Damen-Sportbekleidung für Ihren Lieblingssport
Ganz gleich, ob Sie am liebsten Fahrrad fahren, Joggen, Fitnesskurse belegen oder sich beim Zumba auspowern: Die richtige Sportbekleidung unterstützt Sie mit funktionalen Stoffen, bequemem Sitz und coolen Designs. Entdecken Sie im Sortiment von Tchibo ein großes Angebot an Damen-Sportbekleidung, in denen Ihr Lieblingssport noch mehr Spaß macht. Und dank hochwertiger Funktionsstoffe und sorgfältiger Verarbeitung werden Sie mit der richtigen Pflege lange Freude daran haben.

Welche Damen-Sportbekleidung für Yoga?
Drehen, Beugen, Strecken – beim Yoga ist Bewegungsfreiheit in einem bequemen Sportoutfit sehr wichtig. Für die erste Schnupper-Yoga-Stunde ist zwar auch ein einfaches T-Shirt mit Jogginghose geeignet. Langfristig empfiehlt es sich allerdings, eng anliegende Sportbekleidung zu tragen, die durch ihren hohen Stretch-Anteil – zum Beispiel durch Elasthan – jede Bewegung mitmacht. Dann kann auch bei Übungen, die einen hohen Körpereinsatz erfordern, nichts einengen. Je nachdem, welche Yoga-Art Sie ausüben, kann auch der Lagen-Look empfehlenswert sein. Mit einem leichten Sweatshirt über dem Top bleibt Ihr Körper zudem auch in ruhigen, entspannten Phasen warm.

Welche Damen-Sportbekleidung ist zum Laufen empfehlenswert?
Für den Laufsport eignet sich spezielle Funktionskleidung aus atmungsaktiven Stoffen am besten. Während Baumwolle den Schweiß in sich aufsaugt und schnell am Körper klebt, sorgen Funktionsstoffe dafür, dass die Feuchtigkeit vom Körper weggleitet wird und verdunstet. Besonders vorteilhaft ist dies, wenn die Sportbekleidung je nach Körperpartie unterschiedliche Gewebearten oder Einsätze nutzt. Für den Outdoor-Sport bei schlechtem Wetter gibt es zudem moderne Funktionsgewebe, die einerseits den Wasserdampf vom Körper nach Außen durchlassen, aber andererseits für Regen undurchlässig sind. Ebenso wichtig wie die Materialbeschaffenheit ist beim Laufen die Bewegungsfreiheit. Viele Läuferinnen bevorzugen eine Kombination aus körpernahen Lauftights und luftigem Laufshirt. Die Tights bieten nur eine geringe Reibungsfläche an den Oberschenkeln, während das Laufshirt das Wohlgefühl eines T-Shirts mit den Vorteilen hochfunktionaler Sportbekleidung kombiniert.

Warum sollte man bei Sportbekleidung keinen Weichspüler nutzen?
Sportbekleidung aus Funktionstextilien erfüllt ganz besondere Ansprüche. Besonders wichtig ist ihre hohe Atmungsaktivität: Sie transportiert Feuchtigkeit vom Körper weg, verhindert Hitzestaus unter der Kleidung und sorgt so für ein angenehm trockenes Hautklima bei sportlicher Anstrengung. Damit die Sportbekleidung dies gewährleisten kann, weist ihr Material meist eine ganz spezielle, halbdurchlässige Gewebestruktur aus Kunstfasern auf. Wenn Sie bei der Wäsche einen Weichspüler verwenden, kann das Gewebe verschlossen werden und dann seine atmungsaktive Funktion nicht mehr erfüllen. Enthält die Damen-Sportbekleidung Elasthan, wird dieses ebenso vom Weichspüler angegriffen: Als Folge verliert das Material seine Elastizität und leiert aus.
Steppmantel, dunkelgrün
Steppmantel, dunkelblau
5995
5995
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Thermo-Funktionswäsche
2299
 
Erhältlich in:
 
Thermohose
3499
 
Erhältlich in:
 
Thermo-Lauftight, dunkelblau
2999
 
Erhältlich in:
 
Thermojacke mit Kapuze, neongelb
3999
 
Erhältlich in:
 
Thermo-Funktionsunterwäsche
2499
 
Erhältlich in:
 
Langarm-Funktionsshirt, neongelb
Langarm-Funktionsshirt, dunkelblau
1799
1799
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
-33 %
3 Paar Socken, blau
899
600
 
Erhältlich in:
 
Thermo-Funktionswäsche
2299
 
Erhältlich in:
 
Thermo-Funktionsshirt, dunkelblau
Thermo-Funktionsshirt, neongelb
2499
2499
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Thermo-Mantel, blau
Thermo-Mantel, taupe
8995
8995
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
High-Waist-Skihose
7995
 
Erhältlich in:
 
Sporttight, schwarz
1999
 
Erhältlich in:
 
High-Tech-Regenhose
3499
 
Erhältlich in:
 
Thermo-Lauftight, salbeigrün
2999
 
Erhältlich in:
 
Skihose
6995
 
Erhältlich in:
 
Steppmantel, dunkelgrün
Steppmantel, dunkelblau
5995
5995
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Thermojacke mit Kapuze, braun
3999
 
Erhältlich in:
 
Extralanger Thermomantel
11900
 
Erhältlich in:
 
Langarm-Funktionsshirt, neongelb
Langarm-Funktionsshirt, dunkelblau
1799
1799
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Thermo-Funktionsshirt, neonpink
2499
 
Erhältlich in:
 
Seamless-Thermotight
1799
 
Erhältlich in:
 
Teddy-Jacke
3999
 
Erhältlich in:
 
Microfleece-Handschuhe
599
 
Erhältlich in:
 
Sporttight, dunkelblau
1999
 
Erhältlich in:
 
Thermo-Funktionsshirt, dunkelblau
Thermo-Funktionsshirt, neongelb
2499
2499
 
Erhältlich in:
 
 
Erhältlich in:
 
Thermo-Kniestrümpfe mit RWS-Wolle
1499
 
Erhältlich in:
 
-38 %
Tight
1299
800
 
Erhältlich in:
 
Teddy-Jacke
3999
 
Erhältlich in:
 
1 ...

Sportbekleidung für Damen: Funktionalität trifft Style

Besser, schneller, weiter: In der richtigen Kleidung macht das Training gleich doppelt Spaß. Denn funktionale Sportmode sitzt auch bei hoher Bewegungsintensität perfekt, sorgt für ein angenehmes Hautklima ohne Hitzestau – und sieht dabei einfach gut aus. Für alle Sportfans hält unser Sortiment ein umfangreiches Angebot an stylischen Outfits für Sport und Fitness bereit. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps zur passenden Sportbekleidung und wichtige Kriterien für Ihren Kauf.
Sportmode für den Sommer: Eine Frau trägt einen dunkelblauen Sport BH.

Sportswear und Bademode für den Sommer

Die Sonne brennt, der Liegestuhl ruft – doch es gibt keine Ausreden. Denn mit dem richtigen Sportoutfit ist das aktive Leben im Sommer meist kein Problem. Auch wenn dies bei 30 Grad Celsius im Schatten nicht naheliegend scheint: Lange Kleidung ist besser als kurze, Farben wie Schwarz und Rot sind besser als Weiß. Denn so sind Sie auch vor starker UV-Strahlung geschützt. Damit Sie unter der Sportbekleidung nicht überhitzen, ist spezielle Funktionskleidung sehr empfehlenswert. Diese nimmt den Schweiß auf und sorgt so für einen kühlenden Effekt. Gleichzeitig lässt sie ihn schnell verdunsten, sodass Sie sich trotzdem angenehm trocken fühlen.
Winterfeste Outfits: Eine Frau geht in einer neongelben Sportjacke laufen.

Winterfeste Damen-Sportoutfits

Auch im Winter ist Sport gesund und wichtig. Und die richtige Sportkleidung verhindert beim Training im Freien, dass Sie auskühlen. Kleiden Sie sich am besten nach dem Zwiebelprinzip – also zuunterst atmungsaktive Funktionswäsche, darüber wärmeisolierende Shirts und Hosen, zum Schluss Jacke, Handschuhe und Co. als Wind- und Regenschutz. Denn zwischen den übereinander getragenen Kleidungsschichten bilden sich Wärmepuffer. Ebenfalls sehr wichtig ist: Die einzelnen Kleidungsstücke sollten Feuchtigkeit nicht speichern, sondern in Form von Wasserdampf nach außen transportieren.

Unser Versprechen für Ihre Damen-Sportbekleidung

Damit wir Ihnen stets Sportbekleidung bieten können, die den Spaß an der Bewegung steigert und Sie beim Training unterstützt, achten wir auf Sicherheit, Funktionalität, Materialien und Verarbeitung. Dass die Produkte unseren strengen Anforderungen genügen, lassen wir uns in eigenen Tests und durch unabhängige Prüfinstitute bestätigen. Das erkennen Sie an unserem „Tchibo Certified Merchandise“-Siegel, kurz TCM-Siegel.

Atmungsaktivität

Ein Kleidungsstück gilt als atmungsaktiv, wenn es den durch Schwitzen erzeugten Wasserdampf gut von innen nach außen transportiert. So wird ein angenehmes Klima zwischen Haut und Sportbekleidung gehalten. Dennoch eignet sich nicht jedes atmungsaktive Material gleichermaßen: Zum Beispiel ist natürliche Baumwolle grundsätzlich atmungsaktiv, saugt jedoch auch viel Flüssigkeit auf. Sportbekleidung wird daher häufig aus Kunstfasern wie Polyamid oder Polyester hergestellt. Diese nehmen kaum Wasser auf und können zu atmungsaktiven Geweben gestrickt werden
Atmungsaktiv: Eine junge Frau macht mit zwei Hanteln Indoor-Fitness.

Hautverträglichkeit

Bei Sportbekleidung ist es besonders wichtig, dass sie aus hautverträglichen Materialien besteht. Denn in der Regel liegt sie eng am Körper an und reibt durch die intensive Bewegung stark an der Haut. Dazu kommt erhöhte Feuchtigkeit beim Schwitzen. Achten Sie daher vor allem bei Textilien aus Kunstfasern darauf, dass diese schadstoffgeprüft sind. Eine Alternative bei empfindlicher Haut kann Sportbekleidung aus natürlicher Merinowolle sein: Sie ist atmungsaktiv und trocknet schnell – weist also ähnliche Eigenschaften auf wie Funktionskleidung aus Kunstfasern. Sie hat aber einen zusätzlichen Vorteil bezogen auf das Tragegefühl: Die Naturfasern biegen sich, wenn sie die Hautoberfläche berühren.
Auf einer grauen Sportmatte macht eine junge Frau in einer hellgrünen Sporthose Yoga.