├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Was kann eine Handykamera?

Ein Handy kann heutzutage h├Ąufig viele andere Ger├Ąte wie Taschenlampen, Diktierger├Ąte oder eben auch Fotoapparate ├╝berfl├╝ssig werden lassen. So lassen sich beispielsweise mit einer Handy-Kamera gestochen scharfe Bilder schie├čen, die denen einer modernen Digitalkamera in vielen F├Ąllen in nichts nachstehen. Wichtig ist dabei, dass die jeweilige Megapixelkamera den pers├Ânlichen Anspr├╝chen angepasst wird und ein Vergleich der einzelnen Kameras stattfindet.

Wie lassen sich die Bilder ├╝bertragen?

Die mit der Handy-Kamera geschossenen Bilder k├Ânnen auf dem Handy gespeichert und beispielsweise per Bluetooth oder USB auf ein externes Speichermedium kopiert werden. Zudem besitzen viele Handy-Kameras bereits unterschiedliche Funktionen, um ein Bild zu bearbeiten oder zu ver├Ąndern. Nicht zuletzt lassen sich die mit einer Handy-Kamera aufgenommenen Bilder per MMS oder Messenger an Freunde und Bekannte verschicken oder durch das mobile Internet innerhalb von Sekunden in den sozialen Netzwerken ver├Âffentlichen.

Weitere wichtige Eigenschaften von Handy-Kameras

Wichtige Kaufkriterien bei einer Handy-Kamera sind deren Megapixel und die damit verbundene Aufl├Âsung des Ger├Ąts. Dies ist allerdings noch nicht alles. So muss ein Mobilfunkger├Ąt mit einer solchen Kamera auch alltagstauglich sein und in Sachen Telefonie, Kurzmitteilungen und mobilem Internet einiges zu bieten haben. Ansonsten bietet das Ger├Ąt grunds├Ątzlich keinen direkten Vorteil gegen├╝ber einer Digitalkamera. Zudem sollte das Handy die erstellten Bilder selbst verarbeiten und speichern k├Ânnen, ohne dass zu diesem Zweck eine eigene Fotoausr├╝stung oder ein externes Speichermedium ben├Âtigt wird. Ebenfalls wichtig ist, dass sich die Handy-Kamera intuitiv und mit wenigen Knopfdr├╝cken bedienen l├Ąsst. Denn gerade die sch├Ânsten Bilder k├Ânnen nur einige Sekunden lang festgehalten werden. Bei der Auswahl spielt ebenfalls das individuelle Nutzerverhalten eine gro├če Rolle. F├╝r Schnappsch├╝sse gen├╝gen oftmals preiswerte Handys mit einfachen Kameras, w├Ąhrend f├╝r professionelle Aufnahmen wie Panoramabilder und Portr├Ątaufnahmen auf eine hochwertige Handy-Kamera gesetzt werden sollte.