Schließen

Tischläufer – modern, vielfältig und dekorativ

Sie haben einen edlen Holztisch, dessen schöne Maserung zur Geltung kommen, aber gleichzeitig geschützt werden soll? Dann stehen Sie vor einem kleinen Dilemma. Eine Tischdecke schont zwar die Platte, aber entzieht sie leider auch komplett den Blicken. Tischsets erfüllen eine praktische Funktion, sind aufgrund ihres kleinen Formats aber als Schutz nicht so effektiv und wirken als festliche Tischdekoration zu einfach. Die Lösung ist ein Tischläufer: Die schmalen Textilien lassen einen Teil des Tisches frei, sehen dank zahlreicher Designs toll aus und bewahren wertvolle Oberflächen vor Schäden und Schmutz.

Das zeichnet einen Tischläufer aus

Ein Tischläufer geht als Tischwäsche den Mittelweg zwischen flächendeckender Tischdecke und einem sehr schmalen Tischband. Mittig auf dem Esstisch platziert, können Sie darauf Töpfe, Schüsseln, Gläser und Flaschen abstellen ohne Ränder auf der Tischplatte oder Flecken fürchten zu müssen. Geht etwas daneben, kommt die Stoffbahn einfach in die Waschmaschine. Auch Salz- und Pfefferstreuer, Blumenvasen, Kerzen und Dekoartikel lassen sich auf den Textilien arrangieren. Die Ränder des Tisches bleiben frei oder Sie legen zusätzliche Platzsets als Unterlagen für Teller und Besteck aus.
Ein hübsch gedeckter Tisch lädt zum Essen ein.

So platzieren Sie die Tischwäsche ansprechend

Die Heimtextilien lassen sich auf unterschiedliche Art auf dem Tisch positionieren. Bei rechteckigen Tafeln ist die klassische Ausrichtung der Länge nach, an den schmalen Seiten hängt der Tischläufer großzügig über. Sie können aber auch mehrere Tischläufer quer auflegen: Das wirkt sehr modern und setzt die Tischläufer als Deko in Szene. Auf runden Tischen sehen schmale Modelle besser aus als breite. Am besten kombinieren Sie den Tischläufer hier mit einer Tischdecke, was im Übrigen auch bei eckigen Tafeln möglich ist und einen besonders eleganten Eindruck vermittelt.
Auf einem hübsch gedeckten Tisch darf kein Tischläufer fehlen.

Für jede Einrichtung das passende Design

Möchten Sie einen Tischläufer kaufen, stehen zahlreiche Farben und Designs zur Auswahl. Einfarbige Modelle bieten sich für die Kombination mit bunten oder gemusterten Tischdecken und Platzsets an. Solo passen sie wunderbar in eine puristisch-moderne Einrichtung: Tischläufer in Grau beispielsweise sehen auf weißen Tischen harmonisch aus. Wer ein verspielt-gemütliches Ambiente bevorzugt, kann auf Modelle mit floralen Prints oder Mustern wie Karos bzw. Streifen zurückgreifen. Zu Anlässen wie Weihnachten oder Ostern passen Tischläufer mit entsprechenden Motiven wie Tannenzweigen, Sternen oder Lämmern.

Tischläufer von Tchibo: Top-Qualität zum kleinen Preis

Nach einer Wäsche verblichene Farben, ausfransende Ränder oder aufgedröselte Maschen? Bei Billigware keine Seltenheit. Tchibo geht ganz klar einen anderen Weg, uns liegt Qualität am Herzen. Deshalb durchlaufen unsere Heimtextilien und alle anderen Produkte im Sortiment ein strenges Prüfverfahren, bevor wir Sie Ihnen zum Kauf anbieten. Dafür steht das TCM-Siegel, das nur Waren auszeichnet, die alle Tests mit Bravour bestehen. So können Sie bei Tchibo Tischläufer günstig und in hervorragender Qualität bestellen und sich zu Hause jeden Tag aufs Neue an einem schön gestalteten Esstisch erfreuen!
Ein Tischläufer kann die Deko sehr schön ergänzen.