├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Was bedeutet WLAN?

Mit der Abk├╝rzung WLAN (Wireless Local Area Network) wird ein lokales Netzwerk beschrieben, das Daten mittels Funktechnik ├╝bertr├Ągt. WLAN ist keine direkte Art der Internetverbindung, sondern bedient sich verschiedener Funkfrequenzen der IEEE-802.11-Familie. Clients wie Laptops oder Smartphones k├Ânnen sich drahtlos mit dem Netzwerk verbinden und hier├╝ber auf das Internet zugreifen.

Wie funktioniert WLAN?

Um WLAN zu nutzen, ist ein sogenannter Wireless Access Point erforderlich. Alternativ kann ein WLAN-Router zum Einsatz kommen, der in vielen Haushalten verf├╝gbar ist. Access Point oder Router senden kleine Datenpakete an Teilnehmer des drahtlosen Netzwerks. Diese enthalten:
ÔÇó Den Namen des Netzwerks, die SSID (Service Set Identifier)
ÔÇó Die unterst├╝tzten Datenraten
ÔÇó Die f├╝r das WLAN gew├Ąhlte Verschl├╝sselung
Viele Smartphones k├Ânnen ebenfalls als Wireless-Hot-Spot dienen und Teilnehmer wie Laptops via UMTS mit dem Internet verbinden. Die Zuweisung und Identifikation erfolgt wie bei einem Router.

Wie verbinde ich mein Handy mit dem WLAN?

Unabh├Ąngig vom Betriebssystem und Hersteller lassen sich Smartphones leicht mit dem WLAN verbinden. Die Verbindung erfolgt entweder ├╝ber das Einstellungen-Men├╝ oder ├╝ber einen Schnellzugriff vom Homescreen aus. F├╝r eine erfolgreiche Verbindung mit einem Wireless Network sind folgende Schritte erforderlich:
ÔÇó Scan der verf├╝gbaren WLAN-Zug├Ąnge oder direkte Eingabe der SSID bei verborgenen Netzwerken
ÔÇó Auswahl der Verschl├╝sselungsart
ÔÇó Eingabe des WLAN-Schl├╝ssels
Weitere Einstellungen beinhalten unter anderem das automatische Verbinden mit einem gew├Ąhlten WLAN in Reichweite. Ist ein Zugang gespeichert, l├Ąsst sich die Verbindung manuell via Schnellzugriff einfach aktivieren.

Welche WLAN-Verschl├╝sselung sollte ich benutzen?

├ľffentliche Einrichtungen stellen oft unverschl├╝sselte Netzwerke f├╝r G├Ąste und Besucher zur Verf├╝gung. F├╝r die private Nutzung ist ein Schutz durch einen individuellen Netzwerkschl├╝ssel ratsam. So sind unbefugte Zugriffe so gut wie ausgeschlossen. WPA2 ist die am weitesten verbreitete WLAN-Verschl├╝sselung. Sie nutzt den Advanced Encryption Standard (AES). Die Verschl├╝sselung ist f├╝r verschiedene Frequenzb├Ąnder wie WLAN-n (2,4 beziehungsweise 5 GHz) verf├╝gbar. Der Schl├╝ssel ist eine selbst gew├Ąhlte Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.

Wie erh├Âhe ich die Reichweite meines WLAN?

Da es sich bei WLAN um ein Funknetzwerk handelt, k├Ânnen St├Ârfaktoren wie Betonw├Ąnde die Reichweite einschr├Ąnken. Gr├Â├čere Distanzen wirken ebenso problematisch auf Funkverbindungen. Auch eine ├ťberlagerung vieler Netzwerke kann zu Empfangsproblemen f├╝hren. Um die Reichweite und den Empfang im WLAN hochzuhalten, ist ein manueller Wechsel des Kanals in vielen F├Ąllen hilfreich. Alternativ dazu f├╝hren Repeater zu einer Erh├Âhung der Reichweite. Diese wiederholen das Funksignal und ├╝berbr├╝cken beispielsweise eine gr├Â├čere Entfernung zwischen Router und Handy oder WLAN-Stick.