Drei Packungen entkoffeinierter Kaffee stehen auf einem Tisch.

Entkoffeinierter Specialty Coffee – die perfekte Alternative zu normalem Kaffee

Nach Zubereitungsart oder Aroma filtern
 
  • Coffee Pirates – Colombia Argelia Decaf Filterkaffee, entkoffeiniert – 250 g Ganze Bohne
Coffee Pirates
Malz, Zimt, Kümmelbraten, Mohnkuchen, Zitrone
Intensität:26 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
1490
1266
€/kg 50,64
Schnellansicht
würzig, Filterkaffee
 
  • Entkoffeiniertes Espresso Probierpaket "Duo-Decaf" - 2 x 250 g Ganze Bohne
Entkoffeinierter Espresso Probierpaket
Bonanza, OHNE Coffee
2 x 250 g Ganze Bohne
2580
2290
€/kg 45,80
Schnellansicht
fruchtig, Espresso
 
  • 19grams - Decaf Espresso, entkoffeiniert - 250 g Ganze Bohne
19grams
Reife Feige, Brauner Zucker, Dunkle Schokolade
Intensität:36 Röstung:46
250 g Ganze Bohne
1190
€/kg 47,60
Schnellansicht
süß, Espresso
 
55 Degrees
Mandel
Intensität:36 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
950
€/kg 38,00
Schnellansicht
nussig, Espresso, Filterkaffee
 
  • Bonanza Coffee Roasters - El Carmen Decaf Omni-Roast, entkoffeiniert - 250 g Ganze Bohne
Bonanza Coffee Roasters
Honig, Birne, Pflaume
Intensität:26 Röstung:26
250 g Ganze Bohne
1490
€/kg 59,60
Schnellansicht
fruchtig, Espresso, Filterkaffee
 
  • Hermetic - Café del Futuro Filterkaffee, entkoffeiniert - 250 g Ganze Bohne
Hermetic
Karamel, Schokolade, rote Traube
Intensität:26 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
1290
€/kg 51,60
Schnellansicht
nussig, Filterkaffee
 
  • Hermetic - Café del Futuro Espresso, entkoffeiniert - 250 g Ganze Bohne
Hermetic
Mandel, Karamel, Schokolade
Intensität:36 Röstung:46
250 g Ganze Bohne
1290
€/kg 51,60
Schnellansicht
nussig, Espresso
 
  • Hanseatic  - Italian Bar Espresso, entkoffeiniert - 250 g Ganze Bohne
Hanseatic
Dunkle Schokolade, Erdnuss
Intensität:46 Röstung:56
250 g Ganze Bohne
895
€/kg 35,80
Schnellansicht
nussig, Espresso
 
OHNE Coffee
Dunkle Beeren, Karamell, Bergamotte
Intensität:46 Röstung:36
250 g Ganze Bohne
ab1090
€/kg 43,60
Schnellansicht
würzig, Espresso
 
OHNE Coffee
Dunkle Beeren, Karamell, Bergamotte
Intensität:46 Röstung:36
500 g Ganze Bohne
1990
€/kg 39,80
Schnellansicht
würzig, Espresso
 
OHNE Coffee
Bergamotte, Limone, Karamell
Intensität:36 Röstung:26
250 g Ganze Bohne
1090
€/kg 43,60
Schnellansicht
würzig, Filterkaffee
 
wenige verfügbar
OHNE Coffee
Bergamotte, Limone, Karamell
Intensität:36 Röstung:26
500 g Ganze Bohne
1990
€/kg 39,80
Schnellansicht
würzig, Filterkaffee
 
Bald wieder bestellbar
  • Black Delight - Colombia Decaf Omni-Roast, entkoffeiniert - 250 g Ganze Bohne
Black Delight
Karamell, Pekannuss
Intensität:36 Röstung:26
250 g Ganze Bohne
1190
€/kg 47,60
schokoladig, Espresso

Bester entkoffeinierter Filterkaffee, Espresso und Decaf Omni-Roasts von Specialty Coffee Röstereien



Es gibt viele gute Gründe, entkoffeinierten Kaffee zu trinken: Vielleicht möchtest du dir nach dem Abendessen noch einen Espresso gönnen, ohne danach stundenlang wach zu liegen. Dein Körper reagiert empfindlich auf Koffein oder du möchtest aus einem anderen Anlass deinen Koffeinkonsum geringhalten?

Warum auch immer du auf Koffein verzichten möchtest – die entkoffeinierten Specialty Coffees von lokalen Röstereien auf roasted. sind in jedem Fall die perfekte Alternative zu natürlichem, also koffeinhaltigem Kaffee.

Die leckeren roasted. Decaf-Kaffees stehen mit ihren feinen Aromen den koffeinhaltigen Kaffees geschmacklich in nichts nach und wurden schonend entkoffeiniert. So kannst du zu jeder Tages- und Nachtzeit ganz ungehemmt und ohne Bedenken deine Coffee Love ausleben.
Person gießt Filterkaffee in eine pinke Tasse ein.

Kaum Koffein, aber mit vollem Geschmack – das zeichnet die entkoffeinierten Specialty Coffes auf roasted. aus



Gerade wenn du den Kaffee nicht wegen des Koffeins, sondern einzig und allein wegen des Geschmacks trinkst, lohnt es sich, in einen hochwertigen entkoffeinierten Kaffee zu investieren. Auch für die Zubereitung von entkoffeinierten Kaffeespezialitäten sind Specialty Coffees zudem die richtige Wahl.

Der Begriff „Specialty Coffee“ beschreibt generell die hohe Qualität des Rohkaffees. Abhängig von Mikroklima, Varietät, Aufbereitung oder speziellem Anbaugebiet überzeugen Specialty Coffees mit ihrer außergewöhnlichen Geschmacksvielfalt. Die Specialty Coffee Association, die ein Bewertungssystem für Rohkaffee entwickelt hat, klassifiziert alle Kaffees mit einer Punktzahl von mindestens 80 von 100 Punkten als Specialty Coffee.

Diese hohe Qualität des Rohkaffes und die große geschmackliche Bandbreite findest du bei roasted. nicht nur bei den Specialty Coffees mit vollem Koffeingehalt, sondern genauso bei den entkoffeinierten Filterkaffees, Espressi und Decaf-Omni-Roasts von lokalen Röstereien.

Alle Röstereien, die ihre Specialty Coffees auf roasted. anbieten, eint der hohe Anspruch an ihre Bohnen, ihr Einsatz für faire Arbeitsbedingungen beim Anbau und der Ernte, die gemeinsamen Werte und die grenzenlose Hingabe für Specialty Coffee. Ihren Ansatz zu Transparenz und Handel, stellen alle Rösterinnen und Röster auf roasted. selbst vor. Zudem teilen sie mit Freude ihr Wissen über alles, was mit Specialty Coffee zu tun hat.

Beste entkoffeinierte Kaffeebohnen für Filterkaffee, Espresso Decaf & mehr auf roasted. kaufen 



Derzeit arbeiten wir mit über 25 unabhängigen Röstereien aus Deutschland und Italien zusammen. Zu den roasted. Röstereien zählen u. a. OHNE Coffee aus Hamburg, 19grams aus Berlin und viele mehr.  Mit viel Herzblut, Liebe und Handwerkskunst produzieren die lokalen Röstereien hochwertige, außergewöhnliche Specialty Coffees – quasi besondere Bohnen direkt aus der Nachbarschaft. Über roasted. kannst du diese Specialty Coffees bequem online kaufen. So entdeckst du neue, besondere Kaffees über deine Stadtgrenze hinaus.

Neben entkoffeinierten Kaffees findest du auf roasted. auch eine große Auswahl an regulären Specialty Coffees für den Filter, Specialty Coffee für Vollautomaten sowie Espressi von Specialty Coffee Röstereien für die Zubereitung in der Siebträgermaschine oder im Espressokocher bzw. in der Herdkanne.
Türkise Cappuccino Tasse steht auf einem Terrazzo Boden.

Wie viel Koffein hat Kaffee?



Koffein ist eine natürliche Verbindung, die in den Blättern, Samen und Früchten zahlreicher Pflanzenarten als Schutz gegen Insekten zu finden ist. Es kommt insbesondere in Kakao- und Kaffeebohnen sowie in Teeblättern vor.

Der Koffeingehalt von fertig zubereitetem Kaffee unterscheidet sich vom Koffeingehalt der Kaffeebohnen. Wie viel Koffein letztlich in einer Tasse Kaffee ankommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem vom Röstgrad, wie fein der Kaffee gemahlen wurde oder auch wie lange der Kaffee gezogen hat.

Vor allem die Kaffeespezies hat einen Einfluss auf den Koffeingehalt. Arabica-Bohnen beispielsweise enthalten von Natur aus deutlich weniger Koffein als Robusta-Bohnen. Wenn du also weniger Koffein zu dir nehmen, aber nicht auf entkoffeinierten Kaffee zurückgreifen möchtest, empfiehlt es sich, vorwiegend Arabica-Bohnen für die Zubereitung deines Kaffees zu verwenden.

Was bringt entkoffeinierter Kaffee?



Je nach Verzehrmenge hat Koffein verschiedene Auswirkungen auf den Körper: In geringen Mengen von 3 bis 4 mg/kg Körpergewicht trägt es zur Steigerung der Ausdauerleistung sowie zur Verringerung der wahrgenommenen Anstrengung während des Trainings bei. Ab circa 75 mg pro Portion hilft Koffein dabei, die Wachsamkeit zu steigern und die Konzentration zu verbessern. Das ist zweifelsohne eine wünschenswerte Wirkung zum Beispiel am Morgen oder vor einem Meeting, aber weniger nützlich, wenn man abends im Bett liegt und versucht einzuschlafen. Darüber hinaus kann der Körper auch empfindlich auf Koffein reagieren.

Entkoffeinierter Kaffee eignet sich also für alle Coffee Lover, die bewusst auf Koffein – nicht aber auf ihr Lieblingsgetränk – verzichten wollen. Stichwort Verzicht: Was den Geschmack von entkoffeinierten Kaffee betrifft, müssen wir heutzutage absolut keine Abstriche machen. Mittlerweile gibt es ein Riesenangebot an entkoffeiniertem Specialty Coffee, der rein gar nichts mehr mit der – excuse our french – faden Plörre von damals zu tun hat. Ganz im Gegenteil: Guter entkoffeinierter Kaffee ist oft nicht mehr von koffeinhaltigem Kaffee zu unterscheiden. Das liegt daran, dass der Kaffee im Rohzustand, also noch vor dem Rösten, entkoffeiniert wird. Somit bleibt der Großteil der Aromen und Geschmackstoffe erhalten.

Entkoffeinierter Specialty Coffee ist also die richtige Wahl für dich, wenn du dein Lieblingsgetränk ohne Einschränkungen, morgens wie abends, genießen möchtest und dabei großen Wert auf einen vollmundigen Geschmack legst.
Person hält Kaffeebohnen in der Hand.

Wie wird Kaffee entkoffeiniert?



Zum Einstieg ein kurzer geschichtlicher Exkurs: Entkoffeinierten Kaffee gibt es bereits seit 1903, als der Bremer Kaffeehändler Ludwig Roselius, das nach ihm benannte Roselius-Verfahren entwickelte: Er ließ ganze Bohnen eine Weile in Salzwasser quellen und extrahierte dann mithilfe von Benzol das Koffein aus der Bohne. Da Benzol heutzutage als krebserregend gilt, wird es nicht mehr verwendet. Die lösungsmittelbasierte Entkoffeinierung zählt aber weiterhin zu den gängigen Verfahren. Heute werden die Kaffeebohnen hauptsächlich mit den Lösungsmitteln Dichlormethan oder Ethylacetat behandelt.

Good to know: So wie alkoholfreies Bier noch Restalkohol enthält, ist auch entkoffeinierter Kaffee – egal wie er entkoffeiniert wurde – nicht gänzlich frei von Koffein. Er enthält jedoch nur noch einen sehr geringen Koffeinanteil. Um als entkoffeinierter Kaffee zu gelten, darf er in der EU maximal einen Restgehalt von 0,1 % Koffein aufweisen. Aus diesem Grund sprechen wir von “kaum Koffein”, anstatt von “ohne Koffein”.

Das gängigste Verfahren: Entkoffeinierung mithilfe eines Lösungsmittels



Bei der lösungsmittelbasierten Entkoffeinierung extrahiert das Lösungsmittel das Koffein aus dem Rohkaffee, der vorab mit Wasser gedämpft wurde, und nimmt es auf. Sobald es mit Koffein gesättigt ist, wird es vom Kaffee getrennt und anschließend wieder vom Koffein befreit. Dieser Vorgang wird so oft wiederholt, bis annähernd das gesamte Koffein aus den Bohnen entzogen ist.

Auch das „sugar cane“-Verfahren zählt zur lösungsmittelbasierten Entkoffeinierungsmethode. Als Basis dient hier Melasse aus Zuckerrohr, die fermentiert wird. Dabei entsteht Ethanol, welches mit Essigsäure gemischt wird – et voilà – schon haben wir das vorab erwähnte Lösungsmittel Ethylacetat.

Das Swiss-Water®-Verfahren



Ein weiteres Verfahren ist der Schweizer-Wasser-Prozess – oder das Swiss-Water®-Verfahren – bei dem die Bohnen nur mit Wasser, genaugenommen einem entkoffeinierten Rohkaffee-Extrakt, behandelt werden. Dadurch wird nur das Koffein aus den Bohnen entfernt, während der Großteil der Aromen erhalten bleibt. Diese Alternative ist allerdings ziemlich aufwendig.

Entkoffeinierung mit Druck und Kohlendioxid



Eine andere Möglichkeit, Kaffee zu entkoffeinieren, ist die Methode mit Kohlendioxid. Ganz kurz zusammengefasst: Dem Rohkaffee wird hierbei mithilfe von flüssigem CO2 unter hohem Druck das Koffein entzogen. Die CO2-Entkoffeinierung wird vor allem bei Bio-Kaffee gerne angewandt.

Wie werden die roasted. Specialty Coffees entkoffeiniert?



Egal ob entkoffeiniert oder mit Koffein, für die lokalen Röstereien, die Specialty Coffees auf roasted. anbieten, steht die Qualität ihrer Kaffees immer an vorderster Stelle. Dabei wurde entweder der lösungsmittelbasierte „sugar cane“-Prozess, die CO2-Methode oder das Swiss-Water®-Verfahren genutzt. Dank der schonenden Behandlung bleiben nahezu alle Aromastoffe in der Bohne, sodass die Decaf-Specialty-Coffees auf roasted. mit einer großen Bandbreite an feinen Aromen und unterschiedlichen Geschmacksprofilen aufwarten können.
3 Packungen entkoffeinierter Specialty Coffee stehen nebeneinander auf Brett.

Entkoffeinierte Kaffees voller Geschmack für jeden Geschmack



Du möchtest dein Abendessen mit einem leckeren Espresso abrunden, ohne anschließend von Schlafproblemen geplagt zu werden? Dann probiere doch mal den Decaf-Espresso von 19grams, einer Rösterei aus Berlin. Dieser milde Decaf aus Kolumbien mit Anklängen von reifer Feige, braunem Zucker und dunkler Schokolade bietet ein richtig gutes Geschmackserlebnis.

Magst du es gerne fruchtiger? Dann könnte dir der entkoffeinierte Äthiopien Filterkaffee von OHNE Coffee gefallen. Die Hamburger Rösterei hat sich auf entkoffeinierten Kaffee spezialisiert. Ihr Single Origin Kaffee mit 100% Arabica-Bohnen zeigt mit Noten von Bergamotte, Limone und Karamell, wie vielfältig und lecker entkoffeinierter Bio-Kaffee sein kann.

Suchst du einen echten Allrounder für entkoffeinierte Kaffeespezialitäten, können wir dir den Café del Futuro Espresso von der Rösterei Hermetic aus Hamburg ans Herz legen. Er wurde mit der CO2-Methode entkoffeiniert. Mit einem Geschmacksprofil von Café del Futuro Espresso von der Rösterei Mandel, Karamell und Schokolade eignet er sich sowohl perfekt für einen nussig-schokoladigen Decaf-Cappuccino, Flat White oder Latte Macchiato als auch pur für einen samtig-cremigen Espresso.

Übrigens: Der Café del Futuro ist ein gutes Beispiel dafür, was allein die Röstung bei einem Kaffee für einen Unterschied machen kann. Hermetic hat nämlich den gleichen Rohkaffee auch nochmal als Kaffee für den Filter geröstet. Den Café del Futuro Filterkaffee gibt’s ebenfalls auf roasted. zu kaufen.

Fazit: Alle Fakten, die du zu entkoffeiniertem Kaffee wissen solltest

Die faden Jahre sind vorbei! Entkoffeinierter Specialty Coffee ist eine super Alternative, wenn du auf Koffein, aber nicht auf guten Geschmack verzichten willst. Was du sonst noch zu entkoffeiniertem Kaffee wissen solltest, haben wir dir hier zusammengefasst:

1. Selbst wenn „entkoffeiniert“ draufsteht, ist der Kaffee nie wirklich ganz ohne Koffein. Das liegt daran, dass es chemisch nicht möglich ist, den Bohnen das gesamte Koffein zu entziehen. Allerdings darf der Restgehalt an Koffein laut EU-Richtlinien den Grenzwert von 0,1 Prozent nicht übersteigen. Zum Vergleich: Geröstete Arabica-Bohnen enthalten rund 1,2 Prozent Koffein, bei Robusta-Bohnen sind es 2,6 Prozent.

2. Bei roasted. findest du eine große Auswahl an entkoffeinierten Specialty Coffees von verschiedenen lokalen Röstereien, mit unterschiedlichen Röstungen und für jede Zubereitungsart. Egal ob du deinen Decaf-Kaffee mit dem Handfilter aufgießt, in der Siebstempelkanne, mit dem Vollautomaten oder der Siebträgermaschine zubereitest. Probiere dich durch unsere entkoffeinierten Filterkaffees und Decaf-Espressi und finde deinen neuen Lieblingskaffee – ganz ohne Kick, aber dafür mit ganz viel Geschmack!