├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Was ist ein Game Hub?

Game Hub bietet hochaufl├Âsende Spiele f├╝r mobile Ger├Ąte und den Fernseher. Das Smartphone wird zur Spielekonsole und zum Controller, mit AllShare wird das Bild zum Fernseher ├╝bertragen. Game Hub, Music Hub, Video Hub, Readers Hub und Learning Hub waren zun├Ąchst einzelne Programme, die inzwischen zur Samsung Hub zusammengef├╝hrt wurden. Anwendungen zu finden, zu kaufen und herunterzuladen ist dadurch einfacher als zuvor. Grunds├Ątzlich ist Google Play (zuvor Android Market) der ausgew├Ąhlte Ort, um Apps f├╝r ein Android-Ger├Ąt herunterzuladen. Samsung bietet mit seinen Hubs eine Alternative an. Die Basis ist und bleibt Google Play, teilweise sind jedoch Apps in den Hubs kostenlos, die bei Google Play mehrere Euro kosten.

Voraussetzung f├╝r das Shoppen im Game Hub

Um Spiele vom Game Hub herunterzuladen, muss es zun├Ąchst auf dem Smartphone selbst erlaubt sein, Anwendungen au├čerhalb von Google Play herunterzuladen.

Social Games und Premium Games

Ausgesuchte Spiele von Google Play werden auf einen Blick dargestellt. Die neuesten Titel von EA, Gameloft, Glu und anderen Spieleherstellern werden pr├Ąsentiert. Die Sammlung ist gegliedert in Social Games und Premium Games. Bei den Social Games handelt es sich um Multiplayer-Spiele, bei denen der Spieler mit anderen oder gegen diese auf einem Online-Spielfeld antritt. Die Premium Games sind gr├Â├čtenteils kostenpflichtig, k├Ânnen als Testversion jedoch heruntergeladen und ausprobiert werden. Nach Ablauf der Testphase wird dem Anwender der Kauf der Vollversion angeboten. Der dreiachsige Beschleunigungssensor (Gyroskop) ist bei vielen Spielen f├╝r die Steuerung nutzbar und sorgt f├╝r viel Spielspa├č.