├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Handy-Kamera

Eine Kamera geh├Ârt heute so selbstverst├Ąndlich zu einem Handy wie ein MP3-Player oder ein Farbdisplay. Allerdings gibt es gravierende Unterschiede in der Aufl├Âsung sowie anderen Kenngr├Â├čen der Handy-Kameras. Ein Hauptkriterium bei der Auswahl ist die Aufl├Âsung. Ob das Handy eine VGA-Kamera besitzt, oder eine Full-HD-Videokamera, macht einen gewaltigen Unterschied. VGA ist urspr├╝nglich ein Begriff aus der Computertechnik und bezeichnet eine Bildgr├Â├če von 640 x 480 Pixel.

Beschr├Ąnkungen von Handy-Kameras

Die gr├Â├čte Beschr├Ąnkung liegt in der Notwendigkeit, Strom zu sparen. Deshalb verf├╝gen auch sehr hochwertige Handy-Kameras ├╝ber keinen vollwertigen Blitz, sondern lediglich einen Aufhellblitz auf LED-Basis. Viele andere Features unterscheiden sich jedoch kaum von denen herk├Âmmlicher Kameras: Eine Selbstausl├Âser-Funktion ist meist integriert und l├Ąsst sich zeitgesteuert oder durch ein Audiosignal wie z. B. lautes H├Ąndeklatschen bet├Ątigen. N├╝tzliche Features wie eine Panorama-Funktion sind ebenfalls h├Ąufig vorhanden.

Funktionen von Handy-Kameras

Ein Autofokus ist im Handy selbstverst├Ąndlich, weil die manuelle Kontrolle der Bildsch├Ąrfe nur mit relativ gro├čen, volumin├Âsen Objektiven m├Âglich ist, die zu einem Handy nicht passen w├╝rden. Eine Blink-Shot-Funktion verhindert das Fotografieren, wenn der oder die Fotografierte die Augen geschlossen hat. Ein ├Ąhnlicher Mechanismus tritt bei der Smile-Shot-Funktion ein, die erkennt, ob die Fotografierten l├Ącheln. Funktionen wie ein digitaler Zoom oder die Couple-Shot-Funktion tendieren bereits in Richtung Bildbearbeitung. Mit Ersterer kann man rechnerisch das Bild heranzoomen, die Letztere f├╝gt fehlende Gegenst├Ąnde oder Personen in ein bestehendes Bild ein. F├╝r die effiziente ├ťbertragung von Bildern und anderen Medieninhalten auf andere Ger├Ąte wird eine HDMI-Schnittstelle verwendet.