Zwei Inhaber der Rösterei Torrefaktum verkosten Kaffee

Torrefaktum
Kaffeerösterei aus Hamburg

Uns von Torrefaktum begeistert Spezialitätenkaffee in all seiner Vielfalt. Bei uns kommt zusammen, was jeden Kaffee bereichert: Expertise, Leidenschaft und Neugierde. Das macht Torrefaktum nicht nur zu einer Heimat für brillanten Kaffee, sondern zu einem Ort, um Kaffee in all seinem Reichtum kennenzulernen.

Alle Kaffees von Torrefaktum auf roasted.

 
Torrefaktum
Schokolade, Walnuss
Intensität:46 Röstung:36
250 g
ab930
€/kg 37,20
Schnellansicht
 
Torrefaktum
Schokolade, Haselnuss, Pflaume
Intensität:46 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
ab930
€/kg 37,20
Schnellansicht
 
wenige verfügbar
Torrefaktum
Schokolade, Karamell, Bergamotte, Orangenmarmelade
Intensität:46 Röstung:46
250 g Ganze Bohne
950
ab902
€/kg 36,08
Schnellansicht
 
wenige verfügbar
Torrefaktum
Zartbitterschokolade, Kakao, Nougat, Süßholz
Intensität:46 Röstung:56
1 kg Ganze Bohne
3390
€/kg 33,90
Schnellansicht

Die Rösterei Torrefaktum stellt sich vor!

Röster Nil schenkt heißes Wasser in Filterkannen ein

Kaffeetradition seit über 10 Jahren

Inmitten des lebendigen Stadtteils Ottensen im Phönixhof – einem alten, restaurierten Eisenwerk – befindet sich unsere zertifizierte Bio-Kaffeerösterei. Daran angeschlossen liegen eines unserer Cafés und eine kleine Konditorei, in der wir all unsere Kuchen & Torten selber backen.
Blick in eines der vier Cafes von Torrefaktum

Eine Rösterei – vier Cafés

Unseren Ursprung hatten wir in der Bahrenfelder Straße in Hamburg. Dort befindet sich auch heute noch eines unserer Cafés. Dazugekommen sind neben dem Café im Phönixhof noch das ZEIT Café im Helmut-Schmidt-Haus und unsere Espressobar im schönen Stadtteil Eppendorf.

Was uns besonders wichtig ist

Wir setzen auf Nachhaltigkeit, sowohl in der Herstellung als auch in der Verpackung. Nur allerbeste Bohnen finden ihren Weg in unsere Hände – direkt von Kaffeefarmer*innen aus ausgesuchten Anbaugebieten oder von Partnern, denen wir vertrauen. Von Menschen, die genau wie wir sozial verträglich, fair und ökologisch handeln.

5 Fragen an Nil von Torrefaktum

Blick in die Röstertrommel gefüllt mit Kaffeebohnen
① WARUM HABT IHR DIESEN NAMEN FÜR EURE RÖSTEREI GEWÄHLT?
Torrefaktum ist ein Name, der sich vom italienischen Wort "torrefare" ableitet, was so viel wie "rösten" bedeutet.

② WAS BEDEUTET "GUTER KAFFEE" FÜR DICH?
Den besten Start in den Tag! Er verbindet eine ganz besondere Aromenvielfalt mit einem wohligen Gefühl des Innehaltens und der Entspannung.

③ WANN SEID IHR MIT EINER KAFFEERÖSTUNG ZUFRIEDEN?
Wenn wir es geschafft haben, viele unserer großartigen Gäste mit unseren ausdrucksstarken Kaffees zu begeistern!

④ WIE TRINKST DU DEINEN KAFFEE AM LIEBSTEN?
Auf Espressobasis gerne einen Doppio oder Cortado, Handbrew beim Filter.

⑤ WAS SOLLTE MAN BEI EUCH IM CAFÉ UNBEDINGT PROBIEREN?
Unbedingt durch die verschiedenen Filterkaffees probieren! Gerade neu ist der Kimel, eine Peaberry Bohne aus Papua Neuguinea.
bestseller

Die Kaffeeempfehlung von Torrefaktum:
BIO Espresso ZEIT Café

 
»Der exzellente Blend BIO Espresso ZEIT Café wurde exklusiv für die überregionale Wochenzeitung DIE ZEIT kreiert. Der Blend setzt sich 80% Arabica- und 20% Robustabohnen zusammen und trägt das Bio-Siegel. «
Nil
Mitarbeiter bei Torrefaktum
wenige verfügbar
Torrefaktum
Schokolade, Karamell, Bergamotte, Orangenmarmelade
Intensität:46 Röstung:46
250 g Ganze Bohne
950
902
€/kg 36,08
Schnellansicht
Landschaftsaufnahme mit Baum im Vordergrund und Wald in El Salvador im Hintergrund

In vier Schritten zum perfekten BIO Espresso ZEIT Café


Wir empfehlen dir die Zubereitung in einer Siebträgermaschine. Er eignet sich besonders gut als Espresso oder als Basis für ein Milchgetränk, wie Cappuccino oder Flat White.

So geht's:

  1. Stelle die Wassertemperatur deiner Siebträgermaschine auf 94°C ein.

  2. Wir empfehlen ca. 9-10 g Kaffee. Am besten du mahlst den Kaffee frisch mit der Handmühle oder einer elektrischen Kaffeemühle. Wähle einen feinen Mahlgrad.

  3. Nutze den Tamper, um das Kaffeepulver festzudrücken und spanne den Siebträger ein. Starte danach direkt den Brühvorgang.

  4. Bei 9-10 g Kaffee, sollten 25 g Kaffee wieder aus der Siebträgermaschine rauslaufen. Insgesamt sollte der ganze Brühvorgang in 25 - 30 Sekunden abgeschlossen sein.