Pilates-Zubehör

Ball, Stab, Rolle, Ring und Band: Welche Pilates-Geräte ergänzen das Training sinnvoll? Lesen Sie außerdem, was Sie als Grundausstattung brauchen.
Bis auf wenige Ausnahmen ist Pilates-Zubehör nicht unbedingt notwendig, aber es kann die Motivation fördern, die Effektivität steigern und die Haltung verbessern. Wir schicken Sie auf die Pilates-Matte und zeigen, was weiteres Equipment leisten kann.

Ab auf die Matte: Die richtige Pilates-Unterlage

Buchstäblich zur Basisausstattung zählt die Pilates-Matte. Auf sie sollten Sie beim Training nicht verzichten. Bei der Wahl eines passenden Modells sind einige Punkte zu beachten.
Eine ausgewiesene Pilates-Matte ist im Vergleich zu einer beliebigen Gymnastikmatte rutschfest und weder zu weich noch zu fest. Einsteiger können zunächst ruhig zu einem etwas dickeren Modell greifen: Etwa 1,5 cm ist ein gutes Maß. Für Fortgeschrittene genügen auch Matten mit 1 cm Dicke. Eine feste Polsterung bietet ausreichend Dämpfung, um die Gelenke zu entlasten, und bei den Pilates-Übungen festen Halt. Bei zu dicken, sehr weichen Matten würden Sie einsinken und dadurch an Standfestigkeit verlieren. Achten Sie darauf, dass die Matte in der Länge mindestens Ihrer Körpergröße entspricht. Die Oberfläche sollte griffig und zugleich leicht abwaschbar sein. Wichtig für Allergiker: Wählen Sie als Sportausrüstung ein hypoallergenes Produkt, das kein Latex, PVC oder Kautschuk enthält. Ein Trageband ist praktisch, um die Matte aufgerollt zu transportieren.

Einsteiger können sich als Grundausstattung neben der Unterlage noch eine Pilates-DVD zulegen. Erfahrene Sportler führen die Übungen vor, sodass sie sich zuhause leichter mit einer korrekten Haltung einstudieren lassen.

Was bringen Ball, Ring & Co. als Pilates-Zubehör?

Gerade Fortgeschrittene möchten die Trainingsintensität steigern und sind auf der Suche nach entsprechendem Equipment. Mit Pilates-Zubehör legen Sie bei Ihrem Workout den Turbogang ein.
Fallen Ihnen die Übungen schon leicht, kann Pilates-Zubehör das Workout schwieriger gestalten und neue Reize setzen. Das kann Sie auch durch so manches Motivationstief tragen. Ein Pilates-Ball etwa lässt sich einsetzen, um den Widerstand zu erhöhen und eine wackelige Unterlage zu schaffen. Stellen Sie beispielsweise bei der Pilates-Übung „Brücke“ die Füße auf den Ball, trainieren Sie Ihren Gleichgewichtssinn. Kleinste Ausgleichsbewegungen aktivieren zusätzlich die Tiefenmuskulatur und erhöhen die Effektivität der Übung. Die Bälle gibt es in verschiedenen Größen, meist mit Durchmessern von 18 bis 38 cm. Ähnlich wie ein Ball lässt sich ein Pilates-Ring verwenden: Zwischen die Beine oder Hände geklemmt, drücken Sie den Ring bei den Übungen zusammen und kräftigen so die Muskulatur. Besitzen Sie bereits ein Fitnessband, können Sie auch damit den Widerstand erhöhen – allerdings durch eine ziehende Bewegung. Eine weitere Methode, um tiefliegende Muskeln zum Wachstum zu stimulieren, sind Schwingungen. Einmal durch Rütteln in Gang gesetzt, vibriert ein Pilates-Stab intensiv und wirkt so muskelkräftigend sowie gewebestraffend. Die Pilates-Rolle schließlich lässt sich sowohl als instabile Unterlage für ein Tiefenmuskulaturtraining als auch für die Massage der Faszien einsetzen.

Wir empfehlen, das Pilates-Zubehör erst nach und nach in das Workout zu integrieren und nicht alles auf einmal zu verwenden. Die Intensitätserhöhung kann sonst überfordern und zu einem denkwürdigen Muskelkater führen. Bewährt hat sich auch eine tageweise Schwerpunktgestaltung des Trainings: Montags könnte beispielsweise ein Pilates-Stab-Training auf dem Wochenplan stehen, mittwochs ein Workout mit Ball oder Ring und freitags ein Programm mit der Rolle. So wird der Körper immer wieder etwas anders gefordert und Sie haben durch die Abwechslung mehr Spaß.

Alles fit!

Mode und Geräte für Yoga und Fitness

YESOUL-Smart-Spinning-Bike »S3«, schwarz
46900
2 Tops
1499
 
Erhältlich in:
 
Long-Sweatshorts, blau
Long-Sweatshorts, hellblau
1499
1499
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
3/4-Sport-Tight
1499
 
Erhältlich in:
 
Sportshirt, pink
1499
 
Erhältlich in:
 
3/4-Sporttights
1799
 
Erhältlich in:
 
3/4-Sporthose
1999
 
Erhältlich in:
 
Sportshirt, blau
Sportshirt, gelb
1499
1499
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Sportradler
1499
 
Erhältlich in:
 
Long-Sweatshorts, blau
Long-Sweatshorts, hellblau
1499
1499
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Sweatjacke mit Kapuze, blau meliert
Sweatjacke mit Kapuze, roséfarben meliert
2999
2999
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Funktionsshorts
1499
 
Erhältlich in:
 
7/8-Sporttight
2499
 
Erhältlich in:
 
Sweatjacke mit Kapuze, blau meliert
Sweatjacke mit Kapuze, roséfarben meliert
2999
2999
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Sportshirt
1999
 
Erhältlich in:
 
Sportshirt, blau
Sportshirt, gelb
1499
1499
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
7/8-Sporttight
2299
 
Erhältlich in:
 
2-in-1-Laufshorts
1999
 
Erhältlich in:
 
Sweater
2499
 
Erhältlich in:
 
2-in-1-Sporttop
1499
 
Erhältlich in:
 
Sporttight
1799
 
Erhältlich in:
 
Bodyforming-Sporttight
1999
 
Erhältlich in:
 
Funktionshose, abzippbar
3999
 
Erhältlich in:
 
7/8-Seamless-Sporttight
1799
 
Erhältlich in:
 
Sportshirt
1499
 
Erhältlich in:
 
Funktionsshorts
1499
 
Erhältlich in:
 
1 ...