×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen
Flat White richtig zubereiten

So gelingt die perfekte Flat White Zubereitung

Flüssiger Milchschaum, intensiver Geschmack: Der Flat White gehört in vielen Metropolen mittlerweile zum Standard in vielen Cafés. Mit diesem Flat White Rezept gelingt Ihnen die Zubereitung ganz einfach auch zu Hause.

Zutaten für zwei Flat White:

  • Kaffeemenge: 80 ml
  • Milch: 220 ml
  • Milchschaum: 50ml

Schritt 1:

Schäumen Sie in Ihrem Milchaufschäumer etwa 270 ml heiße Milch auf.

Wussten Sie schon?
Grundsätzlich gilt: immer erst die Milch aufschäumen und dann den Espresso brühen. Der Espresso kühlt in der kleinen Menge einfach viel schneller aus als die Milch. Außerdem hat die Milch Zeit, sich dann noch etwas zu setzen, bis der Espresso durchgelaufen ist (ca. 28 sec.).

Schritt 2:

Brühen Sie zwei Espressi auf.

Schritt 3:

Gießen Sie vorsichtig die Milch in die Tassen mit den zwei aufgebrühten Espressi. Achten Sie dabei darauf, dass der Anteil der flüssigeren Milch überwiegt. Idealerweise hat der Schaum eine Dicke von 5 mm.

Schritt 4:

Wenn Sie mögen, verzieren Sie Ihren Flat White mit Latte Art.

Unsere Kaffee-Empfehlung für die Zubereitung von Flat White:

 
Kräftig ausgewogen, weicher Körper, zartbitter, feine Nussnote
Intensität:56
ab1499
€/kg 14,99
Schnellansicht
 
Elegant fruchtig mit zarter Schokoladennote, leicht geröstet
Intensität:46
1249
ab999
€/kg 9,99
Schnellansicht
 
Kräftig, dunkle Röstnote, voller Körper
Intensität:66
1249
ab999
€/kg 9,99
Schnellansicht
 
Kräftig, dunkle Röstnote, voller Körper
Intensität:66
ab399
€/kg 15,96
Schnellansicht

Was ist der Unterschied zwischen einem Cappuccino
und einem Flat White?

Cappuccino
Espresso als Grundlage und leckerer Milchschaum: Auf den ersten Blick gibt es zwischen einem Cappuccino und einem Flat White keinen großen Unterschied – und doch unterscheidet sich ein Flat White im Detail durch einen intensiveren Kaffeegeschmack und weniger Schaum. Barista bereiten den Flat White mit einem doppelten Espresso zu und lassen fast flüssigen Milchschaum in die Tasse fließen. Dadurch erhält der Flat White seinen namensgebenden Look: eine flache, weiße Milchschicht. Der feinporige, flüssige Milchschaum eignet sich übrigens besonders gut für kreative Verzierungen – der sogenannten Latte Art.