├Ś
Um Ihnen ein bestm├Âgliches Shopping-Erlebnis bieten zu k├Ânnen, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schlie├čen
Das Mobilfunklexikon von Tchibo

Was ist ein Datentarif?

Ein Datentarif erm├Âglicht den Zugriff auf das Internet von einem mobilen Endger├Ąt wie Handy, Smartphone, Tablet oder Surf-Stick aus. Nahezu alle am Markt befindlichen Mobilfunkprovider bieten Datentarife zu unterschiedlichen Konditionen an. Dank fl├Ąchendeckender Mobilfunknetze kann der Nutzer von jedem beliebigen Ort E-Mails senden und empfangen, im Internet surfen sowie Musik und Videos auf sein Endger├Ąt laden. Moderne Standards wie UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) oder LTE (Long Term Evolution) erm├Âglichen Geschwindigkeiten von bis zu 42,2 Mbit/s. Diese erm├Âglichen einen schnellen Aufbau der Webseiten und das Betrachten von Videos. Ein Datentarif ist entweder Bestandteil eines Mobilfunkvertrags oder nachtr├Ąglich als Option zubuchbar.

Inkludiertes Datenvolumen in Datentarifen

Bei einem Datentarif handelt es sich um eine Flatrate, die schnelles Internet bis zu einem bestimmten Datenvolumen erm├Âglicht. Je nach Anbieter und Vertrag liegt das Datenvolumen zwischen 5 und 10 Gigabyte pro Monat. Danach erfolgt ein Drosseln des Tempos auf GPRS-Standard. Bei Bedarf kann der Kunde bei vielen Mobilfunkanbietern zus├Ątzliches Highspeed-Datenvolumen zum Vertrag gegen Aufpreis dazubuchen.

Vertragslaufzeit beim Datentarif

Bei der Wahl eines Datentarifs spielen die monatlichen Kosten und die Vertragslaufzeit eine wesentliche Rolle. Einige Anbieter locken mit einem g├╝nstigen Datentarif, der sich nach einer bestimmten Laufzeit (in der Regel 24 Monate) um bis das Doppelte erh├Âht. Andere gew├Ąhren dem Kunden ein Startguthaben oder Freiminuten f├╝r Telefonate und SMS. Die Vertragslaufzeiten liegen zwischen 1 und 24 Monaten. Einige Datentarife erm├Âglichen neben dem Zugang zum Internet das F├╝hren von Telefonaten und Versenden von SMS. Dabei fallen je nach Anbieter und Tarif Geb├╝hren an, die oftmals ├╝ber den markt├╝blichen Mobilfunktarifen liegen. Die K├╝ndigungsfrist liegt bei einem Datentarif zwischen 1 und 3 Monaten.

Welche Unterschiede gibt es bei Datentarifen?

Bei den Flatrates ist zwischen Monats-, Mehrtages- und Tages-Flatrates zu unterscheiden. Insbesondere die Tages- und Mehrtages-Flatrates eignen sich f├╝r das gelegentliche Surfen mit einem Handy, Smartphone oder Tablet als Zweitger├Ąt. Eine Besonderheit stellt die sogenannte 1-Tag-Flat dar, die ab der Minute der Einwahl bis zum Ende des Kalendertages gilt. ├ťbliche Tages-Flatrates gelten 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Einwahl.