├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Was ist uTrack?

Samsung bietet seinen Kunden einen Diebstahlschutz namens uTrack an. Die Funktion ist Bestandteil der Samsung-Dienste und in ausgew├Ąhlten Handys standardm├Ą├čig installiert. uTrack unterst├╝tzt das Auffinden eines gestohlenen Mobiltelefons. Der Service setzt eine vorherige Aktivierung seitens des Benutzers voraus.

Der koreanische Elektronikhersteller Samsung r├╝stet die mit den Betriebssystemen Bada oder Android arbeitenden Handys mit uTrack aus. Der rechtm├Ą├čige Besitzer des Ger├Ątes findet die Funktion im Einstellungsmen├╝. Android-Benutzer rufen den Punkt ÔÇ×Standort und SicherheitÔÇŁ auf. Bei Bada befindet sich uTrack unter ÔÇ×SicherheitÔÇŁ. Aktiviert der Benutzer den Service, fordert ihn uTrack zur Eingabe einer alternativen Rufnummer auf. Hinweis: Samsung nennt die Funktion nicht zwangsl├Ąufig beim Namen ÔÇ×uTrackÔÇŁ. Alternativ findet der Besitzer den Men├╝punkt ÔÇ×Info ├╝ber SIM-WechselÔÇŁ.

Der alternative Name gibt Aufschluss ├╝ber die Funktionsweise von uTrack. Der Service greift nach einem Diebstahl. Im Unterschied zu einer Ortungssoftware dient uTrack nicht der Lokalisation des Ger├Ątes. Stattdessen informiert das Programm ├╝ber Daten des Diebes. Tauscht Letzterer die SIM-Karte des Handys aus, registriert das Ger├Ąt den unbefugten Zugriff. In diesem Fall sendet das Mobiltelefon automatisch eine Kurznachricht an die bei der Aktivierung der Funktion eingegebene Rufnummer. Die SMS enth├Ąlt neben der Rufnummer der unrechtm├Ą├čig eingelegten SIM-Karte die IMEI-Nummer des gestohlenen Mobiltelefons. Die 15-stellige IMEI-Nummer erm├Âglicht die eindeutige Identifizierung eines Handys. Folglich informiert uTrack ├╝ber die Rufnummer des Diebs oder eines Finders. Mit der Nummer ermittelt die Polizei den unrechtm├Ą├čigen neuen Besitzer. .