Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Was bedeutet Upstream?

Der Mehrwert und der Komfort eines Mobilfunknetzes sind sehr abhĂ€ngig vom Grad der Datengeschwindigkeit innerhalb des betreffenden Netzes. Dies gilt in einem besonderen Rahmen natĂŒrlich auch fĂŒr das Internet. In diesem Rahmen hat man mit der passenden Vertragswahl einen großen Einfluss auf die vorgenannten Netzeigenschaften.

Was ist der grĂ¶ĂŸte Vorteil?

Der unzweifelhaft grĂ¶ĂŸte Vorteil, welcher sich hinter der Nutzung des Internets verbirgt, ist der Zugriff auf ein beinahe unendliches Datenvolumen fĂŒr alle erdenklichen Themenbereiche. Suchmaschinen eröffnen in diesem Zusammenhang immer wieder neue sowie interessante Ebenen. Die Möglichkeit Daten in das Netz hochladen zu können gibt dem Medium Internet darĂŒber hinaus seinen einzigartigen und sagenhaften Nutzen. Damit wird dieses Medium schließlich seiner Stellung als eine stĂ€ndig wachsende Wissensdatenbank gerecht. UnabhĂ€ngig davon ist das Internet der ideale Kanal, eine schnelle und breit angelegte Kommunikationsplattform. Das Hochladen von Daten wird hier als Upstream bezeichnet, wĂ€hrenddessen das Herunterladen von Daten als Download bekannt ist. LĂ€ngst sind die Möglichkeiten des Internets aus unserem Lebensalltag kaum mehr wegzudenken. Von den Möglichkeiten dieser Technik profitieren wir gesellschaftlich und darĂŒber hinaus natĂŒrlich auch wirtschaftlich. .

Welche Bedeutung hat in diesem Zusammenhang das schnelle Internet?

Der umfassende Komfort einer perfekten Internetperformance ist nur dann realisierbar, wenn alle technischen Rahmenbedingungen stimmen. Das bedeutet in erster Linie, dass ein entsprechend leistungsstarkes Internetsignal des Providers zur VerfĂŒgung stehen muss, um hier eine uneingeschrĂ€nkte Nutzung zu realisieren. Mit dem heute zur VerfĂŒgung stehenden schnellen Internet sind extrem hohe Bandbreiten möglich, die eine nie dagewesene Performance garantieren. Das schnelle Internet lĂ€sst sich in diesem Rahmen als Krönung dieser Technik bezeichnen. Dieser in MB gemessene Wert bezeichnet das Datenvolumen, welches innerhalb eines bestimmten Zeitraums herunter- oder auch hochgeladen werden kann.

Welche Ursachen kann eine mangelhafte Datengeschwindigkeit haben?

Die Ursachen hierfĂŒr können sehr unterschiedlich sein. Bemerkbar macht sich eine mangelhafte Datengeschwindigkeit im Netz beispielsweise durch viel zu lange Down- und Uploadzeiten. DarĂŒber hinaus kann der ruckelnde Verlauf von Videodateien aus dem Netz und der trĂ€ge Aufbau von diversen Internetseiten ein klarer Hinweis sein, dass die Datengeschwindigkeit zu wĂŒnschen ĂŒbrig lĂ€sst. In diesem Zusammenhang macht dann ein sogenannter Speed-Check Sinn. Diesen findet man in aller Regel als Analysetool auf der Homepage des entsprechenden Internetproviders. Mit einem solchen Check lĂ€sst sich feststellen, wie hoch die eingehende SignalstĂ€rke tatsĂ€chlich ist. Auch Störquellen, in nĂ€chster Umgebung, können Leistungsverluste verursachen. In diesem Zusammenhang machen bestimmte elektrische GerĂ€te, die in unmittelbarer Umgebung aktiv sind, wie beispielsweise Mikrowellen durchaus ebenfalls gravierende Probleme.