Der Gründer und das Logo der Rösterei Kaffeekirsche

Kaffeekirsche
Kaffeerösterei aus Berlin

Wir lieben Kaffee und wir lieben es, dich glücklich zu sehen. Deshalb rösten wir unseren Kaffee nach unseren individuellen Vorstellungen und Kriterien, um dir die bestmögliche Qualität anbieten zu können. Neben unserer Rösterei betreiben wir drei Cafés, in denen wir neben unseren Spezialitätenkaffees auch Herzhaftes und Süßes aus der eigenen Backstube anbieten.

Alle Kaffees von Kaffeekirsche auf roasted.

 
Kaffeekirsche
Nüsse, Milchschokolade
Intensität:46 Röstung:36
250 g Gemahlen
990
€/1 39,60
Schnellansicht
 
wenige verfügbar
Kaffeekirsche
Schokolade, Nuss
Intensität:56 Röstung:56
1 kg Ganze Bohne
2900
€/kg 29,00
Schnellansicht
 
Kaffeekirsche
Schokolade, Nuss, Zitrone
Intensität:46 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
990
€/kg 39,60
Schnellansicht
 
Kaffeekirsche
Schokolade, Nuss
Intensität:36 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
ab990
€/kg 39,60
Schnellansicht
 
Bald wieder bestellbar
Kaffeekirsche
Nuss, Milchschokolade
Intensität:46 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
ab990
€/kg 39,60
 
Bald wieder bestellbar
  • Kaffeekirsche - Arsosala Filterkaffee - 250 g Ganze Bohne
Kaffeekirsche
Jasmin, trockenen Pflaumen, gereifte Kirsche
Intensität:36 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
1580
€/kg 63,20
 
Bald wieder bestellbar
  • Kaffeekirsche - Gicherori AA Top Filterkaffee - 250 g Ganze Bohne
Kaffeekirsche
Schwarzer Tee, süße Gewürze, Aprikose
Intensität:36 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
1580
€/kg 63,20

Die Rösterei Kaffeekirsche stellt sich vor!

Kaffee läuft aus einem Siebträger in zwei Kaffeetassen

Hohe Qualität zum fairen Preis.

Unsere erste Rösterei gründeten wir 2014 im Herzen Kreuzbergs in Berlin. Hier begann unsere Reise – und seitdem haben wir uns und die Qualität der Kaffees stetig weiterentwickelt. Bei der Auswahl unserer Sorten treibt uns ein hoher Qualitätsanspruch an, ebenso möchten wir dir die Kaffees durch gute Einkäufe zu einem fairen Preis anbieten.
Das Interior des Cafés der Rösterei Kaffeekirsche

Ein leckeres Zuhause für alle.

Wir sind als Kiezcafé gestartet und möchten jede*n Kaffeetrinker*in mit auf Entdeckungsreise nehmen – ohne dabei abgehoben zu sein. Die Omi aus dem Kiez soll sich bei uns genauso zu Hause fühlen wie ein junger Hipster. Alle werden mit bestem Kaffee, mit Respekt und mit einem Lächeln im Gesicht bedient.

Respekt für das große Ganze.

Bis wir unseren tollen Kaffee in der Tasse haben, geht dem eine lange Lieferkette voraus, mit vielen Menschen, die ihre Lebenszeit und Energie investiert haben. Diesen ganzen Prozess im Blick zu haben und allen Menschen dabei auf Augenhöhe und mit Respekt zu begegnen, das ist uns wichtig.

5 Fragen an Turabi von Kaffeekirsche

Heißes Wasser wird aus einem Schwanenhalskessel in einen Filter gegossen
① WARUM HABT IHR DIESEN NAMEN FÜR EURE RÖSTEREI GEWÄHLT?
Für uns war es wichtig einen deutschen Namen zu wählen – der Name ist weder hip noch international, aber er beschreibt den Ursprung unseres Geschäfts. Die Kaffeekirsche – eine schöne, kräftig rote, saftige Frucht – die die kostbare Bohne hervorbringt und die Grundlage all unserer tollen Spezialitätenkaffees bildet.

② WAS HAT DICH MOTIVIERT, KAFFEERÖSTER ZU WERDEN?
Als Gastronom habe ich zu häufig sehr dunkel gerösteten Kaffee getrunken und war vom Angebot in diesem Bereich nicht überzeugt. Ich hatte den Wunsch, meine Kund*innen mit einer besonderen Qualität und einer helleren Röstung zu verwöhnen, um die Aromenvielfalt des Kaffees bestmöglich zur Geltung zu bringen.

③ WAS MACHT EUCH AM RÖSTER-SEIN BESONDERS SPAß?
Alles. Zum einen die Überraschung beim Rösten – wie der Kaffee am Ende schmeckt, wenn wir es schaffen, durch die Röstung das bestmögliche Geschmacksergebnis zu erzielen und die Aromen zu betonen, die wir am Überzeugendsten finden. Dann der Kontakt mit den Kund*innen – beim Kaffee kommt man ins Gespräch und hat Kontakt zu Menschen, denen man ansonsten wahrscheinlich nicht begegnen würde. Unser Team und unsere Kundschaft kommen aus allen Teilen der Welt. Über den Kaffee im Austausch mit der Welt sein und einfach Kontakt mit anderen zu haben, ist die Basis für Verständnis und Toleranz. Wenn wir es dann noch schaffen, ein Interesse an den Herkunftsländern, den klimatischen Bedingungen vor Ort und den Lebensbedingungen der Menschen zu schaffen, das macht uns glücklich ;)

④ WAS SOLLTE MAN BEI EUCH IM CAFÉ UNBEDINGT PROBIEREN?
Alle Kaffeegetränke, die ohne Milch zubereitet werden. Weil man nur so den puren und besonderen Geschmack von Kaffee kennenlernen kann.

⑤ EUER MOTTO?
No world without coffee.

bestseller

Die Kaffeeempfehlung von Kaffeekirsche:
Dreamteam Espresso

 
»Beim Dreamteam Blend trifft Basilien auf Äthiopien - ein fruchtiges und süßes Traumpaar!.«
Portraitaufnahme von Inhaber von Kaffeekirsche Rösterei
Turabi
Inhaber von Kaffeekirsche
Kaffeekirsche
Schokolade, Nuss, Zitrone
Intensität:46 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
990
€/kg 39,60
Schnellansicht
Rote Kaffeekirschen in Nahaufnahme
Eine Barista gießt Latte Art in eine Cappuccino Tasse

In vier Schritten zum perfekten Dreamteam Espresso


Wir empfehlen dir die Zubereitung in einer Siebträgermaschine. Er eignet sich besonders gut als Espresso oder als Basis für ein Milchgetränk, wie Cappuccino oder Flat White.

So geht's:

  1. Stelle die Wassertemperatur deiner Siebträgermaschine auf 92°C ein.

  2. Wir empfehlen 19 g Kaffee. Am besten du mahlst den Kaffee frisch mit der Handmühle oder einer elektrischen Kaffeemühle. Wähle einen sehr feinen Mahlgrad.

  3. Nutze den Tamper, um das Kaffeepulver festzudrücken und spanne den Siebträger ein. Starte danach direkt den Brühvorgang.

  4. Wir empfehlen eine Brewratio von 1:2. Das bedeutet: Bei 19 g Kaffee, sollten 38 g Kaffee wieder aus der Siebträgermaschine rauslaufen. Insgesamt sollte der ganze Brühvorgang in 28 Sekunden abgeschlossen sein.