Selbstgebastelte Armbänder

Armbänder selber machen

Seien Sie kreativ und basteln Sie Ihr individuelles Do-it-yourself-Armband. Wählen Sie einfach Ihren Lieblingsstil aus und legen Sie gleich los!
Schöne Armbänder selber basteln – klingt kompliziert, ist es aber nicht. Mit den Do-it-yourself-Anleitungen von Bloggerin Evelyn Jaschke sind Makramee-, Knoten- und Perlenarmbänder für Hobbybastler, und alle, die es werden wollen, kein Problem mehr.

Anleitung: Makramee-Armband selber machen

Für dieses selbstgemachte Makramee-Armband braucht man ein bisschen Geduld, aber wenn man den Dreh einmal raus hat, geht es ganz einfach. Die Länge können Sie ganz individuell wählen. Auch mehrere Armbänder in verschiedenen Farben sehen zusammen sehr schön aus. Mit einem kleinen Anhänger in der Mitte, bekommt jedes Armband noch eine ganz individuelle Note.

Benötigtes Material:

  • Baumwoll- oder Leinenzwirn
  • Haken und Öse (für Schmuck)
  • Schere, Sicherheitsnadel
  • Kleiner Anhänger
Selbstgebastelte Makramearmbänder in Grau, Rosa und Weiß
Knotenkunst fürs Handgelenk – mit oder ohne Anhänger ist ihr selbstgemachtes Makramee-Armband ein echter Hingucker.
Schneiden Sie vom Zwirn ein ca. 50 cm langes und 180 cm langes Stück ab und befestigen Sie das kürzere mit einer Schlaufe an der Öse. Sichern Sie die Öse am besten mit einer Sicherheitsnadel an einem festen Stoff oder an einem Nagel, damit die Arbeit nicht wegrutscht. Den längeren Faden mittig an den Mittelfäden festknoten.
Der Makrameeknoten wird nun wie folgt geknotet: Legen Sie den rechten Faden über beide Mittelfäden nach links. Nehmen Sie den linken Faden und legen Sie ihn zuerst über die linke Schlaufe, dann unter beide Mittelfäden. Zuletzt ziehen Sie ihn durch die rechte Schlaufe durch. Danach den Knoten festziehen.
Der entgegengesetzte Makrameeknoten wird wie folgt geknotet: Legen Sie den linken Faden über beide Mittelfäden nach rechts. Nehmen Sie den rechten Faden und legen Sie ihn zuerst über die rechte Schlaufe, dann unter beide Mittelfäden. Zuletzt ziehen Sie ihn durch die linke Schlaufe durch. Dann den Knoten festziehen.

Beide Knoten im Wechsel fertigen, bis das Armband die gewünschte Länge erreicht hat. Dabei noch die zusätzliche Verschlusslänge von ca. 1,5 cm berücksichtigen.
Die beiden äußeren Fäden werden nun auf ca. 5 cm gekürzt, an dem Mittelteil verknotet und mit einer Nadel in das Armband vernäht. Die Enden können Sie danach abschneiden.
Fädeln Sie den Verschlusshaken auf eines der Mittelbänder auf und verknoten Sie beide Bänder miteinander. Die Enden werden ein wenig ausgefranst. Fertig ist Ihr selbstgemachtes Makramee-Armband!

Anleitung: Perlenarmband selber basteln

Dieses Perlenarmband ist wunderbar für Anfänger geeignet. Es lässt sich in der Länge so variabel fertigen, dass es auch als Wickelarmband getragen werden kann. Ob ganz schlicht, mit Glitzer oder im Boho-Style – dieses Perlenarmband ist so individuell gestaltbar und fix gebastelt, dass jeder damit starten kann.

Benötigtes Material:

  • Dünner Schmuckdraht, je ca. 30 cm
  • Kleine Perlen und Mini-Quasten
  • 2 Quetschperlen klein
  • Kleiner Ring, ca. 0,5 cm, Schmuckhaken
  • Zange und Schere
Selbstgebasteltes Perlenarmband
Zarter Perlenschmuck ganz leicht selber gemacht – basteln Sie einfach nach Anleitung unserer Bloggerin.
Ziehen Sie ein Ende des Drahtes durch die Quetschperle, anschließend durch den Ring und wieder zurück durch die Quetschperle. Ziehen Sie die Schlaufe (siehe Abbildung) etwas zu und drücken Sie mit einer Zange die Quetschperle zusammen. Damit wird der Draht und somit der Ring gesichert.
Fädeln Sie nun Perlen und Quasten nach eigenen Wünschen auf den Draht, bis die passende Armbandlänge erreicht ist.
Am Ende wird der Draht wieder durch eine Quetschperle gezogen, anschließend durch den Schmuckhaken und wieder zurück durch die Quetschperle. Die Quetschperle wie am Anfang mit der Zange am Draht fixieren.

Die Enden des Drahtes können noch in zwei bis drei Perlen zurückgefädelt werden. Dann abschneiden. Fertig ist Ihr selbstgemachtes Perlenarmband!

Anleitung: Knotenarmband selber machen

Wer es gerne etwas einfacher mag, ist bei diesem Knotenarmband genau richtig. Das schlichte und coole Design kann von jung bis alt getragen werden. Der Unendlichknoten ist kinderleicht gemacht, und durch den Verschluss erhält das Armband ein edles Aussehen.

Benötigtes Material:

  • Gewachstes Baumwollband, ca. 2 mm stark
  • Endkappen für 4 mm Band
  • Ringe, ca. 0,5 cm
  • Haken
  • Schere, Zange
Selbstgebastelte Knotenarmbänder in Gelb und Grün
Mit einer einfachen Knotentechnik lassen sich herrliche Designs für Ihr Armband kreieren.
Schneiden Sie zwei Schnüre in einer Länge von ca. 32 cm zu.
Legen Sie das linke Band wie auf der Abbildung zu sehen zu einer Schlaufe. Der obere Faden soll dabei über dem unteren liegen.
Legen Sie das zweite Band von oben unter das offene obere Fadenende und dann über das untere offene Fadenende.
Das andere Ende des zweiten Bandes wird nun über die Schlaufe gelegt..
Ziehen Sie das rechte Ende des zweiten Bandes (hier gelb) unter der Schlaufe, über das gelbe Ende und wieder unter der Schlaufe durch. Anschließend ziehen Sie den Knoten vorsichtig fest.
Je nach gewünschter Größe werden die Enden auf beiden Seiten abgeschnitten und mit einer Endkappe verschlossen. Die Bänder dazu in die Endkappe legen und die Kappe mit einer Zange zudrücken. Dabei zuerst die eine Hälfte der Kappe zudrücken und dann die andere Hälfte darüber festdrücken.
Zum Schluss befestigen Sie an den Enden jeweils die Ringe und Haken. Fertig ist Ihr selbstgemachtes Knotenarmband!

Material für Ihr selbstgemachtes Armband

Armbänder selbst zu basteln ist mit einer DIY-Anleitung nicht schwer. Doch welche Bastelmaterialien sind eigentlich erforderlich? Eine gute Schere, Ösen und Verschlusshaken sowie eine Zange gehören zur Grundausstattung. Der Rest? Das ist eine Frage Ihres Geschmacks. Ob Ihr DIY-Armband aus dünnem Draht, farbigem Baumwollband oder anschmiegsamer Wolle sein soll, bleibt ganz Ihnen überlassen. Experimentieren Sie beispielsweise mit verschiedenen Farben und finden Sie dabei Ihre Lieblingskombination. Perlen, Quasten und kleine Anhänger veredeln das Aussehen Ihres persönlichen Schmuckstücks.

Echte Blickfänger

Gold, Silber und Trendschmuck

Ohrstecker, 925 Silber rhodiniert, mit Süßwasserzuchtperlen
1999
Ring Memoire, 925 Silber rhodiniert, mit Zirkonia
2999
 
Erhältlich in:
 
Ring Sternenhimmel
1499
 
Erhältlich in:
 
Ring Memory Multicolor
1799
 
Erhältlich in:
 
Ohrstecker, 925 Silber vergoldet, mit Sonnenschliff
1999
Ring Solitär, 925 Silber rhodiniert, mit Zirkonia
3499
 
Erhältlich in:
 
Ohrstecker, 925 Silber rosévergoldet, mit  farbigen Zirkonia
4499
Ring Pfeil, 925 Silber rhodiniert, mit Zirkonia
2999
 
Erhältlich in:
 
Kette, 925 Silber rhodiniert, mit Süßwasserzuchtperle
4999
Ohrhänger, 925 Silber rhodiniert, mit Süßwasserzuchtperlen
2499
Kette, 925 Silber vergoldet, mit Sonnenschliff-Anhänger
5995
Zarter Ring mit Süßwasserzuchtperle
1499
 
Erhältlich in:
 
Konische Creole, 925 Silber rhodiniert, mit Zirkonia
3999
Ring, 925 Silber, 4er Set mit Zirkonia
4999
 
Erhältlich in:
 
Ring Spirale, 925 Silber rhodiniert, mit Zirkonia
4999
 
Erhältlich in:
 
Ring, 925 Silber, 4er Set mit Zirkonia
4999
 
Erhältlich in:
 
Kette Schiffsanker mit Glaskristallen
3999
 
Erhältlich in:
 
1