├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Infrarotschnittstelle

Eine Infrarotschnittstelle ist eine besondere Art von Datenschnittstelle. Sie kommt bei Mobilfunkger├Ąten ebenso zum Einsatz wie bei Fernsehern und Stereoanlagen. Hierbei wird mittels eines Infrarotauges (auch IR-Schnittstelle genannt) eine Verbindung zwischen zwei Ger├Ąten hergestellt. Voraussetzung hierf├╝r ist, dass beide Ger├Ąte ein solches Auge besitzen und in direkter Verbindung miteinander stehen. Dies bedeutet, dass sich kein Hindernis zwischen den beiden Infrarotaugen befinden darf.

Welche Daten k├Ânnen ausgetauscht werden?

├ťber eine solche Datenschnittstelle k├Ânnen einerseits Informationen und Datenpakete ausgetauscht werden. Ebenso ist es jedoch m├Âglich, mittels einer derartigen Verbindung ein technisches Ger├Ąt, wie eben einen Fernseher, anzusteuern und zu bedienen. Lange Zeit galt die Infrarotschnittstelle als ausgestorben, weil sie langsamer und instabiler als moderne Datenschnittstellen ist. Doch in neuen Mobilfunkger├Ąten wie Smartphones wird sie wieder integriert, um das Handy zum Beispiel auch als Fernbedienung nutzen zu k├Ânnen.

Infrarotschnittstellen im Vergleich mit anderen Datenschnittstellen

War die Infrarotschnittstelle fr├╝her der Standard in Sachen kabelloser Daten├╝bertragung, so kommt sie heutzutage immer seltener zum Einsatz. Dies liegt unter anderem daran, dass Datenschnittstellen wie Bluetooth und NFC benutzerfreundlicher und zuverl├Ąssiger sind. So muss bei diesen Datenschnittstellen beispielsweise kein ÔÇ×SichtkontaktÔÇŁ zwischen den jeweiligen Ger├Ąten bestehen, die miteinander verbunden werden sollen. Ein Bluetooth-Handy kann sich zum Beispiel auch im Kofferraum eines Fahrzeugs befinden und dennoch mit dessen Freisprechanlage verbunden sein. Zudem sind die ├ťbertragungsraten bei einer IR-Schnittstelle vergleichsweise langsam, was zu einer gewissen Instabilit├Ąt f├╝hrt. Die neuen Verbindungsstandards sind im Vergleich dazu deutlich zuverl├Ąssiger.