Schließen

Babydecke stricken

Einzigartig, persönlich und ganz einfach!
Eine kleine Decke selbst zu stricken, ist einfacher als Sie denken. Bloggerin Jennifer Schleich von Jestil zeigt Ihnen mit ihrer Do-it-yourself-Anleitung, wie eine wunderschöne Baby-Strickdecke mit Waffelmuster entsteht.

Anleitung für eine Babydecke

Größe: 60 cm x 70 cm
Material: 50 % Polyacryl, 30 % Schurwolle, 20 % Alpaka LL 90 m/50 gr)
Farbe: 005 Aqua
Menge: 250 gr (das entspricht 5 Knäulen)
  • Strickweise: Die Decke wird in einem Waffelmuster gestrickt.
  • Maschenprobe: Glatt rechts mit Nadeln 6 mm: 14 Maschen und 19 Reihen = 10 cm x 10 cm.
  • Waffelmuster: Je 2 Reihen, 2 Maschen rechts, 2 Maschen links stricken, stets wiederholen. Zeichnung 1 als Hilfe. Alle 2 Reihen rechte und linke Maschen im Wechsel, um ein Waffelmuster zu erzeugen.
  • Stickschrift hier als PDF downloaden.
    Zur Erklärung ( - bedeutet linke Maschen, freies Kästchen rechte Maschen).

Teil 1

  • 80 Maschen anschlagen
Teil 1 der Do-it-yourself-Anleitung im Video.

Teil 2

  • 1. - 6. Reihe: Kraus rechts stricken, das heißt jede Masche jeder der 6 Reihen rechts stricken.
Teil 2 der Do-it-yourself-Anleitung im Video.

Teil 3

  • 7. Reihe: 2 M rechts, 2 M links im Wechsel wdh. Bis zum Ende der Reihe
  • 8. Reihe: 2 M rechts, 2 M links im Wechsel wdh. Bis zum Ende der Reihe
  • 9. Reihe:2 M links, 2 M rechts im Wechsel wdh. Bis zum Ende der Reihe
  • 10. Reihe: 2 M links, 2 M rechts im Wechsel wdh. Bis zum Ende der Reihe
  • 11. - 115. Reihe: Die Reihen 7 bis einschließlich 10 stetig wiederholen. So bildet sich das Waffelmuster.
Teil 3 der Do-it-yourself-Anleitung im Video.

Teil 4

  • 116. - 122. Reihe: Kraus rechts stricken wie zu beginn, das heißt ihr strickt jede Masche jeder der 6 kommenden Reihen wieder rechts.
  • 123. Reihe: Abketten und den Faden zum Schluss ca. 10 cm lang abschneiden.
Teil 4 der Do-it-yourself-Anleitung im Video.

Teil 5

  • Fertigstellen: Alle Fäden der Babydecke nun noch vernähen, indem die Fadenenden mithilfe einer Nadel einfach durch die Maschen gezogen werden.
Teil 5 der Do-it-yourself-Anleitung im Video.

Anleitung für ein Herzchenmuster

  • Stickschrift hier als PDF downloaden.
    Zur Erklärung ( - bedeutet linke Maschen, freies Kästchen rechte Maschen).
  • Anstelle von 80 Maschen 100 Maschen anschlagen und von Reihe 1 bis 6 der Grundanleitung folgen.
  • Ab der 7. Reihe das Herzmuster 4 mal nebeneinander und anschließend 5 mal in der Höhe stricken anstelle des Waffelmusters.
  • Ab Reihe 116 wieder der Grundanleitung folgen.

Einzigartig und persönlich!

Vorbei sind die Zeiten als Stricken und Häkeln als biederes Hobby der Oma verschrien waren. Heutzutage sind selbstgestrickte Einzelteile sehr begehrt. Was uns im Handarbeitsunterricht in der Grundschule Kopfzerbrechen bereitet hat, bringen sich gerade junge Frauen heute per Video und Schritt-für-Schritt-Anleitung mit großem Interesse selbst (wieder) bei. Denn Stricken ist einfacher als Sie vielleicht denken!

Besonders viel Spaß bereitet es jungen Müttern, wenn Sie ihrem eigenen Kind etwas selbst machen können. Hoch im Kurs: Babydecken stricken. Denn die braucht es – gerade am Anfang – immer und überall. Als wärmende Schicht im Kinderwagen oder zum Kuscheln im Auto sind sie perfekt geeignet. Zusätzlich sind sie mit ihrem quadratischen Format ein einfaches DIY-Projekt für Anfänger. Besonders schön sind Babydecken, auf denen der Name des Kindes zu lesen ist. So können Sie Ihrem Baby ein ganz persönliches Geschenk machen, das es auch später noch lieben wird.

Selbstgestrickte Babydecke

Ein wunderschönes Geschenk zur Geburt

Eine Freundin oder Ihre Schwester ist schwanger und Sie suchen noch nach dem perfekten Geschenk zur Geburt? Dann greifen Sie zu Stricknadeln und Wolle und legen Sie los! Denn persönlicher als eine eigens gestrickte Babydecke ist kaum ein Geschenk. Es zeigt, dass Sie sich bereits vor der Geburt liebevoll Gedanken machen und gerne Zeit investieren. Und: Sie können sicher sein, dass diese Aufmerksamkeit garantiert kein anderer schenkt! Ebenfalls einzigartig und von besonderer Bedeutung sind selbstgestrickte Taufdecken.

Die richtige Wolle wählen

Wenn Sie eine Babydecke stricken, sollten Sie berücksichtigen, zu welcher Jahreszeit die Decke hauptsächlich genutzt wird. Denn danach entscheiden Sie, welche Wolle Sie wählen. Sommerbabys liegen gerne unter dünnen Decken, z. B. aus einem leichten Baumwollgarn. Erdenbürger, die im Winter geboren werden, schlummern am liebsten unter kuscheligen Babydecken aus Merino- oder Schafwolle oder feinem Kaschmir. Bei der Farbwahl entscheidet allein Ihr Geschmack.

Für einen tollen Start ins Leben

Erstausstattung fürs Baby

3 Langarmbodys
1461
 
Erhältlich in:
 
3 Langarmbodys
1461
 
Erhältlich in:
 
2 Baumwoll-Langarmbodys
1461
 
Erhältlich in:
 
5 Baumwoll-Langarmbodys
1949
 
Erhältlich in:
 
5 Kurzarmbodys
1949
 
Erhältlich in:
 
-22 %
3 Langarmbodys
1499
1169
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar
5 ärmellose Bodys
1754
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar
-35 %
Kleinkinder-Bettwäsche
1499
974
5 Langarmbodys
1949
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar
5 Kurzarmbodys
1754
 
Erhältlich in:
 
wenige verfügbar
3 Baby-Bodys
3 Baby-Bodys
1266
1266
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
3 Baby-Bodys
3 Baby-Bodys
1266
1266
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
1