Die optimale Kücheneinrichtung für Ihre Traumküche

Egal ob große oder kleine Küche und unabhängig von der Küchenform – mit der richtigen Gestaltung und Einrichtung machen Sie aus jedem Raum einen idealen Ort zum Kochen und Genießen. Mit unseren Tipps rund um das Thema „Küche einrichten“ schaffen Sie mehr Stauraum sowie Ordnung und richten sich behaglich ein. Dabei ist es egal, ob Sie eher eine gemütliche Küche im Landhausstil oder ein modernes Design bevorzugen: Unsere Ideen zum Küche einrichten lassen sich einfach anwenden.

Küche einrichten – was gehört wohin?

Wenn Sie eine Küche praktisch einrichten möchten, orientieren Sie sich bei der Aufteilung am besten an den Abläufen beim Kochen. Für die optimale Raumnutzung beim Einrichten kleiner Küchen hat sich eine Arbeitsfläche mit integrierter Spüle sowie Kochfeld bewährt. So haben Sie immer möglichst kurze Wege zwischen den Küchenbereichen. Außerdem sollten alle häufig benötigten Küchengeräte, Töpfe und Zutaten auf mittlerer Höhe erreichbar sein. Küchenutensilien, die Sie seltener brauchen, lagern Sie hingegen ganz oben oder unten in den Schränken. Das spart beim Kochen viel Zeit.

Kleine Küchen geschickt einrichten

Bei kleinen Küchen mit Esstisch ist es oft gar nicht so leicht, alle benötigten Geräte und Utensilien sowie die Lebensmittel unterzukriegen. Um Ihre Küche platzsparend einzurichten, greifen Sie zu Küchenmöbeln mit Schubladen und Vollauszügen. Dadurch nutzen Sie den vorhandenen Platz effektiver aus. Außerdem bieten Hängeschränke und Apothekerschränke beim Einrichten kleiner Küchen extra viel Stauraum. Elektrogeräte wie Kaffeemaschine, Mixer oder Toaster sollten nicht auf der Küchenzeile stehenbleiben. Indem Sie diese immer wegräumen, schaffen Sie mehr Arbeitsfläche.

Stauraum in der Küche optimieren

Viele unterschätzen sowohl beim Einrichten kleiner Küchen mit Essplatz als auch beim Einrichten großer Küchen, wie viel Stauraum für Küchengeräte, Geschirr und Lebensmittel nötig ist. Deswegen steht das Equipment oft auf der Arbeitsfläche und nimmt Platz weg. Um dem vorzubeugen, sollten Sie von Anfang an genug Schränke einplanen und den vorhandenen Raum effektiv nutzen. Dazu gehört zum Beispiel, auch ungenutzte Räume wie Ecken und Winkel mit entsprechenden Schränken auszustatten. Auch eine Kücheninsel kann sich als wahres Stauraumwunder entpuppen – und sie sieht außerdem top-modern aus.

Küche einrichten: Das sind die Trends

  • Küche nachhaltig einrichten: Nutzen Sie natürliche Materialien wie Holz und Stein.
  • Dunkle Küchenfronten: Diese kommen in Kombination mit hellen Wandfarben wieder in Mode. Hochglanz ist dabei nicht mehr unbedingt modern – setzen Sie lieber auf matte Oberflächen.
  • Viele große Schränke mit Schubladen und Auszügen: Das sorgt auch in kleinen Küchen für reichlich Stauraum.
  • Smarte Geräte mit App-Steuerung: Sie erleichtern heutzutage den Alltag in der Küche.
  • Sitzgelegenheiten: Suchen Sie Sitzgelegenheiten aus, die sowohl als Essecke als auch Arbeitsplatz im Homeoffice dienen können.

Küche gemütlich einrichten und dekorieren

Als Zentrum für das gemeinschaftliche Leben sollen Küchen nicht nur funktional, sondern auch gemütlich sein. Dazu gehört neben hellen, ansprechenden Wandfarben auch die entsprechende Küchen-Deko. Pflanzen wie Küchenkräuter und Blumen verleihen jedem Raum eine freundliche und einladende Atmosphäre und finden selbst auf einer kleinen Fensterbank Platz. Ein Obstkorb oder Etagere ist zugleich praktisch und dekorativ. Das Gleiche gilt für eine Schiefertafel als Einkaufsliste, Haken für Kochlöffel, Pfannenwender und Co. sowie offene Regale, die sich bestens als Dekoration für die Küchenwand eignen.

Küche ohne Oberschränke – die Küche mal anders einrichten

In den Oberschränken findet normalerweise das Geschirr in Form von Tellern, Gläsern, Schüsseln etc. seinen Platz. Alternativ dienen sie als Vorratsschrank für Gewürze und trockene Lebensmittel. Wer ein Wohnzimmer mit offener Küche einrichtet, hat aber meistens genug Platz, um auf Oberschränke zu verzichten. Auch beim Einrichten quadratischer Küchen mit Kochinsel bleibt oft genug Stauraum, sodass Sie nicht dringend Oberschränke brauchen. Beim Einrichten von Küchen ohne Einbauküche haben Sie die Wahl, welche Arten von Schränken Sie bevorzugen und können diese außerdem flexibel anordnen.

Fazit: Küche einrichten – leichter als gedacht

Wenn Sie sich beim Küche einrichten an Ihren Bedürfnissen und den täglichen Abläufen orientieren, können Sie eigentlich nichts falsch machen. Achten Sie darauf, dass alles, was Sie häufig benötigen, leicht erreichbar ist. Geschirr, dass Sie nur selten brauchen, kann ganz oben oder hinten in den Schränken verschwinden. Eine individuelle Dekoration fördert zudem noch die Behaglichkeit, die auch in der Küche nicht zu kurz kommen sollte.

Finden Sie die passende Ausstattung für Ihre Küche:

-23 %
2 Messbecher
1299
1000
Handreibe, fein
Handreibe, grob
999
999
Handreibe, fein
Handreibe, grob
999
999
3er-Set Küchenhelfer
799
€/ks 2,66
1