Butter
  • 1 EL Puderzucker
F├╝r 13 St├╝ck | Zubereitungszeit: 1 Std. | Backen: 15 Min. | K├╝hlen: 2 Std.
1. Backblech mit einer Silikonmatte oder Dauerbackfolie belegen. F├╝r die Baisermasse die Mandeln sch├Ąlen und im Blitzhacker fein mahlen. Mit dem Puderzucker noch mal mahlen, Backpulver untermischen. Das Eiwei├č mit Salz schaumig schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und das Eiwei├č sehr steif schlagen. Tropfenweise Lebensmittelfarbe (etwa 15 Tropfen) zugeben. Die Mandelmischung mit einem R├╝hrl├Âffel unterheben.

2. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit glatter T├╝lle f├╝llen. Auf das Blech 26 Kreise mit ca. 4 cm ├ś spritzen. Die Macarons an einem warmen Ort 30 Min. ruhen lassen. Sie verlaufen im Idealfall ein wenig und werden oben glatt. An der Oberfl├Ąche sollen sie jetzt nicht mehr kleben.

3. Den Backofen auf 150 ┬░ (Umluft 130 ┬░) vorheizen. F├╝r die Creme das Eigelb mit Zucker wei├čcremig schlagen. Speisest├Ąrke mit Rosenwasser glattr├╝hren. Die Milch aufkochen. Eigelbcreme und Rosenwasser in die kochende Milch r├╝hren. Bei schwacher Hitze eindicken lassen. In eine Sch├╝ssel f├╝llen und die Creme zimmerwarm abk├╝hlen lassen, mit Klarsichtfolie abdecken.

4. Die Macarons im hei├čen Backofen (Mitte) 12 ÔÇô 15 Min. backen. Auf dem Blech abk├╝hlen lassen. Die Butter mit Puderzucker cremig r├╝hren und l├Âffelweise die Creme einr├╝hren. Rosencreme in einen Spritzbeutel mit kleiner Sternt├╝lle f├╝llen und auf die H├Ąlfte der Macarons spritzen. Die T├Ârtchen zusammensetzen und vor dem Servieren 2 Std. k├╝hl stellen.
Osterz├Âpfchen mit Lavendel
Osterz├Âpfchen mit Lavendel

Zutaten:

  • ┬Ż P├Ąckchen Trockenhefe
  • Zucker
  • 450 g Mehl
  • 1 TL getrocknete Lavendelbl├╝ten (Bio- oder Kr├Ąuterladen)
  • ┬Ż TL Salz
  • 2 EL Oliven├Âl
  • Mehl zum Arbeiten
  • Milch zum Bestreichen
  • 16 Spie├če
F├╝r 16 St├╝ck | Zubereitungszeit: 1 Std. | Backen: 15 Min. | K├╝hlen: 2 Std.
1. Mehl in eine Sch├╝ssel sieben, in der Mitte eine Mulde formen, Trockenhefe und 1 Prise Zucker einrieseln lassen und 100 ml lauwarmes Wasser dar├╝bertr├Ąufeln. Den Vorteig abdecken und etwa 20 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Lavendelbl├╝ten im M├Ârser fein zerreiben.

2. Den Vorteig mit Lavendel, Salz und Oliven├Âl zu einem glatten Teig verarbeiten. Nochmals abdecken und weitere 20 Min. ruhen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Fl├Ąche durchkneten und d├╝nn ausrollen. Streifen von 1 cm Breite und etwa 8 cm L├Ąnge ausschneiden. Je 2 Teigstreifen um einen Spie├č drehen oder flechten. Nochmals 20 Min. ruhen lassen.

3. Den Backofen auf 200 ┬░ (Umluft 180 ┬░) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Brotz├Âpfchen-Spie├če mit Milch bepinseln und im Backofen (Mitte) in 12 ÔÇô 15 Min. goldgelb backen.darauflegen.
Schokot├Ârtchen mit Himbeeren
Schokot├Ârtchen mit Himbeeren

Zuaten:

  • 12 ausgestochene Schokobiskuitb├Âden
  • 3 Blatt wei├če Gelatine
  • 90 g Zartbitterkuvert├╝re
  • 50 ml Himbeergeist (ersatzweise Milch)
  • 40 g Zucker
  • 48 gro├če Himbeeren
  • 400 g Sahne
  • Balsamicocreme
  • 12 Minzebl├Ąttchen zum Verzieren
F├╝r 12 St├╝ck | Zubereitungszeit: 20 Min. | Backen: 20 Min. | Einfrieren: 3 Std. (oder ├╝ber Nacht) | Auftauen: 3 Std.
1. Die Biskuitb├Âden nach Grundrezept zubereiten und ausstechen. Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Min. einweichen. Die Kuvert├╝re fein hacken. Die Gelatine ausdr├╝cken. Mit Himbeergeist und Zucker in einer zweiten Sch├╝ssel ├╝ber dem hei├čen Wasserbad erw├Ąrmen, bis die Gelatine gel├Âst ist. Vom Wasserbad nehmen und die Kuvert├╝re unterr├╝hren.

2. Die Himbeeren verlesen und 12 sch├Âne Beeren f├╝r die Deko beiseitelegen. Die Sahne steif schlagen und ca. Ôůô unter die Kuvert├╝remasse r├╝hren. Den Rest der Sahne vorsichtig unterheben. Die Silikonf├Ârmchen zur H├Ąlfte mit Schokomousse f├╝llen. Je 3 Himbeeren mit der ├ľffnung nach oben darauflegen. Die Balsamicocreme mit einer Pipette oder einem Teel├Âffel in die ├ľffnung der Beeren geben. Die ├╝brige Mousse darauf verteilen. Je 1 Schokobiskuitboden darauflegen.

3. Die T├Ârtchen mindestens 3 Std. ins Tiefk├╝hlfach stellen. Dann die tiefgek├╝hlten T├Ârtchen sofort aus den F├Ârmchen dr├╝cken und im K├╝hlschrank in ca. 3 Std. auftauen lassen. Mit je 1 Himbeere und 1 Minzeblatt verzieren.

Mehr auf tchibo.de

Finden Sie weiteres Zubeh├Âr f├╝r Ihre K├╝che, lassen Sie sich inspirieren von kreativen Osterdeko-Tipps und entdecken Sie Ihr neues Lieblingskuchen-Rezept:

Mehr K├╝chenger├Ąte und vielf├Ąltiges Zubeh├Âr zum Kochen & Backen jetzt bei Tchibo entdecken.

Zur Kategorie K├╝che und Esszimmer

Praktische Tipps & Tricks rund um kreative Osterdeko f├╝r Ihr heimisches Osternest!

Zur kreativen Osterdeko

Hier finden Sie tolle Inspirationen & Tipps f├╝r Ihren neuen Lieblingskuchen!

Rezepte f├╝r selbstgebackene Kuchen